Homenormale Witzefrivole Witzegemeine WitzeBlondinen-WitzeBeamten-WitzeMännerfeindliche WitzeFrauenfeindliche WitzeDDR-WitzeSprüche und FragenFun-PPS zum DownloadScherzprogrammeSMS-Sprüche
  
   frivole Witze:
  
     Seite 1
     Seite 2
     Seite 3
     Seite 4
     Seite 5
     Seite 6
     Seite 7
     Seite 8
     Seite 9
     Seite 10
     Seite 11
     Seite 12
     Seite 13
     Seite 14
     Seite 15
     Seite 16
     Seite 17
     Seite 18
     Seite 19
     Seite 20
     Seite 21
     Seite 22
     Seite 23
     Seite 24
     Seite 25
     Seite 26
     Seite 27
     Seite 28
     Seite 29
     Seite 30
     Seite 31
     Seite 32
     Seite 33
     Seite 34
     Seite 35
     Seite 36
     Seite 37
     Seite 38
     Seite 39
     Seite 40
     Seite 41
     Seite 42
     Seite 43
     Seite 44
     Seite 45
     Seite 46
     Seite 47
     Seite 48
     Seite 49
     Seite 50
     Seite 51 >>

  

 


earnstar.de - Sparen-Gewinnen-Verdienen




Witzeland-TageswitzMöchten Sie auch jeden Tag einen neuen Witz auf Ihrer Page ? Dann klicken Sie >>HIER<<

 


 

 

   
frivole Witze
Seite 39
Mitten in der Nacht klingelt der alte Lord Featherston-Smythe nach seinem Butler.
Der kommt auch, etwas schlaftrunken, nach einer Weile in das Schlafgemach seines Herrn:
"Mylord haben geläutet?"
"Ja, Archibald. Bin soeben mit einem prächtigen Ständer aufgewacht."
"Sehr wohl, Mylord. Mylord wollen dann sicher, dass ich Mylady wecke."
"Good heavens, no! Helfen Sie mir beim Anziehen, ich will versuchen, ihn in die Stadt zu schmuggeln!..."

In der Schule fragt die Lehrerin, wie zu Hause Mäuse gefangen werden.
Darauf werden die unterschiedlichsten Techniken genannt. Fritzchen erzählt, bei ihm zu Hause werden Mäuse mit dem Taschentuch gefangen.
Als die Lehrerin wissen will, wie das denn geht, meint Fritzchen:
"Weiß ich auch nicht, aber ich habe letztens meinen Vater im Schlafzimmer zu meiner Mutter sagen hören: 'Na Mäuschen, lassen wir es laufen oder nehmen wir das Taschentuch?' "

Der Zollbeamte stoppt den Brummifahrer: "Was haben Sie geladen?"
"Anti-Baby-Pillen."
Misstrauisch hebt der Beamte die Plane:
"Na hören Sie mal, da sitzen ja lauter Frauen mit dicken Bäuchen drin!"
"Ach, hab ich fast vergessen: Heute fahr' ich die Reklamationen."

"Ich muss schon sagen", meinte Susi nach dem Arztbesuch zu ihrem Freund, "du bist ein toller Kerl. Wir kennen uns erst 3 Monate und ich bin schon im 4. Monat schwanger!"

Neulich im Altenheim. Ein 80jähriger Mann steht auf, zieht sich seine Jacke an und will das Haus verlassen.
Da fragt ihn seine Frau:
"Wo gehst du denn hin? "
Der Mann antwortet:
"Zum Arzt!"
"Fühlst du dich denn krank?"
"Nein, aber ich werde mir jetzt ein paar von diesen neuen Viagra Pillen verschreiben lassen!"
Da steht die Frau auch auf und zieht ebenfalls ihren Mantel an. Der Alte fragt sie:
"Ja, wo willst denn du hin?"
"Auch zum Arzt! Wenn du jetzt wieder anfangen willst, dieses alte, rostige 'Ding' zu benutzen, werde ich mir vorher Tetanus spritzen lassen..."

Gespräch unter Frauen:
"Also mein Mann ist einfach unerträglich geworden! Bei der nächsten Gelegenheit schütte ich dem Saukerl E605 ins Essen!"
"Um Gottes Willen! Das lässt sich doch nachweisen, und dann musst du ins Gefängnis! Probier's doch mal mit Hundefutter."
"Und du meinst, das klappt?"
"Na klar."
Drei Wochen später:
"Und, wie ist es gelaufen?"
"Einwandfrei: Nach der ersten Woche fing er an, den Mond anzubellen. Nach der zweiten Woche hat er dann an den Möbeln sein Bein gehoben. Und in der dritten Woche hat er sich das Genick gebrochen."
"?!?"
"Ja, er hat nämlich versucht, sich am Sack zu lecken..."

Im Schlafzimmer. Sie bittet ihn:
"Knöpfe bitte meine Bluse auf und leg sie dort hin Und jetzt meinen BH. Und jetzt zieh meinen Rock aus....und auch den Slip."
Er macht, wie ihm befohlen.
Sie: "Und das war das letzte Mal, dass ich dich in meinen Klamotten erwische!"

Viola erzählt Anne:
"Maik hat mich gestern ausgezogen und zu Bett gebracht."
"Und dann?"
"Hat er sich nackt dazugelegt."
"Und dann?"
"Hat er das Licht ausgemacht."
"Und dann?"
"Hat er mir gezeigt..."
"Was hat er dir gezeigt?"
"Wie toll die Ziffern seiner Uhr im Dunkeln leuchten!"

Die Sozialfürsorgerin nimmt Susi ins Gebet:
"Fräulein Vögele, das ist nun schon Ihr sechstes uneheliches Kind. Können Sie denn nie 'Nein' sagen?"
"Ich sage ja jedesmal 'nein', aber die Kerle fragen immer, ob ich was dagegen hätte, mit ihnen ins Bett zu gehen!"

Der kleine Enkel rennt verzweifelt im Hof herum und sucht seinen 80-jährigen Opa. Als er ihn endlich gefunden hat sagt er:
"Opa, ich hab eine gute und eine schlechte Nachricht für dich."
"Ja, sag mir zuerst die Gute!"
"Auf deinen Scheunendach stehen 10 nackte Frauen!"
Der Opa wird schon ganz hektisch und will schon los rennen. Da hält ihn aber sein Enkel noch zurück und sagt:
"Warte Opa, jetzt kommt die schlechte Nachricht: Die nackten Frauen sind alle in deinem Alter!!"

Wie läuft der Sex im Altersheim ab?
- Beide machen Handstand, und Opa lässt seinen rein hängen.

Im nächsten Leben werde ich ein Staubsauger!
Dauernd fasst eine ans Rohr, der Sack wird regelmäßig geleert und wenn ich Glück hab, werde ich der Nachbarin geliehen!

Verlegener Mann in der Drogerie:
"Fräulein, kennen Sie die Hauptstadt von Frankreich?"
"Aber ja, das ist doch Paris!"
"Dürfte ich um sechs Einwohner bitten?"

Adam zu Eva: "Ich schwöre dir, du bist das erste Mädchen, das ich je geliebt habe!"
"Das brauchst du nicht zu schwören, das habe ich auch so gemerkt!"

Der Schmitzens Franz macht in der Kneipe, schon leicht angesäuselt, eine junge Dame an:
"Na Mädel, wie wär's denn mit uns beiden?"
Sie darauf: "Du kannst mich gern zu 'nem Bier einladen, aber der Kümmerling bleibt drinnen!"

Eine ältere Dame fährt mit dem Fahrrad nachts, von einem Kuchenwettbewerb kommend, nach Hause. Stolz trägt sie ihr Meisterwerk, das eben noch prämiert wurde, in der Hand.
Als sie dann am Friedhof vorbeifährt platzt plötzlich ihr Vorderreifen. Schimpfend steigt sie ab, stellt ihr Fahrrad ab und legt den Kuchen auf die Friedhofsmauer. Nach der Reparatur des Reifens will sie wieder losfahren. Durch eine kurze Unachtsamkeit stößt sie dabei den Kuchen von der Mauer in den Friedhof hinein.
Da sie sich auf den Kuchen ungemein gefreut hatte und stolz auf den ersten Preis war, beginnt sie laut zu jammern:
"Mein Gott, jetzt liegt er da drin und ich krieg ihn nicht mehr. Mein Gott, mein Gott. So ein Pech!"
Eine andere Damen schlendert vorüber und hört das Gejammer.
"Jetzt regen Sie sich nicht so auf, da drüben liegen viele."
"Aber doch keiner mit 6 Eiern..."

Adam fragt Eva:
"Hast du schon mal von der Sechzig-Sekunden-Liebestechnik gehört?"
"Nein, wie geht denn die?"
"Hast du mal eine Minute Zeit?"

Am Badestrand fragt der stolze Gummibootbesitzer ein junges Mädchen:
"Fährst du mit zur Insel?"
"Gerne. Das ist meine Jungfernfahrt."
"Ja, aber nur die Hinfahrt."

Nach der Hochzeitsnacht fragt er sie:
"Kann ich mal deinen Geburtsschein sehen?"
"Ja, warum?"
"Ich möchte zu gern wissen, ob du jemals lebendig warst."

Auf einer Party sagt Heinz zu Marie:
"Komm mit zu mir nach Hause, ich zeige dir meine neueste Spezialität."
"Und was ist das?"
"Whisky mit Sofa."

Bei einer Bergtour stürzen 3 Wanderer ab.
Der 1. kann sich am Seil halten.
Der 2. am Fuß des 1.
Der 3. am Sack des 2.
Was reißt als erstes?
Die Stimmbänder des 2.!

Alfred steht in der Kneipe am Tresen und bestellt ein Bier nach dem anderen.
"Hast du Kummer?", fragt der Wirt.
Sagt Alfred: "Wie man's nimmt. Ich komme nach Hause, da finde ich meine Frau mit einem anderen im Bett."
"Hast du ihn nicht sofort rausgeworfen?"
Alfred schüttelt den Kopf. "Nein, aber ich bin hinausgegangen und habe die Tür so fest zugeknallt, dass sie gemerkt haben, wie sauer ich bin...""

Sag' mal, warum eigentlich haben alle Mädchen im Internet den Nachnamen "JPG"?

Drei Männer irren durch die Wüste. Kurz vor dem endgültigen Verdursten sehen sie ein Kloster. Sie klopfen an der Tür, und eine Nonne macht auf.
"Tja", sagt sie, "reinlassen könnten wir euch schon, aber dies ist ein Nonnenkloster und ihr seid Männer. Wenn ihr hier rein wollt, muss vorher der Schniedelwutz ab."
Den Männern kommt das kalte Grausen, aber sie sagen sich besser Schniedel ab als verdursten.
"Gut", sagt die Nonne, "solche Fälle hatten wir hier schon öfter und darauf sind wir eingestellt. Wir gehen immer nach dem Beruf des jeweiligen Mannes".
Fragt sie den ersten nach dem Beruf.
"Metzger", antwortet dieser.
Sagt sie: "Dann nehmen wir ein Fleischermesser und schneiden ihn ab". Der wird blass, aber er macht mit. Ritschratschritschratsch - ab...
Der zweite nach dem Beruf gefragt gibt an: Hersteller von Beilen. Zack - ab...
Der dritte kriegt das große Grinsen. Völlig verständnislos sehen ihn seine Leidensgenossen an.
"Sag mal, spinnst du?", fragen sie. "Gleich schneiden sie dir dein bestes Stück ab und du stehst hier und grinst?"
"Tja", sagt der, "das müsst ihr verstehen. Ich hab 'ne eigene Fabrik und da stellen wir Dauerlutscher her..."

Ein Mann geht zum Arzt, weil er sich nicht wohl fühlt. Der Arzt sagt zu ihm:
"Sie sind schwer krank! Sie haben Nierensteine, Gallensteine und Harnsteine!"
Der Mann schaut den Arzt an - überlegt kurz und fängt dann an, laut zu lachen.
Der Arzt sehr ernst: "Das ist wirklich ernst, da gibt es doch nichts zu lachen!"
Sagt der Mann: "Herr Doktor, wenn Sie jetzt noch sagen, dass ich einen Zementsack habe, dann fange ich an zu bauen!"

Treffen sich 2 Kollegen:
"Trinken wir was??"
"Nein, ich gehe zu meiner Freundin - wir spielen Friseur."
"Was ist das??"
"Waschen, legen, bürsten!"

In einer Freibadtoilette pinkeln ein Schwarzer und ein Weißer nebeneinander. Der Weiße sieht den Schniedelwutz des Schwarzen und sagt:
"Booaah! Das ist ja der Größte, den ich je gesehen hab! Wie kriegt man denn sowas?"
Der Schwarze sagt: "Ganz einfach, du nimmst einfach einen Pflasterstein und hängst ihn an einer Schnur jeden Tag eine Zeit lang an dein bestes Stück. Nach 4 Wochen ist er dann so lang wie meiner."
Drei Wochen später treffen sie sich wieder. Der Schwarze fragt:
"Und? Ist er schon länger geworden?"
Der Weiße: "Naja, länger ist er noch nicht geworden, aber die Farbe hat er schon!"

Beim Verlassen eines Damen-Modegeschäftes sagt die Frau zum Mann:
"Ich habe wieder nichts passendes für meine Figur gefunden. Es ist einfach schwierig, Übergrößen zu finden!"
Daneben steht ein junger Mann und hört dieses Gespräch.
Hierauf sagt er zu der Frau:
"Ich habe das gleiche Problem, wenn ich Kondome kaufe..."

Vor 50 Jahren musste man die Unterhose einer Frau aufreißen, um den Arsch zu sehen.
Heute muss man den Arsch aufreißen, um die Unterhose zu sehen.

Kommt ein breitschultriger, großer Mann zum Arzt.
"Herr Doktor, ich leide an Kräfteschwund."
"Nun", sagt der Arzt, "das sieht man Ihnen aber wirklich nicht an. Wie äußert sich das denn?"
"Wenn ich früher eine Erektion hatte, brauchte ich eine Hand, um sie runter zu drücken. Heute brauche ich zwei Hände dazu!"

Geht ein Mann zum Arzt. Der fragt:
"Was haben Sie denn?"
"Herr Doktor, ich habe einen Schniedelwutz wie ein Baby."
"Na, dann ziehen Sie sich doch bitte mal aus."
Der Arzt guckt sich das Ding genau an und sagt: "Tatsächlich. 50 Zentimeter lang und 5 Pfund schwer."

Ein junger Mann ist im Hause seiner zukünftigen Schwiegereltern zu Besuch.
Da seine Verlobte über Kopfschmerzen klagt, bringt er sie in ihr Zimmer hinauf und bleibt sehr lange oben.
Als er zurück kommt, fragt ihn der Schwiegervater, was denn gewesen sei.
Berichtet der Verlobte: "Es ging ihr nicht gut. Da habe ich ihr schnell noch ein paar Tropfen gegeben."
Meint der Schwiegervater: "Dann würde ich aber auch den Medikamentenkasten wieder zu machen!"

Was ist der Unterschied zwischen einer Frauenhand und einer Bratpfanne?
In der Pfanne werden die Würste kleiner, in einer Frauenhand kann man nichts braten...

Treffen sich zwei Hobbyförster zum Kaffee. Sagt der eine:
"Du, die holländischen Ferngläser sind einfach Spitze."
Darauf der andere: "Gar nicht, die Österreichischen sind viel besser!"
Meint der eine: "Aha! Aber mit dem Holländischen hab ich gestern gesehen, wie du mit deiner Frau geschlafen hast!"
Darauf der andere: "Hättest du das österreichische Fernglas genommen, hättest du gesehen, dass das deine Frau war!"

 

 

copyright