Homenormale Witzefrivole Witzegemeine WitzeBlondinen-WitzeBeamten-WitzeMännerfeindliche WitzeFrauenfeindliche WitzeDDR-WitzeSprüche und FragenFun-PPS zum DownloadScherzprogrammeSMS-Sprüche
  
   frivole Witze:
  
     Seite 1
     Seite 2
     Seite 3
     Seite 4
     Seite 5
     Seite 6
     Seite 7
     Seite 8
     Seite 9
     Seite 10
     Seite 11
     Seite 12
     Seite 13
     Seite 14
     Seite 15
     Seite 16
     Seite 17
     Seite 18
     Seite 19
     Seite 20
     Seite 21
     Seite 22
     Seite 23
     Seite 24
     Seite 25
     Seite 26
     Seite 27
     Seite 28
     Seite 29
     Seite 30
     Seite 31
     Seite 32
     Seite 33
     Seite 34
     Seite 35
     Seite 36
     Seite 37
     Seite 38
     Seite 39
     Seite 40
     Seite 41
     Seite 42
     Seite 43
     Seite 44
     Seite 45
     Seite 46
     Seite 47
     Seite 48
     Seite 49
     Seite 50
     Seite 51 >>

  

 


earnstar.de - Sparen-Gewinnen-Verdienen




 

Witzeland-TageswitzMöchten Sie auch jeden Tag einen neuen Witz auf Ihrer Page ? Dann klicken Sie >>HIER<<

 

Onlinewahn, die bescheuertste Seite im Netz!


 

   
frivole Witze
Seite 29
Drei Pfarrer am Himmelstor. Sagt Petrus: "Nur weil ihr Pfarrer seid, kann ich euch nicht einfach so reinlassen. Nennt mir erst eure Sünden."
Der erste Pfarrer: "Na ja, ich habe meine Haushälterin durchs Schlüsselloch beim Anziehen beobachtet."
Petrus: "O.k., komm rein!"
Der zweite: "Ich habe meiner Putzfrau an den Busen und Po gefasst."
Petrus: "Na ja, komm rein."
Der dritte: "Ich habe beim ALDI einer Angestellten, die auf der Leiter stand, unter den Rock geschaut, und weil sie kein Höschen anhatte, hab ich's mit ihr getrieben."
Petrus: "Tut mit leid, in dem Fall können wir dich hier nicht reinlassen."
Der dritte: "Das habe ich mir schon gedacht, bei ALDI lassen sie mich auch nicht mehr rein..."

In Rom wird Viagra für den Vatikan in Pulverform hergestellt. Weshalb?
Damit der Papst es unter seine Arme streichen kann, damit beim Urbi et Orbi die Arme länger oben bleiben.

Im Zugabteil sitzen eine wohlproportionierte junge Frau und ein Mann mit einem gewaltigen Bart. Nach einer Stunde sagt die Frau mit leichtem Erröten:
"Verzeihen Sie, aber der Bart fasziniert mich. Darf ich diese Haarpracht wohl einmal streicheln?"
"Selbstverständlich, es wäre mir ein Vergnügen."
Als sie ihn ausgiebig gestreichelt hat, sagt er:
"Im Gegenzug, gnädige Frau, würde ich furchtbar gern Ihre Haarpracht streicheln..."
Sie zögert, aber schließlich hebt sie ihren Rock. Dreißig Sekunden später verabreicht sie ihm eine schallende Ohrfeige.
"Was ist denn los mit Ihnen?", protestiert der Mann. "Ich habe Sie doch auch nicht geohrfeigt!"
"Schon möglich. Aber ich habe Ihnen auch keinen Finger in den Mund gesteckt."

Thomas steht vor Gericht. Er soll mit seinen dreizehn Jahren die Moni geschwängert haben.
Der Mutter ist dieser Vorwurf einfach zu dumm. Sie läuft nach vorn, öffnet seinen Hosenlatz, holt seinen Schnippel heraus und ruft:
"Herr Richter, mit diesem kleinen Dingelchen soll mein Sohn ein Mädchen geschwängert haben? Das ist doch einfach lächerlich!"
Dabei wackelt sie mit dem 'Dingelchen' immer hin und her.
Plötzlich flüstert Thomas: "Mutter, hör auf, wir verlieren sonst."

Wie vertreibt man am besten Nacktschnecken aus dem Garten?
Man wirft eine Viagra hinein, wartet bis sie steif werden und sich aufstellen und anschließend mäht man sie mit dem Rasenmäher um.

Ein Lehrling arbeitet den ersten Tag in einem Tante Emma-Laden. Der Chef sagt zu ihm:
"Du musst immer das doppelte von dem verkaufen, was der Kunde eigentlich will. Da kommt die erste Kundin, ich werd's dir zeigen."
Die Kundin verlangt Gardinen-Weiß. Der Chef stellt eine Flasche Fensterputzmittel mit dazu und sagt:
"Nehmen Sie diese auch noch mit, dann können Sie nach dem Gardinen-Waschen gleich noch die Fenster putzen."
Die Kundin bezahlt und geht.
"So macht man das!", sagt der Chef, "Und jetzt du!"
Die nächste Kundin verlangt Damenbinden. Der Lehrling stellt ihr eine Flasche Fensterputzmittel dazu und meint:
"So, die nehmen Sie am besten auch noch mit. Wenn Sie schon nicht poppen können, dann können Sie wenigstens die Fenster putzen."

Eine Delegation vom Mars kommt auf die Erde. Nach einigen technischen Informationen will ein Erdenpaar wissen, wie denn die Marsmenschen ihre Kinder machen.
"Ganz einfach," meint ein Marsmännchen, greift sich ein Marsweibchen, verbindet die Antennen und drückt einige Knöpfe. Es rattert ein bisschen und nach 2 Minuten steht ein kleiner Marsianer da.
"So, das war's," meint das Marsmännchen und fragt: "Und wie funktioniert das bei euch?"
Den Erdbewohnern bleibt nichts anderes übrig, als es den Besuchern zu zeigen.
Doch als sie fertig sind, fragt das Marsmännchen: "Und wo ist der Erdling? Ich sehe nichts!"
"Tja", meint der Erdenmensch, "der kommt erst in 9 Monaten."
Darauf völlig verständnislos das Marsmännchen: "Was, so lange dauert das? Und warum habt Ihr euch dann am Schluss so beeilt?"

Sie haben sich am Strand kennengelernt, und abends lädt er sie zu einem Abendessen ein. Hinterher trinken sie Kaffee und Cognac, dann eine Flasche Sekt.
Schließlich fragt er sie:
"Möchten Sie nicht morgen früh mit mir frühstücken?"
"Aber gern" lächelt sie. "Soll ich dich anrufen oder wach schubsen?"

Aus einem Kochbuch für Blondinen:
Wie verarbeitet man am schnellsten Schlagsahne?
Man nehme 1/4 l Schlagsahne, gieße es in ein passendes Gefäß. Man nehme des weiteren eine Pille Viagra...

Thomas sagt zu Gerd:
"Meine Frau ist unerhört sportlich geworden. Sie schafft im Weitsprung schon fast sechs Meter."
Seufzt Gerd: "Meine Frau ist noch sportlicher. Sie hat vor sechs Wochen einen Seitensprung gemacht und ist bis heute noch nicht zurück."

Eine Politesse regelt auf einer Kreuzung den Verkehr.
Plötzlich bemerkt sie, dass sie ihre Regel bekommt. Über Funk verlangt sie nach Ablösung. Nach drei Stunden erscheint endlich ein Polizist - total betrunken.
Die Politesse faucht ihn an:
"Sag mal, wieso kommst du erst jetzt? Und dann noch völlig besoffen?"
Der Kollege lallt:
"Ja weißt du, das war so: Nach deinem Funkspruch hat sich bei uns auf der Wache sehr schnell herumgesprochen, dass du deine Tage bekommen hast. Na ja, erst hat Dieter einen ausgegeben, dann hat Uwe einen ausgegeben, dann hat..."

Frage an Radio Eriwan:
"Ist es möglich, machen Liebe mit offenem Fenster?"
Antwort von Radio Eriwan: "Im Prinzip ja, aber Frau wäre vielleicht besser."

Ein Mann kauft sich Viagra. Zu Hause verlässt ihn der Mut, weil in der Presse so viele negative Meldungen erschienen sind.
Er beschließt, zuerst seinem kleinen Hund eine Pille zu verabreichen.
Was geschah dann?
Der Hund musste 14 Tage lang Männchen machen.

Kommt die Lehrerin eines Morgens in die Klasse und sieht dort das Wort Penis in winzigen Buchstaben an der Tafel stehen. Sie dreht sich um und sucht in der Klasse nach jemanden, der sich durch seinen Blick verrät. Als sie keinen findet, wischt sie das Wort schnell weg und beginnt mit dem Unterricht.
Am nächsten Morgen steht Penis in größeren Buchstaben an der Tafel. Wieder wischt sie es weg und sucht vergeblich nach einem Schuldigen.
So geht das fast eine Woche. Jeden Tag wird das Wort etwas größer. Als der Platz auf der Tafel kaum mehr reicht, findet sie statt dessen:
"Je mehr Sie dran reiben, desto größer wird er."

Eine empörte Passagierin ruft den ersten Offizier.
"Herr Offizier, heute nacht versuchte ein Steward in meine Kabine einzudringen."
"Na und? Glauben Sie vielleicht, in die Touristenklasse käme unser Kapitän?"

Bei dem Patienten wird eine Syphilis festgestellt und nun soll er sich das verschriebene Injektionsmittel in der Apotheke holen. Die Apothekerin sieht den Mann an. Dem ist das sichtlich peinlich und er sagt:
"Es ist unangenehm, aber ich habe mir am Wochenende eine Fischvergiftung geholt."
Daraufhin legt die Apothekerin noch ein Päckchen Präservative dazu und gibt den Rat:
"Wenn Sie noch einmal Fisch essen, dann ziehen Sie sich einen davon über die Gabel."

Roland wollte es mit seiner Freundin endlich mal erleben, traute sich aber nicht, weil er so einen kleinen hatte.
Eines nachts schleppt er sie in eine dunkle Ecke, wo sie nichts sehen kann, knutscht wild mit ihr rum und macht sie heiß.
Dann zieht er sich die Hose runter und drückt ihr das Ding in die Hand. Darauf sie:
"Danke, aber ich rauche nicht."

Fragt ein Mann einen anderen.
"Du nimmst doch Viagra, wie ist denn das?"
Der andere: "Absolut stark. Man hat das Gefühl, man könnte alles niedermachen.
Aber eigentlich ist es für zu Hause viel zu schade."

Maren schreibt der Mutter über ihre Erlebnisse auf der Hochzeitsreise.
"Am schönsten ist es, wenn Oliver den Hechtsprung vom Schrank macht..."
Zwei Tage später erhält Maren ein Telegramm:
"Sofort nach Hause kommen ... stop ... Vater beide Beine gebrochen..."

Der Lehrer geht durch die Bankreihen, bleibt plötzlich stehen und sagt:
"Holger, Busen schreibt man aber groß!"
"Nein, Herr Lehrer, Sie haben gestern gesagt, groß schreibt man nur, was man anfassen kann."

Kommt ein Playboy in eine Bar.
Zu seiner Freude kommt kurz darauf eine üppige Blondine ins Lokal. Doch enttäuscht muss er zusehen, wie sie direkt an ihm vorbei zu einem alten Penner in die Ecke geht.
Fünf Minuten später jubelt er, weil eine attraktive Rothaarige die Bar betritt. Aber auch sie geht, ohne ihn eines Blickes zu würdigen, zu dem alten Suffkopf. Ziemlich verwirrt fragt der erfolgsverwöhnte Aufreißer den Barkeeper:
"Was ist denn das für ein Typ da hinten?!"
"Gute Frage", antwortet der Bar-Mann, "ich beobachte ihn auch schon eine Weile. Aber alles was ich weiß, ist das: Er kommt jeden Tag hier rein, bestellt jede Menge Whiskey, setzt sich immer auf den selben Platz - und leckt sich immer die Augenbrauen."

"Meine Tochter lebt in einem Penthouse." , erzählt die Mutter ganz stolz im Friseursalon. "Jede Nacht geht sie fein zum Essen aus, sie hat herrliche Pelze und Kleider und viele viele Freunde."
"Ja, meine Tochter ist auch Nutte geworden."

Die prächtig gebaute Eva hat auf dem Hoteldach ein verschwiegenes Plätzchen zum Sonnenbaden gefunden.
Da außer ihr niemand auftaucht, legt sie schließlich auch noch den Bikini ab. Eine Minute später kommt ein Hoteldiener herbeigeeilt.
"Solange Sie Höschen und Oberteil noch anhatten, haben sich die Ehefrauen unserer Gäste nur geärgert. Jetzt aber protestieren sie, Sie liegen auf dem Glasdach der Cocktail-Lounge...."

Kommt ein Schwuler zum Arzt und sagt:
"Herr Doktor, ich glaube, ich habe Syphilis."
"Von wem?" fragt der Doktor.
"Woher soll ich das wissen? Glauben Sie, ich hab hinten Augen im Kopf?"

Im Flugzeug sitzen zwei junge Frauen und schnattern sich eins. In der Reihe vor ihnen bemüht sich ein Mann vergebens, ein ruhiges Nickerchen zu machen. Schnatter-schnatter: "Wie schaffst du es bloß beim Gehalt deines Mannes, immer so schick gekleidet zu sein?"
"Ganz einfach, ich hab einen Freund, der mir pro Monat tausend Euro für die kleinen Bedürfnisse spendiert."
"Klasse, aber in meinem Bekanntenkreis könnte sich das keiner leisten."
"Dann such dir doch zwei Männer, die je fünfhundert geben oder vier zu zweihundertfünfzig...."
Das ist der Moment, wo sich unser Mann umdreht: " Mädels, ich versuche jetzt, etwas zu schlafen. Weckt mich bitte, wenn Ihr bei 10 Euro pro Nummer angekommen seid."

Zum Jubiläum macht der Kegelclub einen Ausflug an die Costa de Sol. Am letzten Abend wird noch mal ein großes Turnier veranstaltet. Eine Spanierin schaut eine Weile interessiert zu und fragt: "Aleman?"
"Ja", sagt der Vorsitzende, "aber ich komme zuerst dran."

"Sind Sie verheiratet?" fragt der Portier.
Sie ganz empört: "Aber natürlich. Ich seit drei Monaten und er seit fünf Jahren."

Kommt ein Mann in eine Bar, schaut sich um, schaut auf seine Armbanduhr und setzt sich an die Bar neben eine sehr schöne Frau, sieht sie aber nicht an. Darauf fragt sie ihn:
"Sind Sie versetzt worden?"
Darauf er: "Nein, aber ich habe eine neue Uhr!"
Sie: "Ja - was ist denn daran besonderes?"
Er: "Diese Uhr hat telepathische Kräfte und teilt mir soeben mit, dass Sie kein Höschen anhaben!"
Daraufhin lacht die junge Frau und meint: "Es tut mir ja wahnsinnig leid, aber Ihre neue Uhr ist bereits kaputt, denn ich habe ein Höschen an!"
Er: "Das sehe ich nicht so, ich würde eher sagen, die Uhr geht eine Stunde vor..."

Zwei Männer in der Sauna. Den einen überfällt beim Anblick der Männlichkeit des anderen der blanke Penisneid.
"Mann, das muss ein starkes Gefühl sein, wenn der in Aktion ist."
"Weiß ich nicht."
"Wieso wissen Sie das nicht?"
"Weil er bei der Erektion so viel Blut braucht, dass ich immer in Ohnmacht falle....."

Tief in der Nacht geht die Tür.
"Verdammt, mein Mann!" schreckt Inge hoch und scheucht ihren Liebhaber aus den Federn.
"Jetzt ist der Augenblick gekommen", feuert sie ihn an, "zu beweisen, was für ein ganzer Kerl du bist."
"Wie", zuckt der Hausfreund zusammen, "ihm auch?"

Wie definiert man den vollkommenen Liebhaber?
- Bis zwei Uhr nachts macht er Liebe wie ein Tiger und danach verwandelt er sich in eine Tafel Schokolade.

Ein Junge kommt aufgeregt aus der Schule nach Hause. "Papi, Mami, wir hatten Sexualkunde. Heute war theoretischer Unterricht, morgen haben wir den praktischen Teil."
Der Vater steht vom Tisch auf, läuft aufgeregt zum Küchenschrank und holt die gusseiserne Bratpfanne heraus.
"Aber Vater", sagt die Mutter entsetzt, "Du kannst doch das Kind nicht deswegen schlagen!"
"Was heißt hier schlagen", brüllt der Vater, "Eier braucht das Kind, Eier....!"

 

 

copyright