Homenormale Witzefrivole Witzegemeine WitzeBlondinen-WitzeBeamten-WitzeMännerfeindliche WitzeFrauenfeindliche WitzeDDR-WitzeSprüche und FragenFun-PPS zum DownloadScherzprogrammeSMS-Sprüche
  
   frivole Witze:
  
     Seite 1
     Seite 2
     Seite 3
     Seite 4
     Seite 5
     Seite 6
     Seite 7
     Seite 8
     Seite 9
     Seite 10
     Seite 11
     Seite 12
     Seite 13
     Seite 14
     Seite 15
     Seite 16
     Seite 17
     Seite 18
     Seite 19
     Seite 20
     Seite 21
     Seite 22
     Seite 23
     Seite 24
     Seite 26
     Seite 26
     Seite 27
     Seite 28
     Seite 29
     Seite 30
     Seite 31
     Seite 32
     Seite 33
     Seite 34
     Seite 35
     Seite 36
     Seite 37
     Seite 38
     Seite 39
     Seite 40
     Seite 41
     Seite 42
     Seite 43
     Seite 44
     Seite 45
     Seite 46
     Seite 47
     Seite 48
     Seite 49
     Seite 50
     Seite 51 >>

  

 




earnstar.de - Sparen-Gewinnen-Verdienen

 

Witzeland-TageswitzMöchten Sie auch jeden Tag einen neuen Witz auf Ihrer Page ? Dann klicken Sie >>HIER<<

 


 

Sockenland

 

 

 

   
frivole Witze
Seite 46
Die Braut ist sehr religiös. Sobald sie verheiratet ist, hängt sie einen Spruch über ihr Bett:
"Ich brauche dich jeden Tag!"
Am nächsten Tag hängt ihr Mann einen Spruch daneben:
"Oh Herr, mache mich stark!"

Ein junges Paar in ihrer Hochzeitsnacht.
Der Mann, ein muskulöser Protz, schmeißt seine Hosen auf das Bett und sagt:
"OK, zieh dir diese an!"
Sie tut es, und sagt: "Sie passen nicht, sie sind viel zu groß!"
"Genau", sagt er. "Ich bin der Mann in der Familie. Das darfst du niemals vergessen!"
Sie wirft ihm ihr Höschen hin:
"Versuch doch diese einmal!"
Die Höschen gehen bis an seine Knie und nicht weiter.
"Verdammt!", sagt er. "Ich kann nicht in dein Höschen kommen!"
"Genau!", sagt sie, "Und so wird es auch bleiben, bis du deine Einstellung änderst!".

Er und sie allein.
"Liebling, ich bin im dritten Monat schwanger."
"Dann kann ich's dir ja sagen: ich habe mich vor einem halben Jahr sterilisieren lassen..."

Kon sitzt zu Hause und wartet auf seine Frau. Als sie kommt, fängt er an, mit der Hand herumzufuchteln.
"Was soll denn das?", fragt sie.
"Wir machen jetzt Begriffe raten. Was heißt das, naaaa ?"
"Keine Ahnung,"
"KONRAD!"
Am nächsten Tag, als die Frau heimkommt, sitzt Kon vor der Heizung und zieht wie ein Wahnsinniger.
"Heee, was soll das denn jetzt schon wieder ?"
"Na, neuer Begriff: KONZERT!"
Am folgenden Tag hat die Frau die Schnauze voll. Sie kommt nach Hause, zieht die Hose aus und klemmt sich den Kopf ihres Mannes zwischen die Beine.
"Na mein Lieber! Komm, Begriffe raten!"
Kon kommt ins schwitzen:
"Ich hab keine Ahnung", ächzt er!
Sagt sie: "Ganz einfach - LEXIKON!"

Eine nackte männliche Leiche liegt auf der Erde, nur der Kopf ist bedeckt.
Zwei Frauen kommen vorbei, die eine sagt: "Mein Mann ist es nicht."
"Stimmt", sagt die andere.

Eine Maus ist scharf wie Nachbars Fiffi. Weit und breit nichts zum poppen. Sie läuft über die Wiese und trifft einen Hasen:
"Du Hase ich möcht dich gern vernaschen!"
Der Hase denkt: Die ist doch nicht ganz dicht und läuft einfach weiter.
Danach trifft sie eine Kuh.
"Du Kuh ich möcht dich gern vernaschen!"
Die Kuh schaut mitleidig nach unten und sagt: "Heute nicht."
Die Maus läuft weiter und kommt in den Zoo, wo sie einen Elefanten trifft.
"Du, Elefant, bitte hilf mir, ich muss ganz dringend mein Rohr verlegen."
Der Elefant schaut sich die Maus an und denkt: Na groß was anstellen kann das kleine Ding doch nicht und sagt:
"OK, komm hoch und versuch dein Glück."
Wie die Maus gerade am arbeiten ist, sticht eine Biene den Elefanten in den Rüssel und der Elefant brüllt und hüpft fürchterlich umher.
Schreit die kleine Maus vom Hinterteil des Elefanten hervor:
"Ja, ja, genieß es du Schlampe"

Der Professor fragt den Medizinstudenten:
"Bei welchem Bruch darf das betroffene Glied nicht eingegipst werden?"
Antwort: "...Beim Ehebruch"

Bemerkt eine Dame auf der Cocktailparty zu ihrem Mann.
"Ich frage mich wirklich, aus welchem Grund die Rothaarige da drüben so ein gewaltiges Dekolleté trägt."
"Soweit ich das beurteilen kann, mein Schatz", antwortet ihr Gatte, "trägt sie es aus zwei gewichtigen Gründen."

"Wenn du auf eine einsame Insel verschlagen würdest, was hättest du dann am liebsten zum Lesen?" fragt Anna ihre Freundin Biggy.
"Ich für meinen Teil würde Kästners Gedichte mitnehmen", antwortet diese.
"Hmm", überlegt Anna, "ich wäre da lieber für einen tätowierten Matrosen."

Klein Peter kommt in die Schule.
Seine hochschwangere Mutter bringt ihn zum ersten mal auf den Schulhof. Da begegnet ihnen der Rektor. Peter zwinkert ihm zu, deutet auf den Leib der Mutter und flüstert:
"Das war ich."
Der Rektor ist entsetzt und lässt Peter nach dem Unterricht zu sich kommen.
"Wieso kannst du behaupten, das seist du gewesen?"
"War ich auch." kichert er. "Ich habe ihre Antibabypillen versteckt..."

Ein Manager hat keine Lust mehr auf sein bisheriges Leben und beschließt, nach Kanada auszuwandern.
Dort angekommen, kauft er sich in der Wildnis eine Blockhütte, um die Einsamkeit zu genießen.
Nach einigen Monaten der Isolation klopft es bei ihm an der Tür. Er macht auf und draußen steht ein riesiger, bärtiger Mann, der den Manager mit folgenden Worten begrüßt:
"Hi, ich bin Barney, dein Nachbar von 12 Meilen weiter nördlich. Ich hab' morgen Geburtstag und du bist eingeladen, verstanden?"
Darauf antwortet der Manager: "Ja klar ich komme."
Barney will gerade gehen, als er sich noch einmal umdreht und sagt:"
Bevor ich's vergesse, morgen wird ordentlich gesoffen!"
Darauf der Manager: "Super, hab ich lange nicht mehr gemacht!".
Barney: "Und morgen gibt's auch ein paar Schlägereien."
Manager (schon ein bisschen ängstlich): "Äh, ja toll."
Barney: "Das war aber noch nicht alles. Ganz zum Schluss wird noch ein bisschen gepoppt."
Manager: "Grandios! Das habe ich ja schon eine Ewigkeit nicht mehr gemacht. Aber, was soll ich denn anziehen?"
Barney: "Das ist mir scheiß egal, wir sind ja eh nur zu zweit!"

"So, Kinder, und nun will ich euch an einem einfachen Beispiel den Unterschied zwischen Einzahl und Mehrzahl erklären", sagt der Lehrer.
"Wenn eine einzige Frau aus dem Fenster schaut, was ist das?"
"Einzahl, Herr Lehrer."
"Richtig. Und wenn vier Frauen aus dem Fenster schauen, was ist das?"
"Das Eros-Center, Herr Lehrer!"

Der Kolonnenchef versammelt seine Reisevertreter um sich:
"Wir bringen in ein paar Monaten das Buch - Alles was werdende Mütter wissen müssen - auf den Markt. Meine Herren, bitte sorgen Sie dafür, dass bis dahin viele Frauen Interesse an dieser Neuerscheinung haben!"

"Meine Frau betrügt mich", vertraut der misstrauische Ehemann seinem Freund an der Bar an.
"Woher willst du das denn wissen?"
"Sie ist gestern Nacht nicht nach Hause gekommen und als ich sie fragte, wo sie gewesen sei, sagte sie, sie habe bei ihrer Freundin Maggie übernachtet."
"Na und?"
"Sie lügt, denn letzte Nacht habe ich bei ihrer Freundin Maggie übernachtet."

Tratschen zwei Nachbarinnen:
"Ist Ihnen schon aufgefallen, was für seltsame Namen die Kinder von Meiers haben?"
"Ja, die wurden alle nach dem Ort benannt,an dem sie gezeugt wurden. Der Älteste heißt Waldemar, weils im Walde war. Die zweite Tochter heißt Kinogunde, weils im Kino passiert ist. Der Jüngste heißt Autokar, weils im Auto war."
"Achso, nur eine Bettina haben die noch nicht."

Die alte Dame findet im Bus keinen Sitzplatz. Nervös klopft sie mit dem Stock auf den Boden.
"Hey" sagt Fritzchen, "Oma, wenn du da mal einen Gummi dran machst, dann macht das nicht so viel Krach!"
Lächelt die Dame:
"Und wenn dein Papa einen Gummi drangemacht hätte, dann hätte ich jetzt einen Sitzplatz!"

Bei einem jungen Mann, der etwas andersherum ist, klingelt ein Herr vom Finanzamt und sagt, als ihm der Jüngling die Tür öffnet:
"Mein Herr, ich komme wegen Ihrer Veranlagung!"
Der junge Mann errötet freudig und sagt:
"Oh, wie lieb von Ihnen, bitte kommen Sie doch näher!"

In der Frauenklinik erwischt der Chef seinen Assistenten mit einer Schwester.
Die Situation ist eindeutig. Sagt der Chef:
"Sie sind hier in einer Entbindungsanstalt, mein Lieber, nicht im Zeughaus!"

Es klingelt.
"Wer ist da?", fragt Rita, ohne zu öffnen, denn sie ist nackt.
"Der Vermieter, ich will für den Monat August kassieren."
Rita durch die Apartmenttür:
"Bitte kommen Sie in einer halben Stunde wieder. Ich bezahle gerade die Stromrechnung."

Während einer Fahrt auf einem Ausflugdampfer auf dem Rhein erläutert die Reiseleiterin:
"Dort drüben ist Bad Kreuznach, eine sehr hübsche Stadt. Dort drüben ist das Binger Loch, auch recht nett. Nachher zeige ich Ihnen noch Mainz. Das ist das schönste!"

Ein Ehemann kommt unerwartet nach Haus und erwischt seine Frau mit seinem besten Freund. Erleichtert atmet er auf und sagt:
"Gott, welch ein Glück, es hätte ja auch ein Fremder sein können!"

Zwei Freundinnen beschließen, einen Abend mal ohne ihre Ehemänner einen draufzumachen. Sie ziehen los, erst die eine Bar, dann die nächste und die nächste, bis sie gegen morgen stockbesoffen aus der letzten Bar heraustorkeln und den Heimweg einschlagen.
Noch mitten auf dem Weg wird durch die viele Sauferei der Harndrang für beide unerträglich, aber weit und breit ist keine Möglichkeit zu sehen, ihr Geschäft zu verrichten. Da sie gerade an einem Friedhof vorbeilaufen, beschließen sie, die Sache gleich dort zu erledigen...
Sie knien sich jeweils im Schutz der Grabsteine nieder und seufzen vor Erleichterung - und merken zu spät, dass sie nichts zum abwischen haben. Eine der beiden zieht kurzerhand den Schlüpfer aus und wischt sich damit trocken.
Die andere sagt: "Also ich laufe bestimmt nicht ohne Schlüpfer rum!", schaut sich um, sieht einen frisch niedergelegten Blumenkranz, zieht die Stoffschleife raus und wischt sich damit ab...
Am nächsten Morgen ruft einer der Ehemänner den nächsten an und sagt:
"Du, ich glaube, unsere Frauen haben uns gestern betrogen, meine kam stockbesoffen und ohne Höschen nach Hause."
Der andere antwortet:
"Na, wenn´s nur das Höschen ist. Bei meiner Frau hing ein Banner aus ihrem Hintern: "Wir werden dich niemals vergessen".."

Schlafen drei Männer nebeneinander in einem Zelt.
Am nächsten Morgen sagt der, der rechts schlief, er habe geträumt, jemand hätte ihm einen runter geholt.
Der Linksschlafende erwidert: "Hey, das habe ich auch geträumt!".
Sagt der in der Mitte: "Ich nicht, ich hab geträumt ich war Ski fahren".

Frau Fischer sagt zum Eheberater:
"Mein Mann ist hinter jedem Rock her. Wie kann ich ihm das nur abgewöhnen?"
"Schicken Sie ihn in Urlaub nach Schottland."

Susi und ihre Mutter sehen auf dem Bauernhof einen Bullen. Sagt Susi:
"Oh guck mal, was der für einen dicken..."
"Psst!" sagt die Mutter.
"Aber wenn er doch so einen schönen, großen..."
"Still, Kind. Die Leute gucken ja schon alle!"
"Ja, hat denn nicht jeder Bulle so einen schönen großen Ring durch die Nase?"

Ein amerikanischer Tourist besucht China. Während seines Besuches dort besucht er ein Bordell, ist jedoch unvorsichtig und benutzt keinen Schutz.
Eine Woche nachdem er in die USA zurückkehrt, wacht er auf und findet lila Punkte auf seinem ganzen Körper.
Entsetzt besucht er seinen Hausarzt, der erst einmal einige Tests machen lässt, bevor er diese Krankheit analysiert.
"Ich habe sehr schlechte Nachrichten für dich", sagt der Doktor beim nächsten Besuch. "Du hast eine mongolische Geschlechtskrankheit, und die einzige Heilung besteht aus Amputation! Das wird dich etwa $ 10,000 kosten!"
Der Mann schreit entsetzt: "Nein, nein, nein! Ich will einen weiteren Befund!"
"OK," sagt sein Arzt, "aber das ist deine Entscheidung. Amputation ist die einzige Heilung!"
Der Mann geht zu einem chinesischen Arzt, in der Hoffnung, dass dieser mehr über diese Krankheit weiß.
Der Chinese sagt: " Oh ja, sehr schlimme Krankheit. Sehr seltene Krankheit!"
"OK", sagte der Mann, "das weiß ich schon, aber was können Sie daran machen? Mein amerikanischer Doktor will amputieren!"
Der Chinese lächelt und sagt: "Dumme amerikanische Ärzte! Sie wollen immer operieren, amputieren! Sie machen so viel mehr Geld!"
"Gott sei Dank!", sagte der Amerikaner. "Es ist also nicht nötig, dass ich operiert werden muss?"
"Absolut nicht," sagt der Chinese, "nach zwei Wochen fällt er von selbst ab!!"

"Ich suche Handschuhe für meine Freundin, weiß aber leider die Größe nicht", sagt der junge Mann unsicher zur Verkäuferin.
"Vielleicht hilft Ihnen das ja", sagt sie und legt ihre Hand sanft in seine.
"Oh ja", strahlt er, "die Hand ist gleich groß."
Fragt die Verkäuferin:
"Haben sie sonst noch einen Wunsch?"
"Wenn Sie mich so fragen, meine Freundin braucht auch einen neuen Büstenhalter!"

Treffen sich zwei Achtzigjährige:
"Na, wie gehts denn so?"
"Fantastisch, ich hab eine neue Freundin!"
"Sag bloß."
"Sie ist dreiundzwanzig, nächste Woche fahren wir zusammen in Urlaub."
"Hui, wünsche viel Vergnügen, erzählst mir dann wie's war?"
Zurück aus dem Urlaub:
"Na, wie war's?"
"Fantastisch! Essen, Konzerte, Theater, es war traumhaft."
"Ja, und wie war's mit der Liebe?"
"Fast jeden Tag!"
"Fast jeden Tag???"
"Ja - fast am Montag, fast am Dienstag...!"

Der Hackerl Schorch geht mit einem kleinen Affen auf der Schulter zur Drogerie.
Er holt sich gerade eine Packung Kukident vom Regal als eine Verkäuferin auf ihn zugeht und sagt:
"Mein Herr, mit einem Affen können Sie hier nicht einkaufen kommen, gehns raus und schauns, dass ihnen jemand drauf aufpasst!"
Er geht also wieder hinaus und trifft dort die Tochter vom Nachbarhof, welche auch auf den Affen aufpasst, solange er shoppen geht.
Kommt zufällig eine Freundin der jungen Frau vorbei und sagt:
"Ja Irmi, woher hast du denn den her!?"
"Na, vom Schorch!"
"Ja, aber ich hab´ geglaubt du nimmst die Pille!?"

Drei Damen: 75, 80 und 85 Jahre alt im Pflegeheim! Nun liegt die 85jährige in den letzten Zügen. Der Arzt wird gerufen:
"Das wird nichts mehr. Sie wird die kommende Nacht nicht mehr überstehen!"
Abends fragt die Pflegerin die alte Dame, ob sie nicht noch einen letzten Wunsch habe.
"Ach, wenn sie mich so fragen, ehrlich, ich möchte noch einmal so richtig mit einem feurigen Italiener..."
"Nun", sagt die Pflegerin, " das ist aber nicht umsonst! Das kostet so um die 100 Euro!"
"Ach, die habe ich noch", und gibt ihm 100 Euro.
Am nächsten Tag kommt der Arzt zur Visite, findet im Zimmer nur noch die 75- und 80-Jährige vor.
"Ach ich hab's mir gedacht, die alte Dame hat die Nacht doch nicht überstanden!"
"Nicht überstanden?", so die beiden anderen, "die ist zur Bank, Geld holen!"

 

 

copyright