Homenormale Witzefrivole WitzeBlondinen-WitzeBeamten-WitzeMännerfeindliche WitzeFrauenfeindliche WitzeDDR-WitzeSprüche und FragenFun-PPS zum DownloadScherzprogrammeSMS-Sprüche
  
   gemeine Witze:
  
     Seite 1
     Seite 2
     Seite 3
     Seite 4
     Seite 5
     Seite 6
     Seite 7
     Seite 8
     Seite 9
     Seite 10
     Seite 11
     Seite 12

  

 


Onlinewahn, die bescheuertste Seite im Netz!

 



Witzeland-TageswitzMöchten Sie auch jeden Tag einen neuen Witz auf Ihrer Page ? Dann klicken Sie >>HIER<<

 

earnstar.de - Sparen-Gewinnen-Verdienen


 

Sockenland

 

 

   
gemeine Witze / schwarzer Humor
Seite 12
  ACHTUNG!!  Die folgenden Witze sind unschön, gemein, sehr makaber und auch teilweise
  beleidigend. Wir empfehlen ALLEN, die sowas NICHT zum Lachen finden, diese Witze
  nicht zu lesen! 
  Auch wenn so einige davon echt etwas abseits des guten Geschmacks sind -  es sind
  halt nur Witze, welche  nichts mit unserer persönlichen Meinung oder Einstellung zu tun
  haben, sondern der Vollständigkeit einer Witzesammlung wegen hier mit stehen.

 

Treffen sich zwei Freunde auf der Straße.
Sagt der eine: "Mensch du - ich habe gehört, deine Schwiegermutter ist gestorben. Sag mal, was hat sie denn gehabt?"
"Och, ein bißchen Schmuck, einen Fernseher und etwas Gespartes...."
"Ach Schmarrn - SO meinte ich das doch nicht. Ich meine, was hat ihr denn gefehlt?"
"Naja, eine anständige Altersversorgung, Sparbücher, Eigentümer....."
"Mann - DAS mein ich doch auch nicht. Ich wollte wissen, WARUM sie gestorben ist!!!"
"Ach sooo. Tja - das lief ganz dumm. Ich sagte zu ihr, sie soll mal in den Keller gehen und Kartoffeln raufholen. Dabei ist sie auf der Treppe ausgerutscht und hat sich das Genick gebrochen."
"Ja Waaaahnsinn, ehrlich..... Und? Was hab ihr dann gemacht??"
"....Nudeln."

Ein Kannibale bricht in eine Leichenhalle ein, um sich eine Leiche für das Abendessen zu klauen.
Endlich drinnen, stellt er verzweifelt fest, daß überhaupt keine Leichen mehr da sind, nur noch eine Urne steht in einem Regal.
Der Kannibale überlegt einen Moment, schnappt sich die Urne und fängt fröhlich an zu singen:
"Die Fünf - Minuten - Terrine.......!"

Jens wird in seinem Stammlokal vom Wirt gefragt:
"Sag mal, warum isst du keine Frikadellen mehr bei mir?"
"Nee, lass mal, ich habe dein Schild draußen gelesen ´Ältere Frau zum Kochen gesucht´. "

Anzeige in einer schwäbischen Zeitung:
"Gebrauchter Grabstein zu verkaufen. Großartig geeignet für jemanden namens Pfeifle."

Ein Ehepaar auf dem Bord eines Kreuzfahrtschiffes.
Beide stehen an der Reling und füttern Möwen.
"Vorsicht, meine Dame, nicht zu weit hinüberlehnen", warnt der Steward, "Sie gehen sonst über Bord."
Der Ehemann dreht sich um und zischt ihm zu:
"Ist das Ihre Frau oder meine?"

"Sind Sie wahnsinnig geworden, auf Jogger zu schießen?"
"Wieso Jogger, auf dem T-Shirt stand doch Reebok!"

Eine Frau ist mit einem Kannibalen verheiratet.
Seine Essgewohnheiten gehen ihr auf die Nerven. Sie schickt ihn deshalb zum Psychiater.
Er kommt zurück.
Sie fragt: "Und, wie war's?"
Er: "Lecker!"

Zwei Patienten unterhalten sich am Krankenbett.
"Ach, Professor Fleischer wird Sie operieren? Na viel Glück."
"Wieso Fleischer, mein Arzt heißt Müller."
"Ja, Fleischer ist nur sein Spitzname!"

Der soeben Operierte liegt wieder in seinem Zimmer und atmet auf: "Überstanden!"
"Sagen Sie das nicht zu früh", meint sein Bettnachbar, "mich mussten sie ein zweites Mal aufschneiden, weil der Professor eine Pinzette in meinem Bauch vergessen hatte."
Da steckt die Oberschwester ihren Kopf zur Tür herein und fragt:
"Hat jemand die Brille vom Herrn Professor gesehen?"

Sitzt Friedolin an der Klärgrube und stochert mit einem Stock in der Brühe herum.
Kommt einer vorbei und fragt: "Was machen Sie denn da?"
"Mir ist meine Jacke da rein gefallen."
"Die werden Sie doch nicht mehr anziehen?"
"Das nicht, aber mein Pausenbrot ist noch da drin ... "

Zwei Ärzte diskutieren ihre beiden völlig verschiedenen Diagnosen am Krankenbett. Der Kranke hört völlig überfordert zu.
Schließlich meint der eine: "Kollege, wir werden ja bei der Autopsie sehen, wer Recht hatte."

Der Junge aus der Stadt besuchte einen Bauernhof und wollte gerne einmal jagen gehen.
Der Bauer lieh ihm seine Flinte und ermahnte ihn, keine Nutztiere zu erschießen.
Der Stadtjunge ging los und sah bald danach eine Ziege. Er schlich sich an und kam nahe genug heran und erschoss das Tier.
Da er aber überhaupt nichts von Tieren wusste, rannte er zurück zum Bauern und schilderte das Tier:
"Es hatte zwei Hängetitten, einen Bart, einen harten Kopf und es stank wie der Teufel !" sagte er.
"Oh Scheiße" sagte der Bauer, "du hast meine Frau erschossen!"

Toni und Sepp gehen bergsteigen. Der Toni rutscht ab und fliegt hinunter. Der Sepp steht oben und ruft:
"Toni, ist dir was passiert?"
"Nein, ich falle noch."
Auf einmal macht's rumms und der Sepp ruft:
"Lebst du noch?"
Stöhnt der Toni: "Ja."
Schreit der Sepp:
"Ich werf dir das Seil runter und zieh dich hoch."
"Geht nicht, ich habe mir beide Hände gebrochen."
"Dann nimm es zwischen die Beine."
"Geht auch nicht, die habe ich mir auch gebrochen."
"Dann nimm es zwischen die Zähne und ich zieh dich hoch."
So machen sie es auch, der Sepp zieht und zieht, und als er an der Kante das Gesicht vom Toni sieht, ruft er:
"Geht’s noch?"
Antwortet Toni: "Jaaaaaaaaaaaa!!!"

Ein Mann liegt im Sterben. Seine Frau sitzt auf der Bettkante.
Er schaut hoch und sagt ganz schwach:
"Ich muss dir etwas beichten."
"Das muss nicht sein.", sagt seine Frau.
"Doch! Ich bestehe darauf, ich will meinen Frieden machen. Ich habe mit deiner Schwester, deiner besten Freundin, ihrer Freundin und deiner Mutter geschlafen!"
"Aber das weiß ich doch längst", sagt sie sanft, "jetzt bleib ruhig liegen, damit das Gift wirken kann."

Grabaufschrift:
"Unter diesem Stein,
ruht der Doktor Klein.
Viele, die hier um ihn liegen,
verdanken nur ihm dies Vergnügen."

Ein LKW-Fahrer kommt auf seiner Tour jeden Tag durch einen kleinen Ort und dort am Gericht vorbei.
Sein Hobby ist es, jedesmal einen der Anwälte, die vor dem Gericht rumlaufen, zu überfahren.
Eines Tages steht vor dem Ort ein Pfarrer und bittet, mitgenommen zu werden. Der LKW-Fahrer lässt ihn einsteigen und fährt in den Ort.
Als er am Gericht vorbeikommt und die Anwälte vor dem Gericht rumlaufen sieht, will er wie immer einen Anwalt überfahren. Im letzten Moment entsinnt er sich, dass ein Pfarrer neben ihm sitzt. Er kann gerade noch den Lenker herum reißen. Trotzdem hört man einen dumpfen Schlag. Im Rückspiegel sieht er einen Anwalt auf der Strasse liegen.
Der Fahrer sagt zum Pfarrer: "Ich schwöre, ich bin an ihm vorbeigefahren!"
"Macht nichts", antwortet der Pfarrer, "ich habe ihn noch mit der Beifahrertüre erwischt."

Ein Mann will Selbstmord begehen und steigt auf den schiefen Turm von Pisa.
Doch dann sieht er unten auf dem Rasen einen Mann ohne Arme und ohne Beine fröhlich rumhüpfen. Er denkt sich:
"Dieser Mann hat keine Arme und keine Beine und ist glücklich, dann kann ich erst recht glücklich sein!"
Er geht wieder runter und fragt ihn: "Wieso hüpfst du so fröhlich umher?"
"Ich bin nicht fröhlich, mein verdammter Hintern juckt!"

Die Hundertjährige steht am frischen Grab ihres achtzigjährigen Sohnes und schluchzt:
"Das habe ich immer befürchtet, dass ich dich nicht durchbringe, mein Junge!"

"Nun sei doch nicht so unkonzentriert.", fährt der Schreinermeister seinen Lehrling an.
"Dass man bei der Arbeit an einer Kreissäge nicht schlafen darf, kannst du dir doch an deinen neun Fingern abzählen!"

"Wenn ich mal nicht mehr bin, möchte ich verbrannt werden.", sagt Hans zu seiner Frau.
"Typisch", meint sie, "weggehen und die Asche rumliegen lassen!"

Der Zahnarzt zum Patienten:
"Oh, verzeihen Sie, ich habe beim Bohren aus Versehen Ihren Sehnerv getroffen."
"Ach das macht doch nichts", entgegnet der Patient, "aber deshalb brauchen Sie nicht gleich das Licht auszumachen..."

Die Frau trifft ihren Hausarzt. Mit verweinten Augen geht sie auf ihn zu:
"Herr Doktor, denken Sie sich, Herr Doktor, mein Mann ist ja diese Nacht gestorben."
Der Doktor ist konsterniert. Aber er muß irgend etwas sagen. Teilnehmend fragt er:
"Hat er viel geschwitzt?"
"Ja, Herr Doktor, er hat schrecklich viel geschwitzt."
Da nickt der Doktor langsam, hebt den Zeigefinger und sagt tröstend: "Schwitzen ist gut."

Zuhause bei einer Kannibalen-Familie.
Fragt der Sohn die Mutter: "Mama, darf ich einen Freund zum Essen mitbringen?"
Die Mutter antwortet: "Ja klar, aber stell ihn in den Kühlschrank, wir essen ihn später!"

Der wütende, grippegeplagte Patient brüllt ins Telefon:
"DREI WOCHEN??? Der Doktor kann mich erst in drei Wochen empfangen? Da könnte ich ja schon tot sein!!!"
Eine ruhige Stimme am anderen Ende sagt:
"Wenn das so kommt, könnte dann bitte Ihre Frau anrufen und den Termin absagen?"

Ein Mann reitet auf einem Kamel bei 50 Grad Celsius durch die Wüste Gobi.
Kommt plötzlich ein Mountainbiker in einem irren Tempo angerast.
"He, Moment. Sind Sie wahnsinnig, es hat 50 Grad, Sie fahren wie ein Irrer durch die Wüste und zeigen keinerlei Anzeichen von Erschöpfung, wie machen Sie das bloß?"
Antwortet der Radfahrer:
"Ich fahre eben so schnell, dass mich der Fahrtwind schön kühlt und mir die Hitze nichts ausmacht!"
Erwidert der Kameltreiber:
"Toll, das muss ich auch probieren.", und er treibt sein Kamel an, das jedoch nach zehn Minuten tot zusammenbricht.
Sagt der Kameltreiber: "Mist, jetzt ist’s erfroren!"

Der Ober bringt dem Gast die Suppe, und hält den Teller so, dass sein Finger drin hängt.
Gast: "Warum haben Sie bitte Ihren Finger in meiner Suppe?"
Ober: "Ja, also, ich habe einen vereiterten Finger, und mein Arzt hat gesagt, ich soll ihn warm halten, damit er schneller heilt."
Gast: "Igitt, das ist ja ekelhaft, da könnten Sie sich ihn eigentlich gleich in den Hintern stecken, da ist es auch schön warm!"
Ober: "Ja, da war er ja auch, bis Ihre Bestellung kam."

Der schwerkranke Millionär röchelt seiner Frau ins Ohr:
"Was soll nur aus dir werden, wenn ich mal nicht mehr bin?"
Tätschelt sie seine Hand und meint:
"Jetzt stirbst du erst mal - und dann sehen wir schon weiter!"

Ein Sturm kommt auf. Der Kapitän schreit die Mannschaft an:
"Weiß jemand, wie man betet?"
Der zweite Maat meldet sich:
"Jawohl, ich kann beten!"
Antwortet der Kapitän:
"Wunderbar. Sie bleiben hier und beten - wir haben nämlich eine Schwimmweste zu wenig..."

Der Kranke zittert wie Espenlaub, während er noch bei vollem Bewußtsein auf dem Operationstisch liegt.
"Wird die Operation auch gelingen?", fragt er ängstlich den Chirurgen.
"Nun ja, von zehn Mann kommt immer einer durch!"
"Aber, Herr Doktor, ist das nicht eine verdammt winzige Chance?"
"Sagen Sie das nicht", widerspricht der Mediziner, "die neun vor Ihnen sind alle gestorben."

Der Kannibalen-Koch zum Gefangenen:
"Pfeifen Sie bitte, wenn das Wasser kocht!"

Kommt ein Kannibale in ein Feinkostgeschäft:
"Ich möchte einen Eskimo. Wir haben heute abend kaltes Buffet!"

Der Fallschirm öffnet sich nicht und der Springer stürzt aus zweitausend Metern Höhe wie ein Stein zur Erde.
"Hat der ein Glück gehabt!", meint ein Bauer zu seinem Knecht. "Zehn Meter weiter und er wäre genau in meine Sense gefallen."

 

 

copyright