Homenormale Witzefrivole Witzegemeine WitzeBlondinen-WitzeBeamten-WitzeMännerfeindliche WitzeFrauenfeindliche WitzeDDR-WitzeSprüche und FragenFun-PPS zum DownloadScherzprogrammeSMS-Sprüche
  
   frivole Witze:
  
     Seite 1
     Seite 2
     Seite 3
     Seite 4
     Seite 5
     Seite 6
     Seite 7
     Seite 8
     Seite 9
     Seite 10
     Seite 11
     Seite 12
     Seite 13
     Seite 14
     Seite 15
     Seite 16
     Seite 17
     Seite 18
     Seite 19
     Seite 20
     Seite 21
     Seite 22
     Seite 23
     Seite 24
     Seite 26
     Seite 26
     Seite 27
     Seite 28
     Seite 29
     Seite 30
     Seite 31
     Seite 32
     Seite 33
     Seite 34
     Seite 35
     Seite 36
     Seite 37
     Seite 38
     Seite 39
     Seite 40
     Seite 41
     Seite 42
     Seite 43
     Seite 44
     Seite 45
     Seite 46
     Seite 47
     Seite 48
     Seite 49
     Seite 50
     Seite 51 >>

  

 




earnstar.de - Sparen-Gewinnen-Verdienen

 

Witzeland-TageswitzMöchten Sie auch jeden Tag einen neuen Witz auf Ihrer Page ? Dann klicken Sie >>HIER<<

 


 

Sockenland

 

 

   
frivole Witze
Seite 48
Edinburgh, Scotland, eine Apotheke in der Altstadt:
Punkt 9 Uhr geht die Tür auf, ein schottischer Major in voller Tracht (Kilt, Bärenfellhut, u.s.w.) marschiert, dudelsackpfeifend, auf die Theke zu. Der Apotheker nimmt "habt Acht"-Stellung ein, und grüßt den Major zackig.
"Kann ich etwas für Sie tun?"
Der Kunde kramt in seinen Hermelinbeutel am Gürtel und legt ein kleines Päckchen auf den Tresen. Er faltet es auseinander, und es kommt ein uralter, vergilbter Kondom zutage. Dieser weist einen Riss in der Spitze auf.
Der Apotheker: "Ja, ja, ein trauriger Fall!"
Der Major: "Kann man sowas flicken?"
"Klar, wir haben ein Schweissgerät da, kostet nur 1 Pence."
"Und ein neuer?"
"Ab 2 Pence aufwärts."
Der Kunde faltet das Päckchen wieder zusammen und geht, einen leicht verdutzten Apotheker hinterlassend. Zwei Stunden später geht die Tür wieder auf, und der Major kommt wieder hinein, legt das Päckchen auf die Theke, und spricht:
"Das Regiment hat abgestimmt - wir lassen ihn flicken..."

Eine Schülerin kommt morgens zu spät zum Unterricht.
Sie entschuldigt sich und sagt: "Tut mir leid, mein Freund ist nicht gekommen..."

Klein-Fritzchen kommt mit seinem Vater an einem Haus vorbei, an dem eine rote Laterne hängt. Er fragt:
"Papa, was hat das zu bedeuten?"
"Das ist ein Freudenhaus, da kann man sich Freude kaufen."
Zuhause hat Fritzchen keine Ruhe und schlachtet sein Sparschwein. Er kommt auch irgendwie in dieses Haus rein und steht etwas verloren rum. Die Puffmutter sieht ihn und fragt:
"Sag mal, junger Mann, was machst du denn hier?"
"Ich habe gehört, hier kann man Freude kaufen."
Die Puffmutter denkt bloß, wie kriege ich den ohne Aufstand wieder hier raus. Also schmiert sie ihm Marmeladenschnitten. Die isst Fritzchen und geht dann nach Hause. Fragt ihn der Papa:
"Wo kommst du denn her?"
"Na, ich war im Freudenhaus und habe mir Freude gekauft."
Der Vater erschrickt, wie denn das? Trotzdem fragt er, was Fritzchen dort gemacht hat. Er sagt nur kurz:
"Fünf habe ich geschafft, die sechste habe ich nur noch abgeleckt."

Harald liebt Hanna nach einem Platzregen im Stehen an einer Eiche. Bei jeder Bewegung nickt Hanna zustimmend. Harald ist selig:
"Es macht dir wohl riesigen Spaß!"
"Ja, schon", sagt Hanna, "aber da muss ein Zipfel meines Schals mit hineingeraten sein..."

"Junge, Junge, ich bin ja so gespannt! Was da wohl alles drin ist! Ich kann es kaum noch erwarten ... Darf ich´s jetzt auspacken? Oder muss ich bis Weihna..."
"Mein Gott, Steffen", stöhnt Birgit, "kannst du meinen BH nicht aufknöpfen wie jeder andere auch?"

Ein Mann kommt von der Dienstreise vorzeitig zurück. Natürlich liegt seine Frau nackig im Bett, selbiges ist zerwühlt, jedoch weit und breit kein anderer Mann zu finden.
Er schaut unter's Bett, in den Schrank, auf den Balkon - nichts. Doch! Unten auf dem Hof liegt ein Nackter und sonnt sich.
"Dir werd' ich's zeigen", sagt der Mann, schnappt sich den Kühlschrank und lässt ihn von oben auf den Nackten fallen...
Kurze Zeit später im Himmel:
Petrus sitzt am Tor, da kommt ein nackter Mann an. Petrus fragt:
"Was ist denn mit dir passiert?"
"Also nee, ich sonn' mich da so im Garten und auf einmal haut mir so'n Kunde 'nen Kühlschrank auf'n Kopp - und dann war's schwarz!"
"Na ja, kannste nischt für, darfst 'rein in den Himmel"
2 Minuten später, Petrus sitzt gerade wieder, da kommt schon wieder ein nackter Mann. Petrus:
"Was ist denn mit dir los, lauter Nackte heute??!"
"Ooooch, ich sitz da so im Kühlschrank..."

Ein Zirkusdirektor steht in der Manege und betrachtet während einer Probe die Luftakrobaten. Plötzlich schießt ein Mann beim Eingang herein, düst wie eine Rakete den Zirkuszeltmast hinauf, schlägt beim Wiederherunterkommen einen dreifachen Salto und verschwindet mit 10-Metersprüngen aus dem Zelt.
Der Zirkusdirektor ist völlig verblüfft und erkundigt sich bei den Artisten, wer dieser Mann gewesen sei. Es stellt sich heraus, dass der Mann der Zirkusmechaniker ist. Daraufhin fordert der Direktor das gesamte Personal auf, diesen Mann auf der Stelle herbeizuholen. Nach wenigen Minuten gelingt dies auch.
"Sagen Sie, Sie sind ja eine Weltnummer. Ich engagiere Sie sofort für 500 Euro die Vorstellung.", meint der Zirkusdirektor zu dem Mechaniker.
"Aber..." möchte der Mechaniker einwenden.
"600 Euro?" erkundigt sich der Direktor.
"Nein, es ist..." versucht es der Mechaniker erneut.
"Gut, sagen wir 1000 Euro die Nummer!" schneidet ihm der Direktor das Wort ab.
Da schreit der Mechaniker dem Direktor mit hochrotem Kopf ins Gesicht:
"Sie können mir zahlen soviel Sie wollen, aber ich kann mir nicht jeden Tag mit dem Hammer auf die Eier hauen!"

"Herr Doktor, mit meiner Spirale stimmt was nicht!"
"Na, dann kommen sie mal rüber!"
boink boink boink...

An der UNI, Fachbereich Biologie, ist Laborarbeit angesagt. Drei Gruppen werden gebildet, die die gleiche Aufgabe gestellt bekommen:
Es soll ein Elefant (m) mit einer Ziege (w) gekreuzt werden. Einige Wochen später erkundigt sich der Prof nach ersten Ergebnissen.
Die erste Gruppe ist enttäuscht. Kein Erfolg. "Wir hatten keine Chance, den Schniedelwutz einzuführen."
Die zweite Gruppe ist auch nicht viel weitergekommen. "Beim Einführen sind alle Ziegen schon nach ein paar Zentimetern verendet."
Die dritte Gruppe meldet: "Da sind wir schon etwas weitergekommen. Wir konnten den Schniedelwutz einführen, die Befruchtung war jeweils auch erfolgreich. Probleme gab es nur beim Herausziehen des Begattungsorgans. Da hat uns der Elefant die Ziege jedesmal 'auf links' gedreht."

Ein Kunde kommt in die Drogerie.
Die Ladenbimmel schrillt, doch es dauert geraume Zeit, bis aus dem Hinterzimmer der alte Verkäufer angehumpelt kommt.
Er bietet einen bedauerlichen Anblick: Buckel, Holzbein und Glasauge.
Der Kunde fragt ihn: "Guten Tag, haben sie Toneier?"
Darauf der Verkäufer wütend: "Bin ich denn nicht schon genug gestraft!!"

Am Morgen nach der Hochzeit sitzen die Gäste schon wieder im Foyer vor einem Glas Sekt, als der junge Ehemann die Treppe herunterkommt.
Auf der siebenten Stufe bleibt er stehen und begrüßt seine Gäste:
"Guten Morgen liebe Freunde, ich hoffe, Ihr habt so gut geschlafen wie ich und ich danke Euch für die schöne Feier! Dass Ihr mir Stacheldraht unter das Bettlaken gelegt habt war nicht von Bedeutung, ich habe nicht darin geschlafen. Dass Ihr meiner Frau einen Teller Wasser unter das Laken stellt nehme ich Euch nicht übel, ich habe nur nasse Knie davon bekommen. Aber dass Ihr an unsere Tür ein Schild mit der Aufschrift 00 gehängt habt, und die ganze Nacht hat jemand geklopft und gerufen: 'Geh mal runter ich muss auch mal drauf' , das werden wir nicht so schnell vergessen!"

Ein älterer Herr erscheint beim Arzt:
"Herr Doktor, ich glaube, ich werde impotent!"
"Und wie äußert sich das?"
"Gestern nachmittag dreimal, in der Nacht zweimal und heute früh nur noch einmal!"

Die Studentin an der Münchner Kunstakademie bekommt ein Kind.
Der Vater fragt:
"War es einer der Studenten?"
"Ja, Papa", schluchzt die Kleine. "Es war ein Ausländer."
"Weißt du denn wenigstens, wie er heißt?"
"Ja, er heißt Aim Sorry!"

Die Azubi Susi kommt viel zu spät aus dem Büro nach Hause.
"Wir mussten auf der Bank Überstunden machen, Mami", sagt sie mit hochrotem Kopf.
Der Vater schaut über seine Zeitung hinweg, betrachtet die Tochter und brummt:
"Stimmt - und die Bank war auch noch frisch gestrichen!"

Der Direktor wechselt.
"Was ist denn von der Sekretärin zu halten?" fragt der Neue den Scheidenden.
"Na wissen Sie," erwidert dieser, "als Fachkraft ist sie eine Pflaume, aber als Pflaume -- eine Fachkraft!!!"

Der Lehrer fragt die Schüler:
"Wo ist es wohl am schönsten?"
"Im Bett bei einer schönen Frau, Herr Lehrer.", meint einer der Jungen.
"Du unverschämter Lümmel. Ich werde deinem Vater einen Brief schreiben."
Nach ein paar Tagen fragt der Lehrer:
"Was hat dein Vater denn gesagt?"
"Mein Vater ist der gleichen Meinung wie ich, und falls Sie anderer Meinung sind, soll ich mich vor Ihnen in acht nehmen!"

Oh Otto laß uns hier nicht parken...
Oh Otto laß uns hier nicht...
Oh Otto laß uns hier...
Oh Otto laß uns...
Oh Otto laß...
Oh Ottooo...
Oohhhhh....

Ein Beagle (der mit den langen Ohren) läuft durch die Straßen, schwenkt den Kopf hin und her und singt sein Lied:
"Es ist so schön ein Schwein zu sein, es ist so schön..."
Er läuft so einige Zeit die Straßen entlang, da trifft er (immer noch singend) auf eine Schildkröte.
Schildkröte: "Hey Du! Du bist doch gar kein Schwein. Du bist ein HUND !!!"
Da packt der Beagle die Schildkröte mit der Schnauze und dreht sie um. Danach folgt ein ...hechel, hechel - censored...
Die Schildkröte brüllt: "Du Schwein!"
"Es ist so schön... "

"Meine Frau raucht immer, wenn ich mit ihr schlafe."
"Mann, bist du aber schnell."

"Hatten Sie mit Ihrem Aufklärungsunterricht Erfolg?", fragt der Schulrat den Lehrer.
"Oh ja, Herr Schulrat. Wir mussten den Unterricht inzwischen auf Säuglingspflege erweitern."

Ein Mädchen und ein junger Mann sitzen auf einer Bank im Park. Die Eva schwärmt:
"Ich möchte einen Mann, der mich umarmt wie Paul Newmann, mich küsst wie Marlon Brando, mein Blut in Wallung bringt wie Peter O´Toole und mich mit seiner Leidenschaft erfüllt wie Richard Burton! Können Sie mir das alles bieten?"
"Nein", erwidert der junge Mann, "aber ich kann Sie nass machen wie Flipper."

"Sag mal, Papi, was versteht man eigentlich unter dem Begriff 'pervers' ?"
"Ach, halt doch die Klappe, und knöpfe mir endlich den BH auf!!!... "

"Mutti, ich erwarte ein Baby", gesteht der Teenager.
"Wer ist der Vater?"
"Vierzehnmal darfst du raten..."

Patient: "Herr Doktor, ich hab ein da Problem, mir wurde im Falkland-Krieg das Glied weggeschossen."
Arzt: "Nun ja, nicht so gut das alles, aber passen Sie mal auf, morgen früh soll hier im Zoo ein alter Elefant erschossen werden, da könnten Sie sich ein ordentliches Stück von seinem Rüssel verpflanzen lassen."
Gesagt, getan, bei der Nachuntersuchung 6 Wochen später:
Arzt: "Nun, wie klappt es mit dem Rüssel so...???"
Patient: "Prima Herr Doktor, ganz toll, wirklich, meine Frau ist ja auch sowas von glücklich und zufrieden....."
Arzt: "Na sehen Sie....."
Patient: "Aber jetzt mal was anderes Herr Doktor, mir ist da am Sonntagmorgen was ganz Merkwürdiges passiert. Also, ich komme nackt aus der Dusche, nur so'n Bademantel übergeworfen gehe ich durch die Küche, und als ich so am Frühstückstisch vorbeigehe, schnappt ER sich doch zwei Brötchen und schiebt sie mir in den Arsch....... "

Mann und Frau sind bei der schönsten Sache der Welt, er oben. Nach einer Weile fängt sie an, ihm den Kopf abzutasten.
Er: "Was machst du da?"
Sie: "Ich suche die Hörner!"
Er: "Was für Hörner, warum ?"
Sie: "Weil du so teuflisch gut bist!"
Stellungswechsel, jetzt ist sie oben und nach ner Weile fängt auch er an ihren Kopf abzutasten.
Sie: "Was machst du da?"
Er: "Ich suche die Hörner!"
Sie: "Aha, bin ich auch so teuflisch gut?"
Er: "Nee, aber schwer wie ´ne Kuh!"

Die Kellnerin fragt den Gast:
"Wie möchten Sie die Eier, gebraten oder gekocht?"
"Ach wissen Sie mein Fräulein, wenn Sie schon so fragen, lieber gestreichelt."

Die junge Dame bewirbt sich um den frei gewordenen Sekretärinnenposten. Der Chef ist ganz angetan von der hübschen Person und fragt nach ihren Gehaltswünschen.
"Na so 2000 hatte ich gedacht", sagt sie.
"Aber mit Vergnügen!", ruft der Direktor.
Belehrt ihn die Bewerberin:
"Mit Vergnügen kostet es mindestens dreitausend."

Fragt Tante Hilde den dreijährigen Veit:
"Wem siehst du denn eigentlich ähnlich?"
Meint der Bengel: "Oben Mutti, unten Vati."

"Wer ist der Vater Ihres Kindes?", fragt der Standesbeamte die kleine Erna.
Sie zuckt mit den Schultern und weint. Da mischt sich Ernas Mutter ein und sagt:
"Aber Herr Beamter. Meine Erna ist so anständig und schüchtern, die fragt nicht gleich beim erstenmal nach dem Namen."

Fragt der Lehrer die Kinder im Religionsunterricht:
"Wie kommt ein Mensch in den Himmel?"
Meldet sich ein Bub und sagt: "Nackt - und mit den Füßen zuerst!"
Fragt der Lehrer: "Wie kommst du denn darauf?"
Darauf der Kleine:
"Gestern Nacht hab ich es genau gesehen. Meine Mutter lag nackt im Bett mit den Füßen nach oben und hat gezittert und geschrieen: "Oh Gott, ich komme, oh Gott, jetzt komm ich." Und was soll ich ihnen sagen, Herr Lehrer, wenn der Papa nicht drauf gelegen hätte, dann wäre sie glatt weggeflogen"

Kommt ein Mann zum Arzt und sagt:
"Herr Doktor, jedes Mal, wenn ich in den Spiegel gucke, kriege ich eine Erektion!"
Darauf der Arzt: "Kein Wunder, Sie haben ja ein Gesicht wie 'ne Pflaume!"...

Ein Mann überrascht seine Frau, wie sie mit einem anderen im Bett liegt und beginnt ihr eine Szene zu machen.
Mitleidsvoll guckt sie ihren Ehemann über die Schulter des Liebhabers hinweg an und tadelt:
"Willst du wohl deinen Mund halten, sieh lieber zu und lern von ihm!"

 

 

copyright