Homenormale Witzefrivole Witzegemeine WitzeBlondinen-WitzeBeamten-WitzeWitze über MännerFrauenfeindliche WitzeDDR-WitzeSprüche und FragenFun-PPS zum DownloadScherzprogrammeSMS-Sprüche
  
   "DDR"-Witze:
  
     Seite 1
     Seite 2
     Seite 3
     Seite 4
     Seite 5
     Seite 6
     Seite 7
     Seite 8
     Seite 9

  

 




Onlinewahn, die bescheuertste Seite im Netz!


Witzeland-TageswitzMöchten Sie auch jeden Tag einen neuen Witz auf Ihrer Page ? Dann klicken Sie >>HIER<<

 

Sexy Funtoys

 

Sockenland

 

 

   
Witze aus "DDR"-Zeiten
Seite 4
Hermann Axen, Honeckers engster Mitarbeiter, besucht eine landwirtschaftliche Produktionsgenossenschaft. Die Presseleute haben ein paar Fotos gemacht, die Axen inmitten einer Herde Schweine zeigen. Nunmehr entsteht in der Redaktion des "Neuen Deutschland" ein Streit über den Text der Bildunterschrift. Der erste Redakteur schlägt vor:
"Axen unter Schweinen."
Der zweite Redakteur "Das geht nicht. Besser ist: Axen inmitten von Schweinen."
Darauf der dritte Redakteur: "Um Gottes willen, das gibt Probleme mit der Zensur. Ich schlage vor: 'Vierter von links: HERMANN AXEN.' "

Wie heißt die DDR Freundschaftsstadt von Tschernobyl?
- Strahlsund.

"Entschuldigung, Kollegen, ist das die Sitzung, die um 14:00 Uhr stattfinden sollte?"
"Nein, das ist die Sitzung von 8.3o Uhr!"
"Na wie spät ist es denn jetzt?"
"16:00 Uhr, Kollege !..."

Was ist kurz, lustig und zum sitzen?
Ein politischer Witz....

Hat 32 Zähne und 4 Beine?
Na? Ein Krokodil.
Hat 4 Zähne und 32 Beine?
Na? Das Zentralkomitee der KPdSU.

Der wichtigste Buchstabe der deutschen Sprache ist das W.
Wenn das W nicht wäre, hieße es nicht Warschauer Pakt.
Wenn das W nicht wäre, hieße es nicht Walter Ulbricht.
Wenn das W nicht wäre, hieße es nicht Waffenbrüderschaft.

Die Lehrerin fragt in der Schule, mit was für einem Bild man die DDR beschreiben könnte.
"Ich stelle mir vor", meldet sich ein Schüler, "die DDR ist wie ein Baum. Fest verwurzelt im sozialistischen Staatenverband gedeiht er, wächst empor und wird immer stärker."
"Ich stelle mir vor", meldet sich ein zweiter Schüler, "die DDR ist ein riesiger Traktor mit einem riesigen Pflug daran. Unermüdlich fährt der Traktor vorwärts, und überall, wo er den Ackerboden aufgebrochen hat, blüht und gedeiht es."
"Ich stelle mir vor, meldet sich Fritzchen, die DDR ist ein stolzes Schiff. Das Schiff trotzt jedem Sturm und jeder See, und die Leute stehen an Deck ... "
"Ein sehr schönes Bild, Fritzchen" sagt die Lehrerin.
"Halt, ich bin noch nicht fertig." meint Fritzchen. " ... Und die Leute stehen an Deck und kotzen. Und kotzen. Und kotzen. Und ....... !!!"

Ein Trabbi überfährt ein Huhn.
Das Huhn hinterher ganz verwundert:
" War das ein Gockel... "

Welcher Nationalität waren Adam und Eva?
Natürlich waren sie Russen:
Sie hatten nichts anzuziehen. Sie hatten kein Haus. Und sie glaubten sich im Paradies.

Familie Huber hat einen Papagei, der immer "Die Saukommunisten! Die proletarischen Schweine! Nieder mit der SED!" krächzt. Eines Tages kommt eine SED-Lokalgröße die Wohnung der Familie besuchen. Die Hausfrau putzt die Wohnung blitzblank, aber was tut man mit dem Papagei? Der landet im Tiefkühler. Der SED-Mann kommt, begutachtet die Wohnung, lobt die Familie und geht. 3 Stunden danach denkt die Hausfrau an den Papagei, nimmt ihn aus dem Tiefkühler. Da krächzt er nur noch "Liebe Kommunisten! Nieder mit dem Kapitalismus!" und die Hausfrau fragt ihn, weshalb er sich so geändert hat.
"3 Stunden Sibirien sind genug!"

CIA, KGB und Stasi machen einen Wettbewerb. In einer Höhle liegt ein Skelett. Wer dessen Alter so genau wie möglich rauskriegt ist Sieger. Der CIA-Mensch geht als erster rein. Nach 5 Stunden kommt er wieder raus:
"Das Skelett ist ca. 840 000 Jahre alt."
Die Juroren staunen:
"Das ist aber ziemlich genau. Wie haben Sie das herausgefunden?"
Der Ami räuspert sich: "Naja.....Chemikalien. Aber pssssssst!"
Als nächster ist der KGB-Mensch dran. Der kommt erst nach 10 Stunden raus:
"Das Alterchen da hat etwa 845 000 Jährchen auf dem Buckel."
Die Juroren: "Nicht schlecht. Sie sind noch näher dran. Wie haben Sie das gemacht."
Der Russe mit ernstem Gesichtsausdruck:
"Mit Genosse Stalin als Oberbiologen entgeht uns nichts. Aber.....pssssssst!"
Zu guterletzt ist der Stasi-Mensch an der Reihe. Er bleibt 5 Stunden drin, 10, 15,...nach geschlagenen 25 Stunden kommt er wieder raus. Seine Haare sind wirr, die Kleidung zerfetzt, Schweiß fließt ihm von der Stirn, er hat blaue Flecke:
"Der Typ ist 845 792 Jahre alt."
Den Juroren steht der Mund offen:
"Das ist ja das genaue Alter! Wie haben Sie das nur rausgekriegt???"
Der Stasi-Mensch mit einem Achselzucken: "Er hat's mir gesagt."

Erich Honecker fliegt ein sowjetisches Raumschiff. Irgendwas geht schief, das Raumschiff droht, abzustürzen und zu verglühen. Da sieht Erich durchs Fenster einen Engel, der zu ihm sagt:
"Ich kann Dich retten. Aber zuerst mußt Du laut ausrufen: Es lebe der Kapitalismus!"
Erich lehnt dieses Ansinnen natürlich brüsk ab. "Lieber sterbe ich!"
"Na gut, wie Du willst."
Etwas später, das Raumschiff ist völlig außer Kontrolle, kommt der Engel nochmal, wiederholt sein Angebot. Erich ist fest entschlossen, seinen Idealen treu zu bleiben, und fordert ihn auf, zu verschwinden. Noch eine Weile später, das Raumschiff beginnt schon zu glühen, Erich steht der Schweiß auf der Stirn, kommt der Engel ein drittes Mal vorbei. Da hält es Erich nicht mehr aus.
"Was helfen mir meine Ideale? Also gut, ich tu's" und schreit laut hinaus:
"Es lebe der Kapitalismus!"
Da stößt ihn jemand unsanft in die Rippen:
"He, Genosse, wenn Du schon schläfst auf der Parteiversammlung, dann tu es wenigstens leise!!"

Im DDR Radio:
"Beim nächsten Ton ist es 8 Uhr. *Piep* Und nun noch eine Sonderdurchsage für die Herrn von der Volkspolizei: 8 ist, wenn der große Zeiger nach oben zeigt, und der kleine auf die Bretzel."

Was ist der Unterschied zwischen der sozialistischen Kaderpolitik und der Champignon-Zucht?
- Es gibt keinen, sobald sich ein helles Köpfchen zeigt, wird es sofort abgeschnitten.

Morgens steht Honecker steht morgens auf, geht ans Fenster und begrüßt die Sonne:
"Guten Morgen liebe Sonne."
Sonne:
"Guten Morgen Genosse Staatssekretär und Vorsitzender des Staatsrats der Deutschen Demokratischen Republik."
Honecker fährt nach Berlin zum Zentralkomitee zur Arbeit, am Mittag macht er eine Pause, tritt hinaus auf den Balkon und sagt:
"Guten Tag liebe Sonne."
Sonne:
"Guten Tag Genosse Staatssekretär und Vorsitzender des Staatsrats der Deutschen Demokratischen Republik."
Nach Feierabend fährt Honecker wieder nach Hause, nach dem Abendbrot tritt er noch einmal nach draußen:
"Guten Abend liebe Sonne."
Sonne:
"Jetzt kannst du mich mal, jetzt bin ich im Westen!"

Kommt ein Mann zum Trabbi Händler, um seinen Trabant zu bestellen.
Kunde: "Ich hätte gerne einen Trabant"
Händler: "Kein Problem"
Kunde: "Mit Sechszylinder und Einspritzanlage ?"
Händler: "Kein Problem !"
Kunde: "Mit Front- und Heckspoiler ?"
Händler: "Kein Problem !"
Kunde: "Tiefer gelegt ?"
Händler: "Kein Problem !"
Kunde: "Sportsitze ?"
Händler: "Kein Problem !"
Kunde: "Radio mit Verstärker ?"
Händler: "Kein Problem !"
Kunde: "Alufelgen und Sportauspuff ?"
Händler: "Kein Problem !"
Kunde: "Wann können Sie liefern ?"
Händler: "Morgen !"
Kunde: "Wollen Sie mich verarschen ?"
Händler: "Wer hat denn damit angefangen ?"

Lieber Brust an Brust mit der Sekretärin als "Schulter an Schulter" mit dem Parteisekretär.

Wie bekommt ein Volkspolizist eine Konservendose auf?
Er klopft an die Dose und sagt: "Aufmachen, Deutsche Volkspolizei!"

Gestern standen wir vor dem Abgrund, heute sind wir einen Schritt weiter ...

In Ostberlin spielt ein kleiner Junge an der Mauer im Sand. Kommt ein Vopo und fragt:
"Was machst Du denn hier ?"
"Ich mach kleine Vopos."
"Woraus machst Du denn die ?"
"Aus Sand und Pipi."
Klatscht, kriegt der eine geknallt.
Nach einer Weile kommt der Vopo wieder vorbei:
"Was machst Du denn jetzt ?"
"Jetzt mach ich kleine Bundeswehrsoldaten."
"Woraus machst Du denn die ?"
"Aus Sand und Wasser."
"Warum denn nicht aus Sand und Pipi ?"
"Na dann werden es doch wieder kleine Vopo's."

Wie viele Arbeiter braucht man, um einen Trabbi zu bauen?
--- Zwei: Einer faltet, einer klebt!

Wann erreicht der Trabbi seine Höchstgeschwindigkeit?
- Wenn er abgeschleppt wird!

Warum steht auf den DDR Streichhölzern (aus Riesa) VEB drauf?
Vorsicht Eins Brennt!

Stehen zwei DDR-Bürger an der Straße. Der eine hat fünf Kinder und der andere einen kaputten Fahrradmantel.
Was denken die beiden?
Scheiß DDR-Gummi!

Erich zu Margot: "Was wünschst du dir denn zum Geburtstag?"
Margot zu Erich: "Ach Erich, mach doch mal einen Tag die Mauer auf..."
Erich zu Margot: "Haha, du willst ja nur mit mir alleine sein..."

Eine LPG erfüllt ihren Jahresplan nur mit 70%. Denkt sich der Vorsitzende, das können wir so nicht an die Bezirksleitung schicken, machen wir eben 90% daraus. Die Bezirksleitung muss die Berichte an das Zentralkomitee weitergeben, aber deren Chef denkt sich, nur 90%? Können wir so nicht melden, machen wir 110% daraus, und wir haben unser Plansoll übererfüllt. Schließlich ließt Erich die Berichte. 110% Planerfüllung, wunderbar - 70% in den Export.

Erich ist auf Asienreise und kommt mit 3 großen Erfahrungen zurück.
In Nordkorea hat er erfahren, dass Aufmärsche noch viel pompöser als in der DDR sein können.
In China hat er erfahren, dass Mauern noch größer und höher als in Berlin gebaut werden können.
Und in der Mongolei stellte er fest, dass man außerhalb der Hauptstadt noch ganz gut in Zelten leben kann.

Hammer, Zirkel und Ährenkranz in der DDR Fahne sollten mal gegen eine Ziege und einen Stuhl ausgewechselt werden.
Wer meckert, der sitzt.

Anfang der sechziger Jahre: Der Hammerwerfer aus der DDR wirft Weltrekord.
Auf die Frage, was denn seine nächsten Pläne seien, antwortet er:
"Jetzt kommt die Sichel dran...."

Zeitungsmeldung im ND:
"Letzte Nacht frecher Einbruch im Innenministerium!"
Honecker ruft seinen Polizeichef an: "Wurde etwas Wichtiges gestohlen?"
"Halb so wild. Nur die Wahlergebnisse für die nächsten 30 Jahre..."

Zwei ehemalige Direktoren begegnen sich in einer Gefängniszelle.
"Wo warst du Direktor?"
"Ich war Zirkusdirektor!"
"Und warum bist du hier?"
"Ich habe im vergangenen Oktober ein Transparent am Zirkus anbringen lassen."
"Und was stand drauf?"
"35 Jahre DDR - 35 Jahre volkseigener Zirkus! Und du?"
"Ich war Direktor einer Textilfabrik und hab' auch ein Transparent anbringen lassen."
"Und was stand drauf?"
"Jeder zweite Genosse ein Spinner!"

 

 

copyright