Homenormale Witzefrivole Witzegemeine WitzeBlondinen-WitzeBeamten-WitzeMännerfeindliche WitzeFrauenfeindliche WitzeDDR-WitzeSprüche und FragenFun-PPS zum DownloadScherzprogrammeSMS-Sprüche
  
   frivole Witze:
  
     << Seite 50
     Seite 51
     Seite 52
     Seite 53
     Seite 54
     Seite 55
     Seite 56
     Seite 57
     Seite 58






















    

  

 


earnstar.de - Sparen-Gewinnen-Verdienen




 

Witzeland-TageswitzMöchten Sie auch jeden Tag einen neuen Witz auf Ihrer Page ? Dann klicken Sie >>HIER<<

 


 

Sockenland

 

 

   
frivole Witze
Seite 51
Ein junges Mädchen kauft sich zwei Bananen und steckt die in die beiden hinteren Taschen ihrer Jeans.
Kurz drauf fährt sie in einer etwas vollen Straßenbahn und prompt, verdammt, eine Banane schon zerquetscht.
Also, denkt sie, die andere schütze ich und greift vorsichtig in die Hosentasche und hält die Banane fest.
Ein paar Stationen weiter kommt von hinten eine männliche Stimme:
"Das war wirklich sehr nett von ihnen, aber jetzt muss ich wirklich aussteigen."

"Von wem lässt du dich lieber lieben, von einem alten oder von einem jungen Mann?", fragt Biggi ihre Freundin.
"Das ist mir völlig egal", antwortet diese. "Der Alte braucht zwei Stunden und der Junge will zwei Stunden!"

Direktor Grube kommt von der Kur zurück und fragt voller Misstrauen seinen Prokuristen:
"Herr Lustig, haben Sie während meiner Abwesenheit meine Frau verführt?"
Staunt der: "Nee, sollte ich das denn?"

Offiziers-Casino.
Oberst zum General:
"Gestatten, Herr General, Ihre Hose steht offen!" -
"Experiment, Herr Oberst. Gestern Hemd aufgehabt, sofort steifen Hals bekommen...!"

Der uralte Milliardär hat noch einmal geheiratet.
In der Hochzeitsnacht fragt er seine ebenso süße wie blutjunge Braut:
"Sag mal, Liebling, deine Mutter hat dich aufgeklärt?"
"Leider nein", stammelt seine Braut errötend.
"Verdammt", murmelt der Alte, "und ich hab's vergessen!..."

Beim TV-Quiz:
Ein Kandidat kommt mit seinen Antworten gut über die Runden und nun steht er vor der entscheidenden Frage, die ihm das große Geld bringen sollte:
"Ist Ihre Frau rasiert?"
Der Kandidat fasst sich grübelnd an den Kopf : "Da nehme ich meinen Telefonjocker und rufe meinen besten Freund an."

Dem feinen Herrn wird im Nachtclub eine ältere Dame zugewiesen.
Da meint er energisch:
"Das älteste Gewerbe der Welt - ok! Aber muss es denn ein Gründungsmitglied sein??"

Vater und Sohn stehen vor einem Regal mit Kondompackungen. Da fragt der Sohn:
"Warum gibt es eigentlich soviele verschieden Packungen?"
Der Vater: "Einen 3er-Pack brauchst du, wenn du in den oberen Schulklassen bist, 2 Kondome für Freitag-Nacht, einen für Samstag-Nacht!"
Der Sohn ist noch nicht zufrieden, und fragt wozu der 6er-Pack ist.
"Die sind für die Uni - 2 für Freitag-Nacht, 2 für Samstag-Nacht und 2 für den Sonntag-Morgen!"
"Und der 12er-Pack?"
"Der ist für die Ehe, einen für Januar, einen für Februar, einen für März........!"

Fragt die Lehrerin den kleinen Veit:
"Was willst du denn später mal werden?"
"Entweder Arzt, Kunstmaler oder Fensterputzer."
"Sehr interessant. Und welcher Beruf davon wäre dir am liebsten?"
"Das ist mir wurscht. Hauptsache, ich kann dabei nackte Weiber sehen."

Der Ehemann kommt nach Hause und sieht seine Frau mit einem anderen Mann nackt im Bett liegen.
Er sieht wie der andere Mann seinen Kopf seitlich auf die Brust der Frau presst. Der Ehemann fragt:
"Was macht der Mann da?"
Die Ehefrau antwortet: "Das siehst du doch, er hört Radio".
Meint der Ehemann: "So, das muss ich auch einmal ausprobieren", zieht sich aus und springt ebenfalls nackt ins Bett. Sogleich legt er auch seinen Kopf auf die Brust seiner Frau und stellt aber fest:
"Ich höre ja gar nichts"
Erwidert die Ehefrau: "Ist auch kein Wunder, der Stecker ist ja auch nicht drin."

Ein Mann geht auf Geschäftsreise ins Rotlichtmilieu. Nach getaner Arbeit weigert er sich allerdings, zu zahlen. Der Fall geht vor Gericht. Der Mann bittet den Richter bei Verhandlungseröffnung:
"Euer Ehren, das ist mir äußerst peinlich! Meine gesamte Familie mit Kindern ist unerwartet anwesend und ich habe beruflich einen Ruf zu verlieren! Sie können den Fall so nicht aufrollen!"
"Nun gut, ich habe Verständnis für die Lage, ich werde den Fall als Mietstreitigkeit tarnen."
Die Verhandlung beginnt. "Würde sich der Beklagte bitte dazu äußern, warum er die Miete nicht zahlen will?"
"Erstens handelte es sich um einen Altbau, zweitens war die Wohnung viel zu feucht und muffig, außerdem war sie einfach zu groß, was ich nicht wollte!"
Der Richter wendet sich an die gewisse Dame: "Wie sehen Sie den Sachverhalt, Frau Klägerin?"
"Das ist doch lächerlich! Der Mieter wusste von vorne herein, dass es sich um einen Altbau handelt, zweitens wurde die Wohnung erst feucht, nachdem der Mieter eingezogen war, drittens ist es nicht mein Problem, wenn der Mieter über zuwenig Mobiliar verfügt..."

Der fünfjährige Sepp wird vom Bauern mit der Kuh zum Stier geschickt. Wie er sie so am Seil durchs Dorf führt, begegnet er dem Pfarrer.
Sagt der: "Ja Sepp, wo willst du denn mit der großen Kuh hin?"
"Ich bring die Kuh zum Stier, Hochwürden", sagt der Sepp.
"Aber kann denn das nicht dein Vater machen?", fragt der Pfarrer.
"Nee, Hochwürden, das muss schon der Stier machen."

Ein Paar betritt ein Möbelgeschäft.
Sofort kommt ein Verkäufer und fragt:
"Was wünschen Sie bitte?"
"Wir suchen Etagenbetten für unsere Kinder. Eins für Lukas und Jonas, eins für Laura und Maria, eins für Max und Markus, eins für ..."
Da unterbricht sie der Verkäufer und sagt:
"Denken Sie nicht, dass Sie für sich selbst auch eins nehmen sollten?"

Der Chef hat seine Sekretärin geschwängert und sagt zu deren erbosten Vater:
"Ich mache Ihnen einen Vorschlag: Wird es ein Mädchen, zahle ich hunderttausend Euro, bei einem Jungen hundertfünfzigtausend Euro. In Ordnung?"
"Freilich. Aber wenn was schief läuft, kriegt sie dann noch eine Chance?"

Kommt ein Mann in eine Kneipe und sagt zum Wirt:
"Glück gehabt, Glück gehabt. Freibier für alle."
Wirt: "Ja wieso das denn?"
Gast: "Massenkarambolage auf der Autobahn. Meine Frau und ich mittendrin und nichts passiert."
Am nächsten Tag kommt er wieder.
"Glück gehabt, Glück gehabt. Freibier für alle!"
Wirt: "Was ist denn nun passiert?"
Gast: "Flugzeugabsturz - meine Frau und ich mittendrin - nichts passiert - Glück gehabt."
Am nächsten Tag kommt er wieder.
"Glück gehabt, Glück gehabt. Freibier für alle!"
Wirt: "Wat denn nun wieder?"
Gast: "Boh, Glück gehabt. Ich lieg' gerade auf meiner Frau und bin so richtig schön dabei, da fliegt ein Ziegelstein durch das Fenster und mir voll auf den nackten Hintern. Boh, Glück gehabt."
Wirt: "Was soll denn daran Glück sein?"
Gast: "Fünf Minuten früher und das Ding wäre mir voll auf den Kopf geknallt..."

Kommt Herr Wachmeister nackt zur Arbeit. Die Kollegen fangen schon an zu lachen, und einer fragt verwundert:
"Du, Poldi, was ist denn in dich gefahren?"
"Jaaa, weißt du, ich komm doch gerade von der Dorffeier. Zuerst haben alle getanzt, und auf einmal ist alles still geworden. Da kam eine süße Biene auf die Bühne und schrie:
"Alle alten Schachteln raus!" Und alle alten Weiber gingen raus.
"Alle Mädels ausziehen!" Und alle Mädels haben tatsächlich alles ausgezogen.
"Auf den Boden legen." Und wieder haben alle auf sie gehört."
Da schrie sie: "Alle Männer ausziehen!" Und wir haben auch alles ausgezogen.
Da ging das Licht aus. Da kam sie noch mal mit: "Alle Männer an die Arbeit!"
Und ich bin dann sofort hierher....

Der Lehrer fragt: "Wer kann mir einen Satz sagen der sich reimt?"
Fritzchen meldet sich, aber der Lehrer willigt seine Antwort nur ein wenn er keinen Blödsinn macht.
Fritzchen sagt: "Im Wasser steht Frau Uschi und es reicht ihr bis zum Knie."
Da sagt der Lehrer: "Das reimt sich aber gar nicht!"
Fritzchen: "Na dann warten Sie mal, bis das Wasser gestiegen ist!"

Ein Amerikaner, ein Russe und ein Deutscher sitzen in der Kneipe beim Bier. Sagt der Amerikaner:
"Bei uns in Amerika gibt es ein Hochhaus, das hat 361 Stockwerke!"
Meint darauf der Russe: "Ach, bei uns gibt es eine Brücke, da muss man zweimal Tanken, um rüberzukommen."
Der Deutsche: "Das ist doch noch gar nichts! Bei uns gibt es einen Mann, dessen Schniedelwutz ist so groß, da passen dreizehn Raben nebeneinander drauf!"
Ein paar Bierchen später sagt der Amerikaner:
"Hmm... ich muss zugeben, ich habe ein bisschen gelogen. Das höchste Hochhaus hat nur 360 Stockwerke."
Auch der Russe meint: "Bei unserer großen Brücke muss man auch nur einmal Tanken, um rüberzukommen."
Nun gesteht auch der Deutsche:
"Okay, ich gebe auch zu, dass ich gelogen habe. Auf den längsten Schniedelwutz passen keine dreizehn Raben drauf. Der dreizehnte rutscht mit einem Bein immer ab!"

Kommt die Frau nach Hause und stürmt auf ihren Mann zu und sagt:
"'Hans, ich möchte jetzt mit dir schlafen."
Der Mann winkt ab und antwortet:
"Ach, wir haben doch heute schon viermal, ich kann nicht mehr."
"Ja, aber bitte noch einmal!"
"Aber wir haben doch heute schon vor dem Aufstehen, nach dem Frühstück, in der Mittagspause , am Nachmittag nach der Arbeit. Ich kann nicht mehr. Weißt du, was ich glaube, du bist sexsüchtig! Du solltest mal zum Arzt gehen!"
"Das bringt auch nichts, da komme ich gerade her. Der kann auch nicht mehr!"

Mike wartet im Fußballstadion auf Kalle. Der kommt endlich nach der Halbzeit.
Mike ruft ihm zu: "Wo warst du denn so lang?"
"Kann ich nicht sagen."
"Warum denn nicht?"
"Zu viele Leute."
"Sag halt ein Stichwort."
"Puff."

Zwei Schulkameraden treffen sich nach einigen Jahren wieder. Fragt der Eine:
"Sag mal, was machst du denn jetzt eigentlich beruflich?"
Sagt der Andere:
"Ich bin gleich nach der Schule als Entwicklungshelfer nach Afrika gegangen, Abteilung Geburtenkontrolle."
Sein Freund: "Und wie läuft so was?"
Der Entwicklungshelfer:
"Nun, ich habe mir aus Deutschland einen Melkschemel mitgenommen und mit der Stichsäge in der Mitte ein Loch gesägt. In Afrika lass ich dann die Männer darauf sitzen, nehme zwei Backsteine in die Hände und wenn die Eier durchs Loch hängen, haue ich drauf."
Darauf der Schulkollege: "Ja sag mal?... Tut das denn nicht weh?"
Antwort: "Aber nein, nur wenn du die Finger dazwischen hast."

Ein Paar beim ersten Rendezvous beim Italiener an der Ecke.
Das Essen ist verzehrt, die Rechnung kommt: 42,- Euro!
Er zahlt mit einem 50er: "Stimmt so"
Sie: "Du bist aber großzügig!"
Er: "Ach was, ist immer noch günstiger als im Puff!"

"Meine Liebste, willst du nicht mit mir einen Wodka trinken, ich lade dich ein?"
"Nein danke, das ist schlecht für meine Beine!"
"Schwellen deine Beine danach an?"
"Nein, sie gehen auf..."

Zwei ältere Damen im Museum.
Ausgestellt sind zwei Eier, ein sehr kleines vom Kolibri und ein riesiges Ei daneben.
Fragt die eine Dame die andere: "Vom wem ist denn das?"
"Das ist vom Strauß."
Grinst die andere verschmitzt: "Jaja, der Walzerkönig..."

Treffen sich zwei Spanner: "Was machst du heute abend?"
Der andere: "Mal schauen."

Kommt ein Mann nach Hause und fragt seinen Hund: "Na, ist Frauchen schon da?"
Der Hund: "Wuff, wuff!"
Der Mann: "Ist der Hausmeister auch da?"
Der Hund: "Wuff, wuff!"
"Und was machen die beiden?"
Der Hund: "Hechel, hechel!"

Zwei altjüngferliche Schwestern, jeder Männlichkeit abhold, leben in einem netten kleinen Haus.
Ihre einzige Freude ist eine schwarze Katze, die aber nie das Haus verlassen darf - wegen dem Kater.
Da heiratet die eine Schwester doch noch und startet zur Hochzeitsreise.
Und schon am nächsten Tage erhält die zu Hause gebliebene Schwester ein Blitztelegramm, das nur einen Satz enthält:
"Lass sofort die Katze raus...!"

Meier kommt im Kurbad an und erkundigt sich bei der Ankunft:
"Sagen Sie, ist dieses Kurbad hier bei Asthmabeschwerden erfolgreich?"
"Ganz hervorragend sogar", wird ihm geantwortet. "Und vor allem, die Mädchen sind hier so naiv, dass sie das Schnaufen für Leidenschaft halten."

Zwei Frauen haben schon immer etwas Probleme mit ihrer fehlender Oberweite.
Irgendwann treffen sich die beiden beim Einkaufen. Die eine von ihnen hat mittlerweile deutlich an Oberweite zugelegt.
"Ohh, wie hast du das denn gemacht?"
"Ach, geh' einfach zum Professor Trinkmann in die Klinik, der operiert dich dann und alles klappt."
Kurz entschlossen ist die Flachbusige auch schon am nächsten Tag im OP und der Professor wetzt das Messer.
Bei der Operation stellt der Assistenzarzt jedoch auf einmal fest, dass die Narkotisierte ja nur bei der AOK versichert ist.
"Ja, was machen wir denn da", grübelt der Professor, "so eine teure Operation bezahlen die doch gar nicht. Aber wenn sie schon mal narkotisiert ist..."
Als die Frau aus der Narkose aufwacht und immer noch flachbusig ist, ist sie erschrocken. Aber der Professor beruhigt sie:
"Tut mir leid, aber die AOK trägt die Operation nicht, da haben wir eine günstigere Lösung eingebaut: Wenn Sie einen großen Busen haben wollen, dann müssen sie nur ein paar Mal mit den Armen auf und ab schlagen, dann pumpt sich der Busen auf!"
Vierzehn Tage später auf einer Fete trifft die Frau den Mann ihrer Träume. Sie schlägt einige Male mit den Armen auf und ab, und wirklich, der Busen bläst sich auf.
"Aha", meint der Mann und stampft einige Male mit dem Fuß auf den Boden, "Sie sind also auch bei der AOK versichert?"

 

 

copyright