Homenormale Witzefrivole WitzeBlondinen-WitzeBeamten-WitzeMännerfeindliche WitzeFrauenfeindliche WitzeDDR-WitzeSprüche und FragenFun-PPS zum DownloadScherzprogrammeSMS-Sprüche
  
   gemeine Witze:
  
     Seite 1
     Seite 2
     Seite 3
     Seite 4
     Seite 5
     Seite 6
     Seite 7
     Seite 8
     Seite 9
     Seite 10
     Seite 11
     Seite 12

  

 

 



earnstar.de - Sparen-Gewinnen-Verdienen

 


Witzeland-TageswitzMöchten Sie auch jeden Tag einen neuen Witz auf Ihrer Page ? Dann klicken Sie >>HIER<<

 

Onlinewahn, die bescheuertste Seite im Netz!


 

Sockenland

 

   
gemeine Witze / schwarzer Humor
Seite 6
  ACHTUNG!!  Die folgenden Witze sind unschön, gemein, sehr makaber und auch teilweise
  beleidigend. Wir empfehlen ALLEN, die sowas NICHT zum Lachen finden, diese Witze
  nicht zu lesen! 
  Auch wenn so einige davon echt etwas abseits des guten Geschmacks sind -  es sind
  halt nur Witze, welche  nichts mit unserer persönlichen Meinung oder Einstellung zu tun
  haben, sondern der Vollständigkeit einer Witzesammlung wegen hier mit stehen.

 

Kommt ein Mann zum Arzt und der sagt ihm:
"Ich habe eine gute und eine schlechte Nachricht. Zuerst die schlechte: Sie haben Krebs."
Fragt der Mann sichtlich geschockt: "Und die gute?"
Sagt der Arzt:
"Haben Sie meine scharfe Sprechstundenhilfe gesehen? Die hab ich gestern rumgekriegt..."

Was haben Ray Charles' Eltern als Strafe getan, wenn Klein-Ray besonders unfolgsam war?
--- Sie haben die Möbel in ihrer Wohnung umgestellt...

Was macht ein Lepra-Kranker, wenn er eine schöne Frau sieht?
--- Er wirft ein Auge auf sie...

Was ist schwarz und läuft gegen das Klavier?
--- Stevie Wonder...

Familie Schneider, hat ein behindertes Kind, keine Arme, keine Beine, keinen Rumpf, nur ein Kopf.
Heiligabend: Der Kopf liegt auf dem Sofa und quengelt:
"Papa, Papa, wann ist denn endlich Bescherung, wann darf ich jetzt mein Geschenk aufmachen?"
Papa Schneider: "Nein, mein lieber Kopf, wir warten noch ein bißchen!"
Zehn Minuten später:
Kopf: "Papa, bitte, bitte..."
Papa: "Ok, dann mach."
Also rollt der Kopf vom Sofa, knallt gegen den Tannenbaum, reißt schließlich durch wildes hin- und herbewegen seines Mundes das Paket auf und sagt schließlich:
"Ooooooch, schon wieder 'ne Mütze..."

Arzt: "OK, schaun wir mal in unserm schlauen Buch nach. ...grüner Schwanz - muß amputiert werden... lila Schwanz - muß amputiert werden... blau-gestreifter Schwanz - muß auch amputiert werden... ah da haben wir's: silberner Schwanz - muß NICHT amputiert werden..."
Patient: "Gott sei dank!"
Arzt: "...fällt von selbst ab!"

Richter: "Warum haben Sie Ihre Schwiegermutter aus dem fahrenden Auto geworfen?"
Angeklagter: "Es war doch Halteverbot!"

Trifft ein Manta-Fahrer einen Mann im elektrischen Rollstuhl.
"Ey wie schnell iss'n der?"
Rollstuhlfahrer: "So circa 6 km/h."
Manta-Fahrer: "Mann ey, da kannste ja gleich zu Fuß gehen".

Was ist der Unterschied zwischen Erich Honecker und Lady Di?
--- Erich hat die Mauer überlebt...

Wer ist das Vorbild aller Mantafahrer?
Der Kapitän der Titanic...
So tief wie der liegt keiner....

An der CIA-Schule stehen drei Agenten vor dem Abschlusstest.
Der Ausbilder sagt zum ersten:
"Im nächsten Raum befindet sich deine Freundin. Hier hast du eine Pistole. Du hast 30 Sekunden um sie umzubringen!" Nach 30 Sekunden kommt der Mann mit seiner Freundin an der Hand aus dem Raum, gibt dem Instruktor die Pistole zurück und sagt:
"Tut mir leid, das kann ich nicht!"
Als der zweite an der Reihe ist sagt der Ausbilder zu ihm:
"Im nächsten Raum befindet sich deine Verlobte. Hier hast du eine Pistole. Du hast 30 Sekunden um sie umzubringen!" Nach 30 Sekunden kommt der Mann mit seiner Verlobten an der Hand aus dem Raum, gibt dem Instruktor die Pistole zurück und sagt:
"Tut mir leid, das kann ich nicht!"
Zum dritten sagt der Ausbilder:
"Im nächsten Raum befindet sich deine Frau mit der du schon 10 Jahre verheiratet bist. Hier hast du eine Pistole. Du hast 30 Sekunden um sie umzubringen!"
Der Mann geht in den Raum. Nach zwei Sekunden ertönt ein fürchterlicher Lärm und nach 20 Sekunden steht der Mann wieder vor der Tür und sagt zum Ausbilder:
"Irgendein Idiot hat Platzpatronen in die Pistole gegeben. Ich habe sie mit dem Sessel erschlagen müssen..."

Arzt: "Sie haben nur noch fünf Monate zu leben!"
Musiker: "Wovon denn?"

Was würde Lady Di machen, wenn Sie noch leben würde?
--- Am Sargdeckel kratzen...

Während der Behindertenolympiade findet auch ein Schwimmwettkampf statt. An den Start gehen die verschiedensten Behindertengrade. Am Schluß die ganz schweren Fälle. Unter ihnen ein Kopf.
Beim Startschuß wirft der Helfer den Kopf ins Wasser und dieser fängt an unterzugehen. Er kommt wieder hoch, geht wieder unter, kommt wieder hoch, geht wieder unter, kommt wieder hoch, geht wieder unter, kommt wieder hoch - jedoch keinen Schritt weiter.
Der Trainer fischt ihn mit einem Netz aus dem Wasser und scheißt ihn zusammen, warum er denn nicht mit den Ohren gekrault hatte, wie er es ihm beigebracht hat.
Darauf der Kopf: "Das Arschloch, das mir die Badekappe angezogen hat, bring ich um..."

Großvater geht mit seinem Enkel über Wald und Wiese spazieren.
Dabei pflückt er einen Grashalm und steckt ihn sich in den Mund.
Da jubelt der Enkel: "Hurra, wir kriegen einen neuen Mercedes!"
Großvater will erstaunt wissen wieso, worauf der Enkel antwortet:
"Hat der Papa gesagt. Wenn der Opa ins Gras beißt, kriegen wir einen neuen Mercedes!"

Ein Fischer zieht einen dicken Fisch ans Land. Sagt der Fisch:
"Wenn Du mich wieder frei lässt, erfülle ich Dir 3 Wünsche."
Also befreit der Mann den Fisch aus dem Netz, wirft ihn ins Wasser und sagt:
"Ich wünsche mir viel Geld, ein großes Schloss zum Wohnen und eine richtige Prinzessin im Bett."
Abends geht der Fischer nach hause, legt sich in seiner armseligen Kate schlafen und als er am nächsten Morgen aufwacht, findet er sich in einem prunkvollen Schlafzimmer eines Schlosses wieder - alles um ihn herum strahlt Glanz und Reichtum aus. Und neben ihm liegt eine wunderschöne Prinzessin.
Die schlägt die Augen auf und sagt:
"Gell, Franz-Ferdinand Schatzi, heut fahren wir nach Sarajewo."

"Sie müssen beim Ausfüllen des Totenscheines mehr Sorgfalt walten lassen," mahnt der Chefarzt den jungen Assistenten.
"Sie haben schon wieder in der Spalte mit der Frage: Todesursache, Ihren eigenen Namen eingetragen!"

Über einem ostfriesischen Friedhof ist ein Segelflugzeug abgestürzt.
Am nächsten Tag stand in der Zeitung: "Bislang über 350 Leichen geborgen."

Ein Mann sitzt in der Kneipe und hat ein Glas vor sich stehen. Ein Freund kommt herein, nimmt das Glas und kippt den Inhalt runter ohne zu fragen. Da erbost sich der erste:
"Was soll das eigentlich? Was hab ich nur getan. Ich hab' heute wirklich einen total beschissenen Tag hinter mir: Bei der Arbeit bin ich rausgeflogen, auf dem Heimweg hab' ich einen Unfall gebaut. Totalschaden. Meine Frau erwische ich mit meinem besten Freund im Bett, mein Sohn hat 'ne Bank überfallen und ist erwischt worden und meine Tochter ist schwanger und weiß nicht mehr von wem....
....und dann kommst Du daher und trinkst mein Gift aus."

Zwei Epileptiker unterhalten sich.
"Ich habe gehört, Du hast gestern abend in der Disco den Breakdance - Wettbewerb gewonnen?"
"Ja, das stimmt, aber eigentlich wollte ich mir nur eine Cola holen."

Auf einem Überseedampfer meldet der erste Offizier seinem Kapitän:
"Wir haben einen blinden Passagier an Bord! Was sollen wir jetzt machen?"
Der alte knurrt: "Über Bord werfen!"
Nach zehn Minuten kommt der Offizier zurück: "Herr Kapitän! Befehl ausgeführt.
Und was machen wir jetzt mit seinem Blindenstock?"

Im Obstgeschäft lässt sich Frau Maier beraten.
"Sind diese Äpfel mit Gift gespritzt? Ich möchte sie meinem Mann mitbringen."
"Nein, das müssen Sie schon selbst machen. Diese sind leider aus biologischem Anbau!"

Ein Polizist soll einer Frau die Nachricht vom Tode ihres Mannes überbringen. Er läutet, und als die Frau aufmacht, fragt er:
"Sind Sie die Witwe Bomeisel?"
"Bomeisel, ja, aber Witwe bin ich nicht."
"Wetten, dass .....?

"Mami, Mami, ich hab' mit der Simone Onkel Doktor gespielt!" -
"Na ja, das ist doch nicht so schlimm."
"Ja, aber wie näht man den Bauch nach der Operation wieder zu?"

Der Zoowärter beugt sich über die Löwengrube.
"Was ist?", fragt ein Besucher.
"Das können Sie nicht sehen", erwidert der Zoowärter, "Sie müssen sich hinüber beugen, ....weiter.....noch weiter......ja, noch weiter .....ja, genauso".
Dann ruft er dem Löwen zu: "Das muss für heute aber reichen..."

Ein Arzt lässt sich seine Garageneinfahrt neu pflastern.
Als die Arbeiter fertig sind, streuen sie Sand auf die neu verlegten Steine um die Fugen auszufüllen.
Als der Arzt das sieht geht er zu den Arbeitern und sagt :
"Jetzt wird der Pfusch also mit Sand überdeckt, damit ihn keiner sieht."
Darauf antwortet ein Arbeiter : "Ja, das haben unsere Berufe gemeinsam .... "

Ein Skelett schaut sich die Todesanzeigen in der Zeitung an.
"Was liest du denn da?" fragt ein anderes Skelett.
"Och, nur die Klatschspalte."

Der Doktor in Sing Sing macht seine übliche Morgenvisite.
Er fragt durch die Klappe in der Tür der ersten Zelle: "Stuhl?"
"Heute normal", bekommt er zur Antwort.
Die nächste Klappe in der Tür der zweiten Zelle: "Stuhl?"
"Gestern etwas dünn, Herr Doktor."
Bei der dritten Zelle: "Stuhl?"
Antwortet der Zelleninsasse: "Morgen - elektrisch."

Zwei Irre sind ausgerissen. Sie gehen am Ufer des reissenden Flusses entlang. Plötzlich fällt der eine ins Wasser. Ohne Zögern springt der andere hinterher und rettet ihn.
"Wer so selbstlos handelt" sagt der Anstaltsdirektor am Abend zu dem Retter, "ist ohne Zweifel gesund. Wir sehen auch über Ihre Flucht hinweg. Morgen werden Sie als geheilt entlassen."
Tritt kreidebleich der Wärter ein und flüstert dem Direktor etwas ins Ohr. "Schlechte Nachrichten", sagt dieser ernst und wendet sich an den Helden. "Der Mann, den Sie gerettet haben, hat sich soeben das Leben genommen."
"Kann ich kaum glauben", sagt der Retter. "Als ich ihn vorhin zum Trocknen aufgehängt habe, war er noch vollkommen in Ordnung."

Mutter und Tochter kommen vom Krematorium.
Den verstorbenen Vater tragen sie in einer kleinen Urne bei sich.
Die Tochter meint: "Wenn wir nachher zu Hause sind, stellen wir den Vater auf das Kaminsims."
"Von wegen!", sagt die Mutter, "der soll noch was arbeiten, der kommt in die Eieruhr."

Fritzchen zu seinem Freund Peter:
"Na Peter, wie verstehst Du Dich denn nun mit Deinem neuen Schwiegervater?"
"Och, es geht so einigermaßen. Jeden Abend geht er mit mir an den Rhein und wirft mich von der Brücke ins Wasser hinein. Ich muss dann alleine ans Ufer schwimmen."
"Mann, das muss doch sehr anstrengend sein."
"Och, geht so. Es ist nur nicht ganz einfach, aus dem zugebundenen Sack herauszukommen."

Staatsanwalt: "Sagen Sie doch einmal ganz ehrlich. Warum haben Sie Ihren Mann mit Pfeil und Bogen erschossen?"
Angeklagte: "Ich wollte die Kinder nicht aufwecken."

"Mami, Mami, die Kinder in der Schule hänseln und schlagen mich, weil sie sagen, ich hätte einen Wasserkopf."
"Unsinn, Schatz, Du hast keinen Wasserkopf. Beruhige Dich und tu mir einen Gefallen: Hol mir beim Kaufmann fünf Pfund Kartoffeln."
Julius rieb sich die Tränen aus den Augen.
"Gut, Mami, gibst Du mir eine Tasche zum Tragen?"
"Ach, nimm doch einfach Deine Mütze."

Während der Jagd entsteht plötzlich ein Tumult.
"Sie Trottel!", schreit einer der Jäger. "Sind Sie blind? Sie haben meine Frau erschossen!"
"Tut mir leid", sagt der Sünder zerknirscht. "Da drüben steht meine. Bitte, revanchieren Sie sich."

 

 

copyright