Homenormale Witzefrivole Witzegemeine WitzeBlondinen-WitzeBeamten-WitzeMännerfeindliche WitzeFrauenfeindliche WitzeDDR-WitzeSprüche und FragenFun-PPS zum DownloadScherzprogrammeSMS-Sprüche
  
   normale Witze:
  
     Seite 1
     Seite 2
     Seite 3
     Seite 4
     Seite 5
     Seite 6
     Seite 7
     Seite 8
     Seite 9
     Seite 10
     Seite 11
     Seite 12
     Seite 13
     Seite 14
     Seite 15
     Seite 16
     Seite 17
     Seite 18
     Seite 19
     Seite 20
     Seite 21
     Seite 22
     Seite 23
     Seite 24
     Seite 25
     Seite 26
     Seite 27
     Seite 28
     Seite 29
     Seite 30
     Seite 31
     Seite 32
     Seite 33
     Seite 34
     Seite 35
     Seite 36
     Seite 37
     Seite 38
     Seite 39
     Seite 40
     Seite 41
     Seite 42
     Seite 43
     Seite 44
     Seite 45
     Seite 46
     Seite 47
     Seite 48
     Seite 49
     Seite 50
     Seite 51 >>

  

 




earnstar.de - Sparen-Gewinnen-Verdienen

 

Witzeland-TageswitzMöchten Sie auch jeden Tag einen neuen Witz auf Ihrer Page ? Dann klicken Sie >>HIER<<

 


 

Sockenland

 

 

   
normale Witze
Seite 16
Zwei Freunde treffen sich:
"Mensch, seit wann trägst du denn einen Vollbart?"
"Seit meine Frau mir meine Krawatten aussucht...""

Der Pfarrer will das jungvermählte Paar besuchen. Als er leise die Wohnung betritt, liegt die Frau splitternackt auf dem Sofa und seufzt:
"Bist du es, mein Engel?"
"Nein, aber ich komme von der selben Firma."

Schon seit einer Viertelstunde bemüht sich der beschwipste Partygast, die Olive in seinem Cocktailglas aufzuspießen. Es will ihm nicht gelingen.
Da ergreift sein Nachbar die Initiative. Er schafft es sofort.
"Kunststück", dokumentiert der Angesäuselte, "nachdem ich das Ding müde gemacht habe."

In einem Pariser Restaurant. Geheimnisvoll flüsternd erklärt der Garcon einem Gast aus Deutschland:
"Sie müssen wissen, daß unser Portier früher Kosakenoberst gewesen ist!"
Der Gast staunt und schweigt.
"Sie müssen auch wissen, das unser Kellner ein ehemaliger russischer Großfürst ist!"
Der Gast staunt ein zweites Mal.
"Tja", fährt der Garcon fort, "und unsere Toilettenfrau ist eine Nichte des letzten Zaren."
Darauf der Gast aus Deutschland, mit dem Finger auf seinen Zwergpinscher weisend:
"Damit Sie klarsehen: Der da war früher einmal ein Bernhardiner!"

"Aber Junge, wo warst du denn die ganze Zeit?"
"Ich habe Briefträger gespielt und den ganzen Häuserblock mit Post versorgt."
"Ach so .... ja, aber woher hattest du denn die vielen Briefe?"
"Aus deinem Nachttisch ... die mit den rosa Schleifchen..."

Kommt Fritzchen aus der Schule und sagt freudestrahlend zur Mutter:
"Morgen wird's schön in der Schule, da kommt der Erdbeerschorch."
"Wer kommt da?" fragt die Mutter.
"Na der Erdbeerschorch."
"Das glaube ich nicht, da musst du dich verhört haben."
Am nächsten Tag kommt Fritzchen aus der Schule und mault rum:
"Hast recht gehabt, Mutter, es war nicht der Erdbeerschorch, nur der olle Erzbischof."

Steffen trifft seinen Hausarzt:
"Das war ja eine sagenhafte Medizin, die Sie meiner Frau verschrieben haben." strahlt er.
"Das freut mich."
"Mich auch, Herr Doktor.", meint Steffen. "Vorher war sie nur heiser, aber jetzt kriegt sie keinen Ton mehr raus!"

Der Richter zum Angeklagten:
"Sie können jetzt wählen zwischen drei Wochen Gefängnis oder 3000 Euro."
Angeklagter: "Herr Richter, dann nehme ich lieber das Geld!"

Frau Bomeisel will zu Ihrer Mutter fahren. Der Gatte begleitet sie zur Bahn. Anschließend geht er in seine Stammkneipe.
"Warum hast du denn so schwarze Hände?" fragt ihn ein Kumpel.
Der Ehemann: "Ich hab vor lauter Freude die Lokomotive gestreichelt."

Herr Niggenboll liegt mit seiner Frau im Bett.
Flüstert sie: "Ach, Hugo, früher hast du immer meine Hand gehalten."
"Hm hm", brummt er.
"Und früher hast du mir das Haar gestreichelt.
"Hm hm."
"Und früher hast du mir in die Ohren gebissen."
Da steht Niggenboll auf.
Fragt seine Frau: "Wo gehst du denn hin?"
"Ich gehe ins Bad und hole meine Zähne aus dem Glas!"

Rainer kommt im Trainingsanzug nach Hause und sagt zu seiner Frau:
"Natürlich rieche ich nach Bier. Ich bin dreimal um die Brauerei gejoggt!"

Der Stabsarzt untersucht einen Bundeswehr-Rekruten zur Einberufung.
Zur Prüfung der Augen hält er ihm zwei Topfdeckel hin:
"Was ist das, können Sie das erkennen?"
"Aber natürlich, Herr Stabsarzt. Ich sehe nur noch nicht ganz scharf, ob es sich um Ein- oder Zweieurostücke handelt."

"Herr Ober, was macht das Bier, das ich vor einer halben Stunde bestellt habe?"
--- "Zwei Euro fünfzig, der Herr."

Brösel hat Charakter. Wenn er abends noch in die Kneipe zum Bier trinken gehen will, würfelt er stets vorher.
Und er geht nur , wenn er eine Sechs würfelt, sonst bleibt er zu Hause.
Gestern hat er 65 mal würfeln müssen....

Der Chef lobt einen Sachbearbeiter:
"Seit nunmehr dreißig Jahren sind Sie bei uns. In all den Jahren waren Sie nicht ein einziges Mal krank. Worauf führen Sie das zurück?"
"Ich habe gesund gelebt." erwidert der Mann.
"Wohl ohne Alkohol und Zigaretten?" forscht der Chef weiter.
"Nein, ich habe vor allem kein Kantinenessen zu mir genommen!"

Die Krankenschwester versucht, einen Patienten aufzuwecken. Fragt der Pfleger:
"Was machen Sie denn da?"
Die Schwester:
"Ich muss ihn unbedingt wachkriegen, er hat vergessen seine Schlaftabletten zu nehmen!"

Steht an einer Kreuzung ein hochgetunter Manta und ein Mofa nebeneinander in der ersten Reihe.
Der Mantafahrer will es dem kleinen Mofa voll zeigen und gibt bei Grün Vollgas - von 0 auf 100 in 4.6 sec. Er freut sich gerade, wie cool er ist, als er nach rechts schaut und den Mofafahrer neben sich fahren sieht. Er beschleunigt also noch mehr - der Mofafahrer hält weiter mit. An der nächsten Ampelkreuzung ist Rot, da kurbelt der Mantafahrer die Scheibe herunter und fragt:
"Wohl den Tiger im Tank?"
Der Mofafahrer: "Nee, Jacke inner Tür."

Es gibt jetzt Techno-Barbie für 39,95 EU,
Strand-Barbie für 39,95 EU,
Weinkönigin-Barbie für 39,95 EU
und Scheidungs-Barbie für 439,95 EU...
Wieso 439,95 EU?
Naja - sie bekommt noch Kens Haus, Kens Auto, Kens Motorrad...

"Als Ehefrau brauchst du drei Männer," erklärt Susi ihrer Freundin Michaela, "und zwar einen Ehemann, einen Liebhaber und einen alten Gönner."
Wozu denn das?"
"Naja, den ersten für den Schock, den zweiten für den Schick und den dritten für den Scheck."

Ein Elefant und eine Maus möchten baden gehen.
Da sagt die Maus zum Elefant er solle doch bitte vor ihr ins Wasser gehen, weil das Wasser schon so kalt aussehen würde und er so ein dickes Fell hat.
Der Elefant sprach: "Aber bitte schubs mich nicht!"

"Wie komme ich zu der nächsten menschlichen Behausung? fragt ein Autoreisender in der Wüste einen Araber.
"Da fahren Sie jetzt immer geradeaus, und übermorgen biegen Sie links ab."

Der Flugkapitän gibt durch, daß ein Triebwerk brennt und das Flugzeug abzustürzen drohe.
Panik macht sich breit. Eine Frau steht auf, zieht Ihre Bluse und Ihren BH aus und wimmert:
"Ich möchte noch ein letztes mal wie eine richtige Frau behandelt werden!"
Ein Mann überlegt kurz, reißt sich sein Hemd vom Leib, wirft es auf den Fußboden und sagt:
"Hier, waschen und bügeln!"

In der Schule wurde eine neue Garderobe angebracht.
Auf einem Schild darüber ist vermerkt: "Nur für Lehrer."
Am nächsten Tag klebt ein Zettel unter dem Schild:
"Man kann aber auch Jacken aufhängen!"

Ein Ingenieur hat beim Aufstellen einer neuen Maschine einen Arbeitsunfall und büßt dabei ein Ohr ein. Während einige Arbeiter erste Hilfe leisten, suchen die anderen nach dem Ohr, damit es wieder angenäht werden kann. Der Lehrling findet es schließlich und ruft ganz erleichtert: " Hier, ich habe es."
Der Ingenieur guckt kurz und sagt:
"Das ist es nicht, hinter meinem steckte ein Bleistift."

"Regnet’s hier bei Ihnen eigentlich immer?" fragt ein norddeutscher Sommerurlauber einen bärtigen Tiroler.
"Nein, im Winter schneit’s."

"Was meinst du, wie viele Kilometer es noch bis zur Grotte sind...?
"Dreieinhalb."
"Das hast du vor einer Stunde doch auch gesagt!"
"Na. glaubst du, ich ändere so schnell meine Meinung?"

Bei Tisch lässt eines der Kinder geräuschvoll etwas entfleuchen.
Der Gast fragt peinlich berührt: "Dürfen die Kinder das vor Ihnen tun?"
Sagt der Hausherr: "Ach, wir haben da keine festen Regeln. Manchmal vor mir, manchmal nach mir."

Drei Chinesen wandern nach Amerika aus. Bu, Ju und Fu.
Um sich anzupassen ändern sie ihre Namen:
Bu nannte sich Buck, Ju nannte sich Juck und Fu ging wieder zurück nach China!

Drei Blondinen treffen im Wald eine gute Fee. Diese gewährt jeder Blondine einen Wunsch.
"Oh", sagt die erste, "ich möchte noch blonder werden!" ...und schwupps, sie ward noch blonder.
"Toll", sagt die zweite, "und ich möchte noch schöner werden!" ...und schwupps, sie ward wunderschön.
Die dritte überlegt kurz, "ich bin superblond und superschön, aber jetzt weiß ich was: ich möchte noch dümmer werden!" ................und schwupps, sie war ein Mann!

Ein italienischer Gastarbeiter betritt eine Apotheke. er druckst herum , spricht kein Wort deutsch, gestikuliert. Da gibt ihm der kurz entschlossene Apotheker ein Päckchen Präservative.
Am nächsten Tag kommt der Gastarbeiter wieder, die Präservative über die Schuhe gezogen und bringt einen Freund mit.
Der Freund schimpft: "Habe Sie gemacht fertig meine arme Freind, nur weil er nichte kann sprecken tededsce! Könne Sie mir sagen, was solle Gummigaloschen gegen Schweissfüß??? "

"Wie geht denn dein neues Fahrrad?"
"Das geht nicht - es fährt!"
"Wie fährt es denn?"
"Och, es geht!"

Warum können ältere Frauen schlechter einparken als jüngere?
Im Alter lässt das Gehör nach...

Der König läßt bekanntgeben, daß er seine Tochter zur Vermählung freigibt.
Deshalb versammeln sich alle Untertanen und der König spricht zu ihnen:
"Derjenige, dem diese Feder aufs Haupt schwebt, wird meine Tochter heiraten."
Und er läßt die Feder fallen.
Und die Menge: .....PUST PUST PUST...

"Bevor wir in Urlaub fahren, ist meine Frau immer wie ein Krimi."
"Wieso wie ein Krimi?"
"Na ja, ... packend bis zum Schluß!"

Wieviel Sozialpädagogen braucht man, um eine Glühbirne einzuschrauben?
- Nur einen, aber die Glühbirne muß wirklich wollen.

Der Ober sagt zu einer Dame:
"Haben Sie nicht bemerkt, daß Ihr Gatte unter den Tisch gerutscht ist?"
"Sie irren sich, Herr Ober. Mein Gatte ist soeben zur Tür hereingekommen!"

Der alte Jagdherr geht nach beendeter Pirsch ins Wirtshaus und trifft dort den Dorfdoktor.
"Wissen Sie schon, was ich heute erlegt habe?" ruft er dem zu.
"Genau, ganz genau", winkt der Arzt ab. "War schon bei mir in Behandlung."

Was ist schlimmer, Alzheimer oder Parkinson-Syndrom ?
Es ist eigentlich egal, ob man sein Bier verschüttet oder ob man vergißt, wo man es abgestellt hat.....

Herbert setzt entsetzt die Kaffeetasse ab und fährt seine Frau an:
"Der Kaffe schmeckt ja heute ekelhaft."
"Ich weiß, mein Liebster, dass du keinen Essig darin magst, aber ich wollte mal wieder deine Stimme hinter der Zeitung hören."

Hugo fragt seinen Arzt: "Und ich darf wirklich keinen Alkohol mehr trinken ?"
"Nein, das habe ich Ihnen doch schon vor drei Wochen gesagt."
"Naja, ich dachte, die Wissenschaft hätte in der Zwischenzeit Fortschritte gemacht..."

Die Frau eines Alkoholikers versucht seit Jahren, ihrem Mann das Trinken abzugewöhnen - erfolglos.
Schließlich bekommt sie den Tip, ihrem Mann eine tote Maus in die Schnapsflasche zu stecken, auf dass ihm der Ekel das Trinken vergälle...
Sie tut das und geht dann in die Küche, um abzuwarten, was passiert.
Der Mann kommt, verschwindet in der Stube - und dann passiert lange Zeit nix.
Schließlich hält es die Frau vor Neugier nicht mehr aus und schaut in die Stube.
Dort sitzt ihr Mann, mit beiden Händen die Maus über'm Schnapsglas auswringend:
"Komm Mäusel, ein Doppelter muss noch rauskommen..."

Ein Ehepaar betrachtet Familienfotos. Klagt sie:
"Es ist furchtbar, auf keinem Bild sehe ich mir ähnlich."
Darauf er: "Sei doch froh!"

Beim Manöver marschiert eine Kannibalen-Kompanie aus Afrika vorbei.
"Nanu", wundert sich ein Bundeswehr-Soldat, "seit wann haben die weiße Offiziere ?"
Das sind keine Offiziere", sagt sein Nebenmann, "das ist die Marschverpflegung."

"Der Hannes ist gestern von einem Hund gebissen worden."
"Ist ihm was passiert ?"
"Nee, dem Hannes geht es gut, aber der Hund hat eine Alkoholvergiftung."

"Heinz, ich freue mich, dass du mein Trauzeuge sein willst."
Meint Heinz: "Ich hab noch nie einen Freund in der Not im Stich gelassen."

"Hat das Medikament, das sie mir da verschreiben, auch irgendwelche Nebenwirkungen?"
"Ja, Sie müssen damit rechnen, wieder arbeitsfähig zu werden!"

Gerichtsprozess nach einem Verkehrsunfall.
Der Anwalt des schuldigen Fahrers fragt den Kläger:
"Ist es richtig, dass Sie nach dem Unfall meinem Mandaten erklärt haben, Sie seien nicht verletzt?"
"Aber ja, natürlich habe ich das gesagt", gibt der Kläger zu, "aber dazu müssen Sie wissen, wie sich die ganze Sache abgespielt hat:
Also ich fahre mit meiner Kutsche ruhig die Strasse entlang. Da kommt das Auto angerast und wirft mich in den Graben. Das war vielleicht ein Durcheinander, das können Sie sich nicht vorstellen. Ich lag auf dem Rücken, die Beine in der Luft - und mein braves Pferd auch. Da steigt der Fahrer aus, kam auf uns zu und sah, dass mein Pferd ein Bein gebrochen hat. Darauf zog er wortlos eine Pistole und erschoss es. Danach sah er mich an und fragte:
'Sind Sie auch verletzt?'.
Nun frage ich Sie, Herr Rechtsanwalt, was hätten Sie geantwortet?"

 

 

copyright