Homenormale Witzefrivole Witzegemeine WitzeBlondinen-WitzeBeamten-WitzeMännerfeindliche WitzeFrauenfeindliche WitzeDDR-WitzeSprüche und FragenFun-PPS zum DownloadScherzprogrammeSMS-Sprüche
  
   normale Witze:
  
     Seite 1
     Seite 2
     Seite 3
     Seite 4
     Seite 5
     Seite 6
     Seite 7
     Seite 8
     Seite 9
     Seite 10
     Seite 11
     Seite 12
     Seite 13
     Seite 14
     Seite 15
     Seite 16
     Seite 17
     Seite 18
     Seite 19
     Seite 20
     Seite 21
     Seite 22
     Seite 23
     Seite 24
     Seite 25
     Seite 26
     Seite 27
     Seite 28
     Seite 29
     Seite 30
     Seite 31
     Seite 32
     Seite 33
     Seite 34
     Seite 35
     Seite 36
     Seite 37
     Seite 38
     Seite 39
     Seite 40
     Seite 41
     Seite 42
     Seite 43
     Seite 44
     Seite 45
     Seite 46
     Seite 47
     Seite 48
     Seite 49
     Seite 50
     Seite 51 >>

  

 





Witzeland-TageswitzMöchten Sie auch jeden Tag einen neuen Witz auf Ihrer Page ? Dann klicken Sie >>HIER<<

 

earnstar.de - Sparen-Gewinnen-Verdienen

 

Sockenland

 

 

   
normale Witze
Seite 21
Die Frau eines neureichen Immobilienmaklers wäre beinahe ertrunken, sie konnte im letzten Moment gerettet werden. Als sie bewusstlos am Strand liegt, meint einer der Retter:
"Wir sollten sofort mit der künstlichen Beatmung anfangen."
"Wieso künstlich", empört sich da der Ehemann, "ich habe genug Geld, um eine echte bezahlen zu können."

Zwei sehr alte Herren sitzen auf einer Parkbank. Fragt der eine:
"Sag mal, warum nennst du deine Frau noch immer Schatz, wo ihr doch seit fast sechzig Jahren verheiratet seid?"
"Ach, weißt du, ich habe ihren Vornamen vergessen."

Klein Hänschen sitzt über seinen Hausaufgaben:
"Du, Papa, was ist das für ein Satz. 'Es ist kein Bier im Haus'?"
Stöhnt der Vater auf: "Das ist kein Satz - das ist eine Katastrophe!"

Ein bleicher Mann sitzt auf dem Behandlungsstuhl des Zahnarztes und beobachtet ängstlich jede Bewegung, die der Doktor an seinem Instrumentenschrank macht. Dabei seufzt er tief auf.
"Aber mein Bester", beruhigt ihn der Dentist, "Sie brauchen wirklich keine Angst zu haben. Ich stecke mir nur noch Watte in die Ohren und dann fangen wir sofort an."

"Warum sitzen Sie eigentlich im Gefängnis?" fragt der Reporter den Ede.
Der seufzt: "Ach Gott, da ist nur die Konkurrenz dran schuld."
"Wieso denn?"
"Die Regierung druckt die gleichen Hunderteuroscheine wie ich!"

Renate weint: "Peter, du hast das Versprechen nicht gehalten, das du mir gegeben hast!"
"Beruhige dich Liebes, du kannst sofort ein neues haben."

Zwei Kühe stehen auf der Weide. Plötzlich beginnt die eine schrecklich zu zittern.
Fragt die andere: "Was ist denn los?"
Zuckt die erste zusammen: "Sieh mal, da vorn kommt der Melker, weißt du, der mit den kalten Händen."

Eine Arbeiter-Katze, eine Mathematiker-Katze und die Katze eines Hollywood-Regisseurs fressen gemeinsam Brekkies.
Die Arbeiterkatze frisst die Brekkies ganz normal vom Haufen.
Die Mathematikerkatze teilt den Haufen zunächst in zwei gleich große Teile, frisst die eine Hälfte, teilt die andere Hälfte wieder usw.
Die Katze des Hollywood-Regisseurs reiht die Brekkies in einer Linie auf, zieht sich die Reihe durch die Nase, vergewaltigt die beiden anderen Katzen und schreit : "Ich kann so nicht arbeiten !"

Hast du Probleme?" fragt der Vater den Sohn, der über seinen Hausaufgaben brütet.
"Ja, Vati, wir sollen den gemeinsamen Nenner suchen."
"Wie? Den haben wir schon zu meiner Schulzeit gesucht, ist der immer noch nicht gefunden?"

Ein Gast hatte sich bei einem Festessen verspätet und stellte fest, dass am oberen Ende des Tisches ein Platz für ihn freigehalten worden war, wo eben eine Gans tranchiert wurde.
"Oh", meinte er, "ich darf neben der Gans sitzen."
Dann fiel ihm aber die Dame zu seiner Linken ein, und er fügte entschuldigend hinzu:
"Ich meine natürlich die gebratene..."

Der Wirt fragt den Martin:
"Willst du nicht endlich nach Hause gehen? Oder hast du Angst vor Deiner Frau?"
"Ach was, Angst. Neulich habe ich die ganze Nacht auf der Fußmatte vor der Tür gesessen, und das Aas hat sich nicht herausgetraut!"

"Eine Gewehrkugel durchschlägt sogar dickes Holz", belehrt der Unteroffizier die Rekruten.
"Also Vorsicht, Leute, immer schön den Kopf weg!"

Am Tresen schüttet der Wirt dem Dietmar einen Schnaps direkt in den Mund. Fragt sein Nachbar:
"Was war denn das?"
"Seit meinem Unfall trinke ich immer so."
"Was für ein Unfall?"
"Ich habe mal mit meinem Ellenbogen einen doppelten Korn umgestoßen."

"Herr Doktor, Sie müssen mir helfen. Mein Schwiegervater wird langsam senil.
Er sitzt den ganzen Tag in der Badewanne und spielt mit einer Gummiente."
"Aber lassen Sie doch dem alten Mann dieses harmlose Vergnügen."
"Nein, verdammt noch mal. Es ist meine Gummiente!"

Der Ober fragt: "Wie schmeckt Ihnen unser Moselwein?"
"Für meinen Geschmack ist etwas zuviel Mosel drin."

"Was kommt dabei raus, wenn man einen Papagei mit einem Löwen kreuzt?"
"Keine Ahnung. Was denn?"
"Weiß ich auch nicht. Aber eins steht fest: Das Vieh kann sagen, was es will!"

Fritzchen kommt ins Badezimmer und sieht seinen Vater in der Badewanne liegen.
Im nu ist er wieder draußen, rennt zur Mama in die Küche und verkündet stolz:
"Du Mami, hast du gewusst: der Papi ist ein Junge!"

Frau Kalupke fragt ihren Mann:
"Welcher Papst war es eigentlich, dem wir unseren Kalender verdanken?"
Meint Herr Kalupke:
"Papst? Das war kein Papst, dass war doch unser Kohlenhändler, der ihn uns geschickt hat!"

Doktor: "Schwester, .....Schwester!!!"
Schwester: "Ja? Herr Doktor?"
Doc: "Geben Sie mir mal einen Zettel!"
Schwester: "Aber Herr Doktor ...."
Doc: "... Bitte unterbrechen Sie mich nicht ..."
Schwester: "Ja aber Herr Doktor ...."
Doc: "... Bitte unterbrechen Sie mich doch nicht ..."
Schwester: "Aber Herr Doktor, Sie schreiben ja mit dem Fieberthermometer."
Doc : "Dann gehen Sie mal und gucken in welchem A.... mein Kuli steckt."

"Mensch, Anne! Die Hemden, die du mir zum Geburtstag geschenkt hast, sind ja alle viel zu groß."
"Ja denkst Du, ich werde im Geschäft verraten, was für einen Knirps von Mann ich zu Hause habe?"

"Fritzchen", fragt der Lehrer in der Schule beim Mathematikunterricht, "wieviel müsst ihr bezahlen, wenn ihr dem Metzger 120 Euro, dem Bäcker 80 Euro, dem Drogisten 90 Euro und dem Lebensmittelhändler 180 Euro schuldet?"
"Das weiß ich nicht", meint Fritz, "wir ziehen dann nämlich immer um."

"Von mir aus könnte man den ganzen Schnaps der Welt ins Meer gießen."
"Sind Sie Antialkoholiker?"
"Nein, Taucher!"

"Gestern warf ich einen 486er und einen Pentium aus dem Fenster."
"Und?"
"Der Pentium war tatsächlich schneller!"

Ein Polizist beobachtet morgens um drei einen Mann, der zögernd vor einer Haustüre steht.
"Wo wollen Sie denn hin?" fragt der Polizist.
"Ich - ich muss zu einem Vortrag." stottert der Mann.
"Zu einem Vortrag? Mann, um diese Zeit gibt's doch keinen Vortrag."
"Oh, da kennen Sie meine Frau aber schlecht."

Microsoft wurde mal wieder verklagt - wen wunderts.
Heute ist die Hauptverhandlung.
Bill Gates möchte ständig über den Lauf der Ereignisse unterrichtet werden.
Nachmittags trifft eine Email der Microsoft-Anwälte ein:
"Die gerechte Seite hat gesiegt!"
Bill Gates mailt zurück: "Sofort Berufung einlegen!"

Hausgeburt.
Der Arzt geht ins Schlafzimmer, kommt nach kurzer Zeit wieder heraus und bittet den Ehemann um eine Zange. Er verschwindet, erscheint jedoch bald wieder, und verlangt Hammer und Meißel.
Dem erbleichenden Ehemann wanken die Knie, doch der Arzt brummt nur:
"Keine Sorge, ich krieg' nur meine verdammte Tasche nicht auf!"

Kommt ein Mantafahrer zum Bäcker:
Mantafahrer: "Zwei Brötchen."
Bäcker: "Und wie heißt das Zauberwort?"
Mantafahrer: "Zwei Brötchen, ey!

Vampire.
Der Erste: "Ich muss unbedingt frisches Blut haben, ich fliege jetzt raus."
Zweiter: "Bist du wahnsinnig, die Sonne geht gleich auf."
Erster: "Wurscht, ich flieg." Sprachs, verwandelte sich in eine Fledermaus und flog beim Fenster raus.
Nach 5 Minuten war er wieder da, ganz blutverschmiert im Gesicht.
Fragt ihn der andere: "Super! Wo hast du denn so schnell das Blut herbekommen?"
Zieht ihn der Erste zum Fenster und deutet hinaus. "Hast du den Baum da draußen gesehen?"
"Ja, natürlich."
"Ich nicht!"

Ein Engländer, ein Holländer und ein Bayer arbeiten auf dem Bau. Jeden Tag zur Frühstückszeit packen sie ihre Frühstücksbrote aus. Der Engländer hat immer Corned Beef auf den Schnitten, der Holländer immer Käse und der Bayer immer bayrischen Leberkäse. Das geht jahrelang so. Eines Tages sagen die drei:
"Das ist nicht mehr auszuhalten, jeden Tag das Gleiche. Wenn das morgen auch wieder so ist, stürzen wir uns vom Gerüst."
Am nächsten Tag. Der Engländer packt seine Brote aus: "Corned Beef ". Er tritt an die Brüstung und springt runter. Der Holländer: "Käse, nichts als Käse" und springt hinterher. Der Bayer: "Schon wieder dieser elende Leberkäse" und springt auch hinterher.
Bei der Beerdigung treffen sich die 3 Witwen und die Frau vom Bayern sagt:
"Ich versteh das nicht, mein Mann hat sich doch seine Frühstücksbrote immer selber geschmiert!"

Kommt ein Liliputaner in die Kneipe, mit einem Frosch auf dem Kopf.
Fragt der Wirt: "Was hast du denn gemacht?"
"Ich habe mir da was eingetreten" sagt der Frosch.

Ein Autofahrer muss pusten.
Meint der Wachtmeister: "Sie haben ja ganz schön was getrunken."
"Nur 2 Kamillentee, Herr Wachtmeister."
"Soso, dann haben Sie 1,8 Kamille!"

Stehen zwei Hühner vor dem Schaufenster und betrachten die bunten Eierbecher.
Sagt das eine: "Schicke Kinderwagen haben die hier."

"Frank wird bestimmt noch lange im Krankenhaus bleiben."
"Wieso? Hast du den Arzt gesprochen?"
"Nein, aber ich habe die Krankenschwester gesehen!"

Die Kundin im Supermarkt: "Ein Hähnchen bitte!"
Der Metzger holt sein letztes aus der Kühltruhe. "Macht drei Euro neunzig."
"Ach, hätten sie nicht ein Größeres?"
Der Metzger geht nach hinten und klopft das Hähnchen breit und zieht es länger.
"Dieses kostet fünf Euro zwanzig, recht so?"
"Ja prima, ich nehme dann die beiden..."

Ein Sachse kommt in ein Waffengeschäft. "Ham se Gewähre?"
"Nein, Gewehre haben wir nicht!"
"Ham se aber Pistölchen?"
"Nein, Pistolen haben wir auch nicht!"
"Dann ham se aber Messer!"
"Nein, Messer haben wir auch nicht!"
Der Sachse ist verdutzt.
"Se sinn doch e Waffengeschäft. Ham se vielleicht was gägen Sachsen?".
Darauf der Verkäufer: "Ja! Gewehre, Pistolen und Messer!"

Herr Ober, bringen Sie mir bitte noch ein Bier, ich warte noch auf eine Dame."
"Hell oder dunkel?"
"Was geht Sie das an?"

Fragt sie ihren Mann:
"Schatz, warum hast du mich geheiratet? Wegen meiner Intelligenz oder meiner Schönheit?"
"Muss wohl dein Sinn für Humor gewesen sein."

In der Schule.
"Kinder, wer kann mir sagen, was man unter Elemente versteht?"
Klein-Erna: "Das ist doch das, was Mama jeden Monat für mich kriegt."

Eine nicht mehr ganz taufrische Dame steht als Zeugin vor Gericht.
Fragt der Richter: " Waren Sie verheiratet?"
"Ja, zweimal."
"Und wie alt sind Sie?"
"30."
"Auch zweimal?"

"Als ich vor 3 Jahren in Alaska war, wurde ich von 8 Wölfen angefallen", erzählt der Großvater seinem Enkel.
"Aber Opa, letztes Jahr hast du noch erzählt, es seien vier gewesen."
"Mein Junge, da warst du auch noch zu jung, um die ganze Wahrheit zu erfahren!"

"Woran erkennt man, dass man zu dick ist?"
"Wenn man im Sommer am Strand liegt, Leute von Greenpeace kommen und versuchen, einen ins Wasser zurückzuziehen!"

Alle Tiere sitzen in der Arche Noah. Da bricht ein entsetzlicher Sturm aus, das Schiff droht unterzugehen. Der Breitmaulfrosch sitzt Noah im weg und quakt mit breitem Maul:
"Was rennst du denn so hin und her?"
Der schreit: "Das Schiff ist überladen, ich muss ein paar Tiere über Bord werfen."
"Und welche?" , fragt der Frosch.
"Am besten die mit dem breitesten Maul" sagt Noah ärgerlich.
Der Frosch spitzt die Lippen und meint: "Oh, die ormen Krokodöle!"

Eine sehr attraktive junge Dame kommt in die Apotheke und sieht in der Ecke eine Waage stehen.
Sie nimmt ein fünfzig Cent Stück, wiegt sich und schreit entsetzt auf.
Rasch nimmt sie sie noch ein fünfzig Cent Stück, legt Mantel und Hut ab und wiegt sich von neuem.
Sie zieht Schuhe und Pullover aus, nimmt das nächste Geldstück und betritt abermals die Waage.
Da kommt der Apotheker, stellt sich neben sie und sagt:
"Machen Sie nur weiter, schönes Fräulein, ab jetzt geht es auf Kosten des Hauses."

"So eine idiotische Medizin", schimpft Peter, der in der Badewanne sitzt.
"Drei Tropfen täglich in warmen Wasser zu sich nehmen!"

"Mein Mann will mir zu Weihnachten ein Schwein schenken."
"Das sieht ihm ähnlich!"
"Wieso, haben Sie es denn schon gesehen?"

Ein Mann geht nachts aufs Örtchen, kommt zurück und weckt seine Frau:
"Du, ein Wunder ist geschehen, ein Wunder! Ich geh ins Bad und das Licht geht automatisch an. Ein Wunder! Ich geh wieder raus und das Licht geht wieder automatisch aus. Was für ein Wunder!"
Entgegnet sie: "Was heißt hier Wunder? Du altes Ferkel hast wieder in den Kühlschrank gepinkelt."

Ein Vater und sein Sohn besichtigen am Neusiedler See die zahlreichen Segelboote, die dort vor Anker liegen.
"Du Papa", fragt der Filius, "warum haben die alle weibliche Namen?"
"Teure Takelung", antwortet der Vater, "und sehr schwer zu steuern!"

 

 

copyright