Homenormale Witzefrivole Witzegemeine WitzeBlondinen-WitzeBeamten-WitzeMännerfeindliche WitzeFrauenfeindliche WitzeDDR-WitzeSprüche und FragenFun-PPS zum DownloadScherzprogrammeSMS-Sprüche
  
   frivole Witze:
  
     Seite 1
     Seite 2
     Seite 3
     Seite 4
     Seite 5
     Seite 6
     Seite 7
     Seite 8
     Seite 9
     Seite 10
     Seite 11
     Seite 12
     Seite 13
     Seite 14
     Seite 15
     Seite 16
     Seite 17
     Seite 18
     Seite 19
     Seite 20
     Seite 21
     Seite 22
     Seite 23
     Seite 24
     Seite 25
     Seite 26
     Seite 27
     Seite 28
     Seite 29
     Seite 30
     Seite 31
     Seite 32
     Seite 33
     Seite 34
     Seite 35
     Seite 36
     Seite 37
     Seite 38
     Seite 39
     Seite 40
     Seite 41
     Seite 42
     Seite 43
     Seite 44
     Seite 45
     Seite 46
     Seite 47
     Seite 48
     Seite 49
     Seite 50
     Seite 51 >>

  

 


Onlinewahn, die bescheuertste Seite im Netz!



earnstar.de - Sparen-Gewinnen-Verdienen

 

Witzeland-TageswitzMöchten Sie auch jeden Tag einen neuen Witz auf Ihrer Page ? Dann klicken Sie >>HIER<<

 


 

Sockenland

 

 

   
frivole Witze
Seite 24
Ein Truck fährt durch die Weiten Amerikas. Plötzlich steht am Straßenrand eine Anhalterin. Der Truckerfahrer erkennt eine Gelegenheit: Er ist schon tagelang unterwegs, die Stelle ist meilenweit von der Zivilisation entfernt. Er hält an, öffnet die Tür und meint zu der Anhalterin: "Fuck or walk?"
Die Anhalterin seufzt, sie weiß, dass sie meilenweit von der Zivilisation entfernt und dies vielleicht der einzige Truck ist, der heute hier fährt. Zerknirscht meint sie:
"Fuck!"
Der Truckerfahrer wirft noch einen Papagei, den er auf dem Beifahrersitz sitzen hat, nach hinten und ab geht's.
Stunden später wird er von der Polizei aufgehalten. Sie winken ihn raus und meinen:
"Sie verlieren Ladung!"
Der Fahrer sagt, das könne nicht sein, er hätte Hühner geladen, die verliere man nicht so einfach.
Er geht nach hinten und sieht, wie der Papagei ein Huhn hält und sagt: "Fuck or walk?".
Darauf das Huhn: "Wooock!"

"Du siehst traurig aus", sagt sein bester Freund.
"Ich bin deprimiert."
"Dann werde ich dir mal einen Witz erzählen."
"Du weißt doch, ich mag keine Witze."
"Dieser wird dir gefallen. Als ich ihn vorgestern deiner Frau erzählte, ist sie vor Lachen aus dem Bett gefallen."

Zwei Neugeborene liegen nebeneinander auf der Säuglingsstation.
Sagt das eine: "Du..., ich weiß, dass ich ein Junge bin!"
"Wieso?"
"Wenn die Schwester rausgeht, dann zeige ich es dir."
Als die Luft rein ist, strampelt das Baby die Bettdecke weg und sagt: "Siehst du - blaue Söckchen!"

Die frisch vermählten, schüchternen Brautleute knipsen das Licht aus und machen sich fürs Bett fertig.
Sie hält ihr Spitzennegligé in der Hand und murmelt: "Klein, rosa und viele Falten...."
Er dreht sich um und meint: "Das ist gemein, du hast geguckt!"

Brösel, der seiner Frau nie Untreue zugetraut hätte, schöpft den ersten Verdacht, nachdem sie von Stuttgart nach Köln umgezogen sind und derselbe Briefträger noch immer die Post bringt.

Geht ein Jäger in den Wald, sieht einen Bären. Er schießt. Doch als sich der Pulverdampf lichtet, ist kein Bär mehr da! Da klopft es ihm von hinten auf die Schulter.
Er dreht sich um, und da steht der Bär.
"Nimm mich durch oder ich fresse dich", sagt der Bär.
Der Jäger weiß nicht, was er tun soll, und nimmt den Bären durch.
Wütend rennt er nach Hause und sammelt sein gesamtes Waffenarsenal zusammen, rennt dann wieder zurück in den Wald. Er sieht den Bären und schießt. Doch als sich der Pulverdampf lichtet, ist kein Bär mehr da! Da klopft es ihm von hinten auf die Schulter. Er dreht sich um. ...und da steht der Bär.
"Nimm mich durch oder ich fresse dich" sagt der Bär.
Der Jäger weiß nicht, was er tun soll, und nimmt den Bären noch einmal durch.
Total durchgedreht und rasend vor Zorn wütet der Jäger nach Hause. In der Nacht stiehlt er im Bundeswehrdepot eine Panzerfaust, rennt in den Wald, sieht den Bären und schießt. Doch als sich der Pulverdampf lichtet, ist kein Bär mehr da! Da klopft es ihm von hinten auf die Schulter. Er dreht sich um...
... und da steht der Bär und fragt: "Sag mal, bist du schwul?"

Wieso haben Sie zwei Ärzte, Frau Wolter, einen jungen und einen alten?"
"Ganz einfach: den alten lasse ich holen, wenn ich krank bin, den jungen, wenn mir etwas fehlt."

Zwei Frauen haben schon immer etwas Probleme mit ihrer fehlender Oberweite.
Irgendwann treffen sich die beiden beim Einkaufen. Die eine von ihnen hat mittlerweile deutlich an Oberweite zugelegt.
"Mensch, wie hast du das denn gemacht?"
"Ach, geh' einfach zum Professor Soundso in die Klinik, der operiert dich dann und alles klappt."
Kurz entschlossen ist die Flachbusige auch schon am nächsten Tag im OP und der Professor wetzt das Messer. Bei der Operation stellt der Assistenzarzt jedoch auf einmal fest, dass die Narkotisierte ja nur bei der AOK versichert ist.
"Ja, was machen wir denn da", grübelt der Professor, "so eine teure Operation bezahlen die doch gar nicht. Aber wenn sie schon mal narkotisiert ist..."
Als die Frau aus der Narkose aufwacht und immer noch flachbusig ist, ist sie erschrocken. Aber der Professor beruhigt sie:
"Tut mir leid, aber die AOK trägt die Operation nicht, da haben wir eine günstigere Lösung eingebaut: Wenn Sie einen großen Busen haben wollen, dann müssen Sie nur ein paar Mal mit den Armen auf und ab schlagen, dann pumpt sich der Busen auf!"
Vierzehn Tage später auf einer Fete trifft die Frau den Mann ihrer Träume.
Sie schlägt einige Male mit den Armen auf und ab, und wirklich, der Busen bläst sich auf.
"Aha", meint er und stampft einige Male mit dem Fuß auf den Boden, "Sie sind also auch bei der AOK versichert?"

Kommt ein Schwarzer ins Krankenhaus, weil er sich den rechten Mittelfinger abgeschnitten hat.
Man sagt zu ihm:
"Tut uns leid, aber wir können Ihren Finger nicht mehr annähen, aber wir hätten noch einen weißen Finger da, können wir den nehmen?"
Der Schwarze stimmt zu und der Finger wird angenäht.
Kurz darauf fährt er mit der U-Bahn und hält sich mit der rechten Hand an der Stange fest, damit er nicht umfällt.
Da sagt eine ältere Dame zu ihm:
"Na Herr Schornsteinfeger, waren wir wieder mittags mal kurz zu Hause?"

Zwei Freundinnen besprechen die bevorstehende Hochzeit der einen.
"Wenn du eine unvergessliche Hochzeitsnacht erleben willst", riet ihr die Freundin, "dann gib ihm vor der Trauung ein Dutzend Austern."
Eine Woche später treffen sie sich wieder und die junge Braut dankte der Freundin, fügte jedoch vorwurfsvoll hinzu: "Nur acht von den Austern haben funktioniert."

Natalie bewirbt sich als Sekretärin in einer Agentur. Der Chef ist von ihrem attraktiven Äußeren angetan und fragt nach ihren Gehaltsvorstellungen.
"So an zweitausend hatte ich für den Anfang gedacht", antwortet sie.
"Mit Vergnügen", meint der Chef.
"Mit Vergnügen kostet es mindestens viertausend", antwortet sie mit gewinnendem Lächeln.

Gerd liegt mit Susi im Park hinter einem Gebüsch.
Er fummelt gerade an ihrem Slip herum, als ein Polizist sich nähert.
Sagt er: "Oha, jetzt wird's haarig!"
Darauf sie: "Was hast du denn erwartet!"

Golf gehört nicht unbedingt zu den hervorstechenden Begabungen der Blondine.
Nach zehn erfolglosen Übungsstunden rät der inzwischen völlig entnervte Trainer:
"Hören Sie, Fräulein. Sie dürfen den Schläger nicht wie einen Regenschirm halten.
Versuchen Sie sich vorzustellen, das wäre der Penis ihres Verlobten."
Das scheint einzuleuchten. Die Blondine holt aus und schlägt den Ball über hundert Meter genau ins Loch.
Der Trainer sagt verblüfft: "Sensationell! Und nun nehmen Sie den Schläger aus dem Mund und versuchen es mit den Händen."

Petra will sich scheiden lassen. Ihr Anwalt sucht nach Gründen.
"Trinkt er?"
"Nein."
"Brüllt, tobt oder schlägt er?"
"Auch nicht."
"Wie steht's mit der Treue?"
Petra strahlt: "Da kriegen wir ihn dran - unser Jüngster ist nicht von ihm."

Kommt eine junge Frau zum Frauenarzt.
"Frau Schmitz, ich darf Ihnen eine erfreuliche Nachricht verkünden"
"Welche ?"
"Sie sind schwanger!"
"Nein, bloß das nicht!!!!"
"Nun regen Sie sich nicht auf, so wie es reingekommen ist, kommt es auch wieder raus."
"Was, in einem kleinen Opel, auf der Rückbank, mit beiden Beinen aus dem Fenster?!"

Am Morgen nach der Hochzeitsnacht kommt der frisch gebackene Ehemann unter der Dusche hervor.
Seine Frau bricht in Tränen aus.
"Warum weinst du?"
Sie deutet auf seinen geschrumpften Schniedelwutz.
"Schau, wir haben ihn schon in der ersten Nacht so gut wie aufgebraucht."

Das flotte Partygirl seufzt: "Ich habe mal ein Experiment gemacht und versucht, auf Alkohol, Zigaretten und Männer zu verzichten."
"Und?"
"Du...., das waren die längsten und grausamsten zwanzig Minuten meines Lebens."

Zwei Krankenschwestern in der ungestörten Kaffeepause.
"Hast du schon gehört, die Oberschwester vom Chefarzt hat sich entschlossen, ihren Körper der Wissenschaft zu vermachen?!"
"Ich weiß, ich weiß - dreimal die Woche, nicht wahr?"

Geht ein Mann zum Arzt.
"Was haben Sie denn?"
"Herr Doktor, ich habe einen Schwanz wie ein Baby."
"Na dann ziehen Sie sich doch bitte mal aus."
Der Arzt guckt sich das Ding genau an und sagt:
"Tatsächlich - 50 Zentimeter lang und 5 Pfund schwer..."

Tarzans Jane ist im Urwald ein bisschen beleidigt:
"Warum machen wir beide nicht Liebe?", fragt sie.
Tarzan haut sich auf die Brust: "Tarzan machen Liebe mit Astlöcher."
Sie weist ihn darauf hin, dass er das doch nicht mehr nötig habe, jetzt, da er seine Jane habe.
Nach langen Überlegungen sieht er das ein, doch bevor er zärtlich wird, geschieht etwas Komisches: Tarzan nimmt Anlauf und tritt Jane mit voller Wucht in den Po.
"Was soll denn das?", schreit Jane.
"Tarzan immer kontrollieren, ob Eichhörnchen sich versteckt halten."

Am Sonntag erscheint ein Mann in der Notaufnahme des Kreiskrankenhauses.
"Um Himmelswillen Herr Doktor. Eben habe ich entdeckt, dass ich drei Eier habe."
Der Arzt bittet den Patienten, sich auszuziehen und untersucht den Mann auf dessen drei hin. Als er nichts ungewöhnliches feststellen kann, lässt er von der Schwester ebenfalls einen Tastbefund machen. Nach zehn Minuten sind sich Arzt und Schwester einig:
"Mann, Sie sind völlig normal gebaut. Sie haben zwei Hoden wie jeder andere Mann auch. Warum sind Sie überhaupt gekommen?"
"Wissen Sie Herr Doktor, als ich vorhin Zuhause saß, war im Fernsehen ein Scheißprogramm, das Kino wird gerade umgebaut und Spazieren konnte ich auch nicht gehen, weil 's geregnet hat. Da habe ich mir gesagt, ich geh' mal zum Arzt und lass' mir bisschen an den Eiern 'rumfummeln."

Sottelmann ist seines Berufes überdrüssig und will die Freiheit der christlichen Seefahrt genießen. Also heuert er auf einem großen Frachter an. Bei seiner ersten Atlantiküberquerung nach zwei Wochen auf hoher See quält ihn die Abgeschiedenheit des Schiffes doch sehr und er meldet sich beim Kapitän.
"Käptn, wie sieht es denn hier mit Sex aus?"
Dieser: "Für Sex ist bei uns der Koch zuständig. Das kostet dich nur sechzig Euro."
"Was, sechzig Euro?", meint Sottelmann, "so schön ist der Koch nun auch wieder nicht."
"Na ja, der Koch bekommt nur zwanzig Euro", erklärt ihm der Kapitän, "der Rest ist für die beiden, die ihn festhalten, er hat das nämlich nicht so gerne."

Als die Mutter bepackt vom Einkaufen nach Hause kommt, findet sie ihre Tochter eng umschlungen auf dem Schoss eines jungen Mannes sitzen.
"Was geht denn hier vor?", fragt sie streng.
Die Tochter knöpft sich den BH, dann die Bluse zu und mault gedehnt:
"Deine Uhr, Mama."

Ein Zelleninsasse, eingebuchtet wegen Mordes, ist nach 25 Jahren Gefängnisaufenthalt auf der Flucht.
Während er flieht, bricht er in das Haus eines frisch verheirateten Pärchens ein. Er bindet den Ehemann am Stuhl fest und die Frau auf das Bett. Dann beugte er sich über die Frau und es schien, als ob er ihren Nacken küssen würde.
Plötzlich stand der Flüchtling auf und verließ den Raum.
Sofort hüpfte der Ehemann mit dem Stuhl durch das Zimmer und flüsterte seiner Frau zu:
"Schatz! Dieser Mann hat seit Jahren keine Frau mehr gesehen! Ich habe gesehen, wie er dich im Nacken geküsst hat. Tu einfach alles, was er sagt. Wenn er Sex mit dir haben will, dann lass es über dich ergehen und tu so, als ob du es magst. Was immer du tust, bringe ihn nicht in Rage! Unsere Leben hängen davon ab! Sei stark! Ich liebe dich!"
Nachdem die Frau ihren Knebel ausgespuckt hat, flüsterte die Halbnackte:
"Schatz, ich bin so froh, dass du so darüber denkst. Du hast recht, er hat seit Jahren keine Frau gesehen. Aber er hat nicht meinen Nacken geküsst, er hat mir ins Ohr geflüstert. Er meint, dass du ziemlich niedlich wärst und er hat mich gefragt, wo ich die Vaseline im Bad aufbewahren würde. Sei stark! Ich liebe dich auch!"

Paul hat Schwierigkeiten mit der Erektion. Sein Arzt rät ihm, sich vor dem Zubettgehen ein Stück Holz unter den Schwanz zu binden. Sofort nach dem Abend probiert Paul die Methode bei seiner Frau aus.
Als er ihn einführt, ruft der eine Eierstock dem anderen zu:
"Ich hab' ja schon viele gesehen, in allen Farben und Größen, aber dass sie einen auf 'ner Bahre reintragen..."

Auf einem Ball befinden sich Damen mit außerordentlich gewagten Ausschnitten.
"Hast du so was schon gesehen?", fragt ein Jüngling einen anderen, dem genauso die Augen aus den Höhlen zu fallen drohen.
"Möglicherweise ja, aber ich war damals höchstens sechs Monate alt."

Die Königin von Großbritannien ist in Ostfriesland zu Besuch und besichtigt ein Krankenhaus. Sie schaut durch das Fenster einer Krankenzimmertür und sieht, wie ein Mann sich einen runterholt. Entsetzt sagt sie zum Pfleger:
"Ist das eklig!"
Darauf der Pfleger:
"Dieser Mann ist schwerst krank, wenn er nicht innerhalb von 10 Minuten seine Hoden entleert, füllen Sie sich so weit, bis sie platzen und dann stirbt er!"
"Oh Gott, das ist ja schrecklich!!!"
Einen Stock höher schaut die Königin wieder in ein Fenster und sieht, wie eine nackte Krankenschwester einem Mann einen bläst. Sie sagt:
"Wäh, ist das eklig, was fehlt denn dem Mann?"
Darauf der Pfleger:
"Das ist der selbe Fall wie unten, nur der Mann hier ist privatversichert!"

Im Senat der Vereinigten Staaten wurde darüber diskutiert, ob denn nicht zu viele Generäle beschäftigt wären und man kam zu dem Schluss, eine Vorruhestandsregelung der folgenden Art einzuführen:
Jeder General, der sich bereit erklärt, in den Vorruhestand zu gehen bekommt eine anständige Pension und zusätzlich eine einmalige Zahlung, deren Höhe in der Weise bestimmt wird: Der Abstand in Zentimetern von zwei beliebigen Punkten des Körpers wird mit $1.000 multipliziert und ausbezahlt.
Zwei Wochen später gehen drei Generäle zur zuständigen Stelle um ihren Vorruhestand zu beantragen.
Der erste lässt sich vom Scheitel bis zur Sohle messen, kommt auf 1 Meter 90 und staubt $190.000 ab. Der zweite General stellt sich auf die Zehenspitzen und streckt die Arme aus, wodurch er auf 2 Meter 30 kommt und $230.000 mit nach Hause nimmt. Als der dritte General gefragt wird, zwischen welchen Punkten gemessen werden soll, da antwortet er kurz und knapp: "Von der Spitze meines Gliedes bis direkt unter meine Hoden."
Grinsend schickt ihn der Sachbearbeiter in die medizinische Abteilung, um die Messung vornehmen zu lassen. Dort wird er aufgefordert, sich auszuziehen. Er lässt die Hosen runter und der Arzt staunt:
"Mein Gott, wo sind Ihre Hoden?"
Antwortet der General: "In Vietnam..."

 

 

copyright