Homenormale Witzefrivole Witzegemeine WitzeBlondinen-WitzeBeamten-WitzeMännerfeindliche WitzeFrauenfeindliche WitzeDDR-WitzeSprüche und FragenFun-PPS zum DownloadScherzprogrammeSMS-Sprüche
  
   normale Witze:
  
     Seite 1
     Seite 2
     Seite 3
     Seite 4
     Seite 5
     Seite 6
     Seite 7
     Seite 8
     Seite 9
     Seite 10
     Seite 11
     Seite 12
     Seite 13
     Seite 14
     Seite 15
     Seite 16
     Seite 17
     Seite 18
     Seite 19
     Seite 20
     Seite 21
     Seite 22
     Seite 23
     Seite 24
     Seite 25
     Seite 26
     Seite 27
     Seite 28
     Seite 29
     Seite 30
     Seite 31
     Seite 32
     Seite 33
     Seite 34
     Seite 35
     Seite 36
     Seite 37
     Seite 38
     Seite 39
     Seite 40
     Seite 41
     Seite 42
     Seite 43
     Seite 44
     Seite 45
     Seite 46
     Seite 47
     Seite 48
     Seite 49
     Seite 50
     Seite 51 >>

  

 




earnstar.de - Sparen-Gewinnen-Verdienen

 

Witzeland-TageswitzMöchten Sie auch jeden Tag einen neuen Witz auf Ihrer Page ? Dann klicken Sie >>HIER<<

 

Onlinewahn, die bescheuertste Seite im Netz!


 

Sockenland

 

 

 

   
normale Witze
Seite 11
Richter zum Angeklagten:
"Sie sind offenbar nicht geeignet, einen Wagen zu führen.
Schließlich haben Sie innerhalb von 14 Tagen drei Fußgänger überfahren."
"Wieviel darf man denn maximal...?"

Wenig Geld in der Kasse, Sparmaßnahmen bei der Bundeswehr. Munition gibt es überhaupt nicht mehr. Statt zu schießen, sagen die Soldaten nur noch einfach: "Peng! Peng!"
Im Manöver trifft ein Soldat auf den "Feind" und schreit los: "Peng! Peng!"
Aber der andere fällt nicht um.
"Hör mal, Du musst umfallen! Ich habe Dich getroffen!" mault der Schütze.
"Nee", antwortet der andere, "Grummel! Grummel! , ich bin ein Panzer."

Ein älteres Pärchen geht in ein Restaurant und bestellt ein Hähnchen.
Der Ober kommt an den Tisch und stellt eine Schale Zitronenwasser ab.
Das Pärchen guckt sich ratlos an.
Frau: "Na Schatz, schon was zu trinken bestellt?"
Mann: "Nein!"
Frau: "Ja was ist das denn hier?"
Mann: "Weiß nicht....., mußt du mal den Ober fragen."
Frau: "Herr Ober, kommen Sie mal her. Was ist das denn hier?"
Ober: "Gnädige Frau, das ist zum Hände waschen."
Mann: "Siehst du Schatz, wer dumm fragt, kriegt 'ne dumme Antwort...."

"Hallo, Herr Ober! Dieser Teller hat einen Sprung."
"Ich bitte Sie, gnädige Frau, das ist kein Sprung, das ist das Würstchen!"

Ein Freund sagt zum anderen:
"Ist das nicht komisch? Du heißt Klein und bist groß."
"Na und? Du heißt Weber und bist ein Spinner!"

Der Scheidungsanwalt sagt zur Frau Surbier.
"Ihr Mann hat doch sicher auch Sonnenschein ins Leben gebracht."
"Stimmt, einmal. Da kam er morgens besoffen ins Schlafzimmer und ließ das Rollo hoch!"

Bei Frau Rauschner klingelt es.
"Ich bitte um eine Spende für das örtliche Trinkerheim", sagt der Besucher höflich.
Frau Rauschner darauf:
"Geht in Ordnung. Aber warten Sie bitte noch, bis mein Mann seinen Mantel angezogen hat..."

In Sachsen werden ab sofort alle Schulklassen, die mit 'a' bezeichnet sind, in 'b' umbenannt, die mit 'b' in 'c' usw. Warum?
Man hat Angst, dass die Schüler der A-Klassen beim nächsten Test vom Stuhl kippen und dann im Schuljahr die Kurve nicht mehr kriegen!

Ein Mann kommt in die Apotheke und fragt: "Haben Sie etwas Zucker?"
Der Apotheker geht nach hinten und kommt mit einem Beutel Zucker wieder.
"Haben Sie vielleicht auch einen Löffel?" fragt der Mann.
Der Apotheker langt unter die Theke und holt einen Löffel hervor.
Der Mann holt einen Löffel voll Zucker aus dem Beutel, zieht ein kleines Fläschchen aus der Tasche und träufelt vorsichtig zwanzig Tropfen auf den Zucker.
"Probieren Sie doch mal", sagt er zum Apotheker.
Der probiert den beträufelten Zucker und fragt: "Und was soll das jetzt bedeuten?"
"Ach, nichts weiter, mein Arzt hat zu mir gesagt: Gehen Sie in die Apotheke und lassen Sie Ihren Urin auf Zucker testen..."

Ein Betrunkener bricht auf dem Heimweg aus dem Wirtshaus am Kirchenportal zusammen.
Der Pfarrer kommt heraus und meint, einen Sterbenden vor sich zu haben.
Er ruft erschrocken: "Was ist mit dir, mein Sohn, soll ich dir die letzte Ölung geben?"
Antwortet der Betrunkene: "Um Gottessss Willn. Bitte, nuuuur jetzt nichssss Fettes!..."

Was ergibt es, wenn man einen Affen und eine Schildkröte kreuzt?
- Einen Bayern mit Sturzhelm.

McDonald kommt völlig außer Atem und wütend von der Arbeit nach Hause. Seine Frau fragt ihn, warum er so wütend sei. Er antwortet:
"Ich habe den Bus knapp verpaßt und bin dann den ganzen Weg nach Hause knapp hinter ihm her gelaufen!"
"Freu dich doch", antwortet seine Frau, "so hast Du doch 50 Cent Fahrgeld gespart!"
"Ja, schon, aber wenn ich hinter einem Taxi hergelaufen wäre, hätte ich 5 Euro gespart!"

Die Mutter war gerade dabei, Pfannkuchen für Ihre beiden Söhne, Karl (5) und Heinz (4) zu backen.
Die beiden Jungen fingen darüber an zu streiten, wer den ersten Pfannkuchen bekommen würde. Mutter sah die Möglichkeit einer moralischen Lektion.
"Wenn Jesus jetzt hier sitzen würde, dann würde er sagen:
'Lass meinen Bruder den ersten Pfannkuchen haben. Ich kann warten.' "
Karl sagte zu seinem jüngeren Bruder:
"OK Heinz, du bekommst die erste Chance, Jesus zu sein."

"Was geschieht, wenn Du eins der zehn Gebote brichst?", erkundigt sich der Pfarrer in der Religionsstunde.
Mäxchen meint nach kurzem Überlegen:
"Na, dann sind's eben nur noch neun!"

Ein fünfjähriger Junge kommt in's Flugzeug-Cockpit, setzt sich hin und schaut zu.
Die Zeit vergeht. Der Kapitän rückt sich seine Sonnenbrille zurecht.
Die Zeit vergeht. Zehn Minuten später fragt der Kapitän den kleinen Jungen:
"Na Kleiner, willst du auch mal Pilot werden?"
Der Junge antwortet: "Nee, ich nicht, aber mein Bruder - die faule Sau..."

Der Polizist wiederholt noch einmal das Protokoll:
"Sie schlugen Ihren Golfball auf die Straße. Dort zerschmetterte der Ball die Frontscheibe eines Wagens. Dieser rammte ein Feuerwehrfahrzeug, das daraufhin gegen einen Baum fuhr, woraufhin das Haus abbrannte,
das gelöscht werden sollte. Mein lieber Mann, das ist aber ein Ding. Was haben Sie nun dazu zu sagen?"
Der Golfer: "Wo ist mein Ball?"

Helmut Kohl überfliegt einen Brief. In ihm steht irgendwo:
"I don't know?" Helmut geht zu seiner Sekretärin und fragt sie:
"Was heißt eigentlich: 'I don't know?'"
Sekretärin: "Ich weiß es nicht!"
Kohl: "Schade, dann muss ich jemand anders fragen."

Ein Cowboy ist frisch verheiratet und reitet mit seiner Braut zu seiner Farm.
Unterwegs strauchelt das Pferd. Der Cowboy: "EINS".
Die Braut wundert sich, aber sagt nichts.
Ein paar Minuten später strauchelt das Pferd wieder.
Darauf der Cowboy: "ZWEI".
Kurz vor der Ranch strauchelt das Pferd zum Dritten mal.
Der Cowboy steigt ab, sagt: "DREI" und erschießt das Pferd.
Darauf die Braut entsetzt: "Warum hast du das arme Pferd erschossen?".
Antwort des Cowboys: "EINS".

Der Feldwebel fragt:
"Schütze Roeder, wie verhalten Sie sich, wenn das Kommando ertönt: Freiwillige vor?"
"Ich trete zur Seite, damit die Freiwilligen vorgehen können."

Beim Doktor klingelt das Telefon:
"Herr Doktor, können Sie schnell bei uns vorbeikommen, meine Frau ist krank."
"Hat Sie denn Fieber?" will der Arzt wissen.
"Kann ich nicht sagen, unser Fieberthermometer ist kaputt. Aber das Einkochthermometer steht auf 'Sauerkirschen' !"

Zwei Freundinnen unterhalten sich:
"Wen hältst Du für den größten Erfinder?"
"Meinen Freund!"
"Wieso?"
"Du solltest ihn mal hören, wenn er abends zu spät nach Hause kommt!"

"Was denn, Herr Neureich, Sie wollen Rom in 3 Tagen kennengelernt haben? Wie haben Sie das denn gemacht?"
"Ganz einfach. Meine Frau hat alle Bauwerke und Museen besichtigt, meine Tochter die Boutiquen und ich die Kneipen!"

Oma hat sich gewünscht, zu ihrer Goldenen Hochzeit noch einmal das Lokal aufzusuchen, wo sie ihren Otto kennengelernt hat. Man sitzt nun beim Festessen. Oma bekommt glänzende Augen und flüstert zu ihrem Otto:
"Ach, mir ist richtig warm ums Herz!"
Darauf Otto:
"Ich würde an deiner Stelle mal die Brust aus der Suppe nehmen!"

Zwei Manta-Fahrer:
Erster: "Du, ich hab mir jetzt einen DUDEN gekauft!"
Zweiter: "Ey, voll geil, eyh, und?.... hasten schon dran gebaut?"

Frau König kommt von der Kur zurück und fragt ihren Mann:
"Was bedeuten die vielen leeren Flaschen in der Garage ?"
"Weiß ich doch nicht. Ich habe keine leeren Flaschen gekauft!"

Zwei Bergsteiger auf dem Weg nach oben.
Jäh rutscht der eine aus, stürzt kopfüber in eine Gletscherspalte.
"Hast du Dir wehgetan, Kurt?" ruft ihm sein Freund nach.
"Neeein!"
"Wieso nicht?"
"Ich falle noch."

"Was würdest du sagen, Walter, wenn ein anderer Mann mit mir davonlaufen würde?"
"Sagen? - Nichts! - Ich würde ihn nur fragen, warum er eigentlich so läuft."

Eine Frau kommt auf dem Weg zur Arbeit an einer Tierhandlung vorbei, wo ein Papagei auf einer Stange sitzt. Er spricht die Frau an: "Hey, Du!"
Wie die Frau sich umdreht, sagt er zu ihr: "Du siehst zum Kotzen aus."
Die Frau ist empört und macht sich weiter auf den Weg. Auf dem Heimweg kommt sie wieder dort vorbei, und wieder sagt der Papagei zu ihr: "Du siehst zum Kotzen aus."
Die Frau ist sauer und will den Geschäftsführer sprechen. Sie droht ihm, Anzeige zu erstatten und er verspricht, sich darum zu kümmern.
Am nächsten Tag kommt sie wieder am Laden vorbei und der Vogel spricht sie erneut an: "Hey Du!"
Und wieder dreht sie sich um. Da meint der Papagei: "Du weißt Bescheid..."

Damals wars:
In der SPD-Zentrale klingelt das Telefon. Eine Stimme fragt:
"Können Sie mir den CDU-Kanzlerkandidaten nennen?"
Der Angestellte sucht in den Akten, bis ihm eine bessere Lösung einfällt:
"Warum rufen Sie nicht einfach in der CDU-Zentrale an, die können Ihnen sofort Auskunft geben."
Die Stimme in kläglichem Ton: "Hier ist die CDU-Zentrale..."

Ein nobel gekleideter Berliner fährt in München mit der U-Bahn. Er sieht, wie ein baumlanger Schwarzafrikaner wild mit einer blonden Münchnerin herumknutscht, und regt sich lautstark darüber auf. Da dreht sich ein lederhosenbekleideter Münchner zu ihm um und meint gemütlich:
"Jo sixt, bei uns in München gibt's kan Rassenhaß - Du Saupreuß, Du damischer..."

"Wieso hat dein Mann die Hand verbunden?"
"Fußball."
"Was, in seinem Alter spielt er noch Fußball?"
"Nein, er schlug mit der Faust auf den Fernsehapparat!"

Kommt die Frau eines Fußballprofis zum Pfarrer und fragt ihn:
"Ist es eigentlich eine Sünde, wenn mein Mann sonntags Fußball spielt?"
Darauf der Pfarrer: "Daß er spielt nicht, aber wie er spielt!"

Ein Mann kommt an einem Brunnen in Irland vorbei. Er schaut ihn sich an und überlegt, wie tief er wohl ist. Also hebt er einen kleinen Stein auf und wirft ihn hinein. Und er lauscht, lauscht, lauscht, hört aber den Aufprall nicht.
Also überlegt er sich: "Ich werde wohl einen größeren Stein brauchen!"
Gesagt getan, er findet eine Riesenklamotte von Stein, wuchtet ihn mit letzter Kraft hoch und wirft ihn in den Brunnen. Und während er noch auf den Aufprall horcht, sieht er auf einmal eine Ziege, die in einem Affenzahn auf ihn zu rennt und in den Brunnen springt.
Er denkt sich: "Mensch, ist das hier ein seltsames Land, wo bin ich denn hier gelandet?"
Nach einer Weile kommt ein zweiter Mann hinzu und fragt:
"Hast Du meine Ziege gesehen?"
"Ich weiß ja nicht, ob es deine war, das war ein seltsames Viech, die ist doch echt in den Brunnen gesprungen!"
"Nein, meine kann das nicht gewesen sein, die hab ich an einem Stein festgebunden..."

Der Angeklagte zu seinem Rechtsanwalt:
"Wenn ich mit einem halben Jahr davonkomme, kriegen sie 10000 Dollar von mir."
Nach dem Prozeß meint der Anwalt:
"Das war ein hartes Stück Arbeit, die wollten Sie doch glatt freisprechen."

Nach langem Drängen lässt sich ein Jäger von seiner Frau überreden, sie einmal mit auf die Jagd zu nehmen.
Im Wald erklärt er ihr dann, wie sie das Gewehr zu bedienen hat und wie sie sich am besten versteckt.
Weiterhin sagt er ihr, das es auf der Jagd sehr wichtig sei, nach dem Schuss sofort zu dem erlegtem Tier hinzueilen, weil derjenige seine Besitzansprüche darauf erheben kann, der als erster an dem Tier angelangt ist.
Gesagt, getan. Die beiden verkriechen sich jeweils in ihre Deckung und warten. Nach kurzer Zeit hört der Jäger einen Schuss von seiner Frau. Schnell eilt er hin, um zu sehen, ob sie auch alles richtig macht. Schon aus weiterer Entfernung kann er sehen, wie seine Frau und ein fremder Mann wild diskutierend um einen Kadaver herumstehen. Als er näher herankommt, hört er den Mann sagen:
"Na gut, na gut, es ist IHR HIRSCH, ich sehe es ja ein! Darf ich aber bitte wenigstens noch vorher den Sattel abnehmen?"

Meier spürte, dass sich unterhalb der Gürtellinie mal wieder etwas regte. Er warf sich in seinen Hellgrauen, besprenkelte sich mit Parfüm, steckte sich eine Rose ins Knopfloch und wollte gerade das Haus verlassen, da sagte seine Frau:
"Bilde dir bloß nicht ein, Du könntest einen Ehebruch begehen. Wenn Du das fertigbrächtest, würde ich vor Lachen aus dem Fenster springen."
Meier ging und kam am nächsten Morgen wieder. Seine Frau lehnte am Fenster. Da rief Meier von der Strasse juchzend herauf:
"Spring, Amanda, spring!"

Im Zugabteil starrt Herr Birnbaum unentwegt einen Mann an.
"Was starren Sie mich denn so an?" fragt der Mann.
"Ob Sie es glauben oder nicht, Sie sind meiner Frau wie aus dem Gesicht geschnitten, das ist unwahrscheinlich. Bis auf den Bart."
"Aber ich habe doch gar keinen Bart."
"Nein, Sie nicht!"

Manni besucht Oma.
Manni: "Ey mann, is dat kalt hier!"
Oma: "Tscha min Jung, musst halt den Ofen anmachen."
Manni: "Ey, Ofen ey, willste was, ey?"
Oma: "Nein nein nein, ich meine anfeuern!"
Manni: "O-FEN! O-FEN! O-FEN!"

Hannelore hat ein neues Auto.
Sie bittet Helmut, ihr den Sitz vorzustellen.
Helmut erklärt sich natürlich sofort dazu bereit und geht auch schon mit ihr zum neuen Auto.
Dort angekommen, öffnet er die Tür und sagt:
"Hannelore, das ist der Autositz - Autositz, das ist Hannelore!"

Einige Tage nachdem er erschaffen worden war, begann Adam sich im Garten Eden einsam zu fühlen. Er beschwerte sich bei Gott. Dieser bot ihm einen Deal an:
"Ich werde ein attraktives, intelligentes, einfühlsames Lebewesen erschaffen, das dich fortan begleiten soll."
Adam, schon leicht misstrauisch:
"Und was kostet mich das?"
Gott: "Das Augenlicht, den linken Arm und den rechten Fuß."
Adam:
"Nein, das ist es mir nicht wert. Was bekomme ich denn - sagen wir - für eine Rippe?"

 

 

copyright