Homenormale Witzefrivole Witzegemeine WitzeBlondinen-WitzeBeamten-WitzeMännerfeindliche WitzeFrauenfeindliche WitzeDDR-WitzeSprüche und FragenFun-PPS zum DownloadScherzprogrammeSMS-Sprüche
  
   normale Witze:
  
     Seite 1
     Seite 2
     Seite 3
     Seite 4
     Seite 5
     Seite 6
     Seite 7
     Seite 8
     Seite 9
     Seite 10
     Seite 11
     Seite 12
     Seite 13
     Seite 14
     Seite 15
     Seite 16
     Seite 17
     Seite 18
     Seite 19
     Seite 20
     Seite 21
     Seite 22
     Seite 23
     Seite 24
     Seite 25
     Seite 26
     Seite 27
     Seite 28
     Seite 29
     Seite 30
     Seite 31
     Seite 32
     Seite 33
     Seite 34
     Seite 35
     Seite 36
     Seite 37
     Seite 38
     Seite 39
     Seite 40
     Seite 41
     Seite 42
     Seite 43
     Seite 44
     Seite 45
     Seite 46
     Seite 47
     Seite 48
     Seite 49
     Seite 50
     Seite 51 >>

  

 




earnstar.de - Sparen-Gewinnen-Verdienen

 

Witzeland-TageswitzMöchten Sie auch jeden Tag einen neuen Witz auf Ihrer Page ? Dann klicken Sie >>HIER<<

 


 

 

 

 

   
normale Witze
Seite 22
Zwei Penner sitzen im Zugabteil einer Nonne gegenüber, die einen Gipsfuß hat.
Der eine fragt die Ordensfrau, wie denn das passiert sei.
"Ich bin in der Badewanne ausgerutscht", antwortet sie.
Der zweite Gammler zum ersten:
"Du, was ist denn eine Badewanne?"
"Weiß ich nicht, ich bin doch nicht katholisch."

Kommt ein Mann in die Bank, hält sich eine Pistole an den Kopf und sagt:
"Das ist ein Überfall."
Darauf der Kassierer: "Sie wollen es doch bestimmt in Schilling?"

Der Pfarrer sagte zum Sechsjährigen:
" So, ich hörte, deine Mutter sprich jeden Abend ein Gebet für dich. Das ist sehr gut. Was sagt sie denn da für ein Gebet?"
Der Kleine erwiderte: "Gott sei Dank, jetzt ist er im Bett."

Schneewittchen, Herkules und Quasimodo sitzen zusammen und reden über die alten Zeiten, wo jeder von ihnen noch seinen Status hatte - Schneewittchen als die Schönste im Land, Herkules als der Stärkste und Quasimodo als der Häßlichste. Dann kommen sie auf die Idee, mal zu prüfen, ob ihr Status noch stimmt. Schneewittchen geht als erstes in den Nebenraum, stellt sich vor den Spiegel und fragt:
"Wer ist die Schönste im Land?"
Sie kommt nach ein paar Sekunden zurück und sagt, daß sie ihren Status immer noch hat.
Als nächstes geht Herkules zum Spiegel, auch er kommt zurück und bestätigt seinen Status - er ist immer noch der Stärkste.
Dann geht Quasimodo ... Nach ca. 30 Minuten kommt er niedergeschlagen zurück und fragt:
"WER ZUM TEUFEL IST GUILDO HORN?"

"Ach, hätte ich nur auf meine liebe, gute, alte Mutter gehört." jammert der Knastbruder, als er in die Zelle geschubst wird.
"Was hat denn deine liebe, gute, alte Mutter gesagt?" fragt der Zellengenosse.
"Pass auf - hat sie gesagt - da kommen zwei Bullen. Hau ihnen eins vor den Latz und dann schnell durch die Hintertür!"

Die Ehefrau fragt ihren Mann beim Frühstück:
"Liebling, hast du meine Schönheitsmilch gesehen?"
"Nein", schluckt er, "aber der Kaffee schmeckt heute scheußlich!"

Der Unterschied zwischen Damen und Diplomaten:
Wenn ein Diplomat "Ja" sagt, meint er "Vielleicht".
Sagt er "Vielleicht", meint er "Nein"
Sagt er "Nein", so ist es kein Diplomat.
Wenn eine Dame "Nein" sagt, meint sie "Vielleicht".
Sagt sie "Vielleicht", dann meint sie "Ja".
Wenn sie "Ja" sagt, dann ist sie keine Dame...

Frau Weber liest in einem Gedichtband. Auf einmal ruft sie:
"Du, Theo, stell dir vor, hier hat doch tatsächlich ein gewisser Rilke das Gedicht abgeschrieben, das du vor dreissig Jahren eigens für mich geschrieben hast!"

Interview im Bundeskanzleramt.
Presse: "Was halten Sie von der Datenautobahn, Frau Kanzlerin?"
Kanzlerin: "Da fragen Sie am besten meinen Verkehrsminister!"

'Ferrari', bekannt für superschnelle Autos, die öfters einen Defekt haben, meist nur sinnlos im Kreis fahren und manchmal nicht durch den TÜV kommen, baut jetzt auch Ruderboote.
Für drei Personen! Einer paddelt, einer schöpft Wasser und einer ruft um Hilfe!

Im französischen Feinschmeckerrestaurant:
"Unsere Schnecken sind weltbekannt!"
"Schon bemerkt - bin vorhin von einer bedient worden..."

Neulich im Zoo.
Klein-Katja spaziert mit ihrer Mutter durch den Zoo, als die beiden an einem Tigerkäfig vorbei kommen.
Vor dem Käfig steht ein Schild mit der Aufschrift: 'Frisch gestrichen'
Katja guckt ganz nachdenklich auf den Tiger und sagt dann zu ihrer Mutter:
"Eigentlich schade, ich dachte immer, die Streifen seien echt..."

Im Büro ist ein schwerer Fehler passiert. Daraufhin meint der Chef vorwurfsvoll zu einem Mitarbeiter:
"Sind nun Sie verrückt, oder bin ich es?"
"Aber Chef, ein Mann wie Sie wird doch keine verrückten Mitarbeiter beschäftigen..."

Treffen sich zwei Freunde nach einiger Zeit wieder einmal. Meint der eine:
"Gestern ist meine Scheidung endlich durchgegangen - das Ganze hat mich mehr als meine Hochzeit gekostet."
Darauf der andere:
"Mach dir nichts draus, dafür hast du auch länger Freude daran..."

Hacken wir mal wieder ein bisschen auf dem lieben Bill herum.
Da die amerikanische Justizbehörde keine angemessene Strafe für Bill Gates finden konnte, entschieden sie sich ihn zu einer Ewigkeit in der Hölle zu verdammen. Der Teufel begrüßt ihn:
"Willkommen Herr Gates, wir haben Sie schon erwartet. Ihr ganzes Leben waren Sie habgierig, dachten nur an sich selber und haben andauernd gelogen. Allein schon, dass Sie Windows herausgebracht haben, hätte Sie für die Hölle qualifiziert. Aber lassen wir das jetzt. Sie haben mich heute in einer guten Laune erwischt,
deswegen will ich großzügig sein und Ihnen die Auswahl von drei verschiedenen Plätzen anbieten, in denen Sie bis in alle Ewigkeit bleiben werden."
Der Teufel führte nun Bill Gates zu einem riesigen Feuersee, in dem Millionen von Seelen gefoltert und gepeinigt wurden. Als nächstes führte er ihn zu einem riesigem Colloseum, in dem hungrige Löwen Leute jagten und auffraßen. Zum Schluss führte er Bill zu einem kleinem Raum, in dem eine wunderschöne junge Frau mit einem
verführerischen Blick saß. Auf dem Tisch stand eine Flasche vom allerbesten Wein und zu Bill's großer Freude sah er in der Ecke einen PC stehen. Ohne zu zögern sagte er zu dem Teufel:
"Ich nehme diesen Platz."
"Geht in Ordnung" sagte der Teufel, lässt Bill eintreten und verschloss den Raum, als er ging. Als der Teufel sich umdrehte, sah er Luzifer dort stehen.
"DAS WAR BILL GATES!" schrie dieser "...wieso gibst du ihm das beste Zimmer im ganzen Haus?!?"
Da lächelte der Teufel böse und sagte:
"Ja, ja, das ist was sie alle denken. Aber es ist so: Die teure Flasche Wein - die hat ein Loch. Die wunderschöne Frau - die hat keins."
"Und was ist mit dem PC ???" fragt Luzifer.
"Oh, wenn du genau hinsiehst, wirst du bemerken, dass er abgestürzt ist." lachte der Teufel. "Und dem PC fehlen drei Tasten."
"Welche drei?"
"Strg, Alt und Entf"

Die junge Ehefrau kommt zu ihrer Mutter:
"Er hat gesagt, ich soll mich zum Teufel scheren."
Da entfährt es der Mutter:
"Und da kommst du ausgerechnet zu mir?"

Ein Betrunkener fragt einen Polizisten:
"Können Sie bitte mal meine Beulen nachzählen?"
Der Polizist zählt:
"Eins, zwei, drei, vier, fünf. Fünf Beulen haben Sie."
"Danke, dann sind es ja nur noch 3 Laternen bis nach Hause!"

"Was bekommt ein Holländer, der 5 mal durch die Führerscheinprüfung gefallen ist?"
- "Ein gelb-schwarzes Kennzeichen!"

Ein Arbeitsloser hat einen Job bei Neckermann bekommen. Der Chef fragt:
"Wie heißen Sie denn ?"
"Bornstein, Herr Nickelmann."
"Neckermann", verbessert der Chef.
Nach drei Tagen: "Guten Morgen, Herr Nickelmann."
"Neckermann! Wenn Sie sich den Namen nicht merken können, fliegen Sie raus."
Nach acht Tagen: "Mahlzeit, Herr Nickelmann."
"Jetzt reichts", brüllt der Chef, "holen Sie sich Ihre Papiere."
Zu Hause fragt die Frau nach dem Kündigungsgrund.
"Ach", sagt Bornstein, "derselbe Mist wie bei Qualle."

"Natürlich haben wir den Banküberfall mit der Kamera aufgenommen" erzählt der Bankdirektor dem Kommissar.
"Leider war der Apparat falsch eingestellt, er lief verkehrt herum. Jetzt sieht man einen Kunden, der eine halbe Million einzahlt!"

Ein Ehemann kommt zur Polizei.
"Meine Frau ist verschwunden!"
"Wie sieht sie denn aus?"
"Etwa 1,60 groß, 58 Jahre alt, 108 Kilo schwer, rotblonde Perücke, künstliches Gebiß, krumme Beine, viele Falten im Gesicht."
"Und was soll nun geschehen?"
"Ich wollte nur sagen, dass Sie nach dem Monster nicht zu suchen brauchen!"

Ein Mann kommt zum Arzt wegen seines Mundgeruches.
Nach der Untersuchung empfiehlt der Arzt:
"Entweder Sie hören auf, Nägel zu kauen oder ihre Hämorrhoiden zu kratzen..."

"Versuch nicht, mich aufzuhalten!" schreit Klaus seinen Vater an. "Ich suche Abenteuer, Aufregungen, schöne Frauen. Ich gehe!"
"Aber wer will dich denn aufhalten?" seufzt der Vater. "Ich will doch nur mitkommen!"

"Angeklagter, das verstehe ich nicht: Zuerst überfielen Sie den Mann und nahmen ihm seine Brieftasche ab - und dann verprügelten Sie ihn noch?"
"Stimmt, Herr Richter, es war nämlich nichts drin!"

Merkel liegt im Krankenhaus und bekommt folgendes Telegramm:
"Wünschen gute Genesung mit 226 gegen 37 Stimmen und 2 Enthaltungen. Die Fraktion!"

Ein hoher Politiker hat den Abend mit einem Callgirl verbracht und wundert sich, wie wenig Geld sie von ihm verlangt.
"Es geht mich ja nichts an", sagt er zu ihr, "aber du verkaufst dich unter deinem Wert, und -ehrlich- ich verstehe nicht, wie du auf deine Kosten kommst!"
"Es geht", antwortet sie, "ich habe nebenbei noch eine gutgehende Erpresserei."

Auf der Fete der Vampire herrscht eine tolle Stimmung. Fragt ein Gast:
"Wo habt ihr denn die tolle Bowle her ?"
"Geklaut! Alles Blutproben vom Polizeirevier!"

Sitzt ein Macho vorm Fernseher, trinkt Bier, raucht wie ein Stadtsoldat und schiebt Erdnüsse in sich rein. Plötzlich ruft er zu seiner Frau:
"He, Alte, bring mal ne neue Flasche Bier."
Murrt sie: "Fehlt da nicht ein Wort mit Doppel - T ?"
"Aber flott!"

"Wo fehlt es denn?" fragt der Arzt die weinende Frau Broesel.
"Ach , Herr Doktor, mein Sohn macht sich immer die Hosen voll und rutscht dann so drauf rum."
"Machen Sie sich deswegen keine Sorgen. Das tut jedes Kind."
"Ja, aber in der Uni im Hörsaal will keiner mehr neben ihm sitzen!"

Ein Schotte sucht sich in einer Gärtnerei eine riesengroße Gurke aus.
"Die kostet zwei Schilling", sagt der Gärtner.
"Ist mir zu teuer", erwidert der Geizhals und entdeckt ein kleines Exemplar.
"Sixpence!"
"Okay", entscheidet der Schotte, "dann hole ich sie in 3 Wochen ab!"

In Wolfsburg ist in der ersten Klasse eine neue Lehrerin.
Als erstes fragt die Lehrerin nach den Berufen der Väter.
Sagt der erste Schüler:"Meiner ist bei VW, in der Lackiererei, der taucht linke Kotflügel."
Der zweite: "Meiner ist auch bei VW in der Lackiererei, er taucht rechte Kotflügel."
Dann klein Fritzchen: "Meiner ist auch bei VW, aber im Vorstand, der taucht garnix."

Kommen Drillinge in die Schule und stellen sich vor:
"Ich heiße Max Müller", sagt der Erste.
"Emil Müller", sagt der Zweite.
Mit ganz dunkler Stimme sagt der Dritte: "Fritz Müller."
"Nanu", wundert sich der Lehrer, "Deine Brüder sprechen so hell und Du mit einer so dunklen Stimme."
Antwortet Fritz: "Meine Mutter hatte nur zwei Zapfstellen und ich musste immer Bärenmarke trinken."

"Herr Ober, ich habe mit Bedenken festgestellt, daß die Essensportionen sehr viel kleiner geworden sind in letzter Zeit."
"Im Vertrauen, mein Herr, das ist nur eine optische Täuschung. Wir haben nämlich das Lokal vergrößert..."

"Hat der Sturm große Verwüstungen angerichtet?"
"Ja, er hat das ganze Haus abgetragen - nur die Hypotheken nicht!"

Meint Herr Faber:
"In meiner Jugend hat man gelernt ohne zu meckern. Heute meckert man, ohne zu lernen."

Läuft eine Maus über den Bauernhof, die Katze im Abstand von 10 Metern hinterher. Die Maus schlüpft durch ein Loch in der Tür in den Kuhstall. In ihrer Not findet sie so schnell kein Versteck. Sie stellt sich hinter eine Kuh und sagt:
"Bitte liebe Kuh hilf mir."
Die Kuh hebt den Schwanz und lässt einen riesigen Kuhfladen auf die Maus fallen. Die Maus ist bis auf den Schwanz vollkommen zugedeckt. Inzwischen kommt die Katze in den Kuhstall, sieht sich langsam um und sieht den Schwanz der Maus, der sich leicht bewegt. Sie rennt hin, zieht die Maus am Schwanz heraus und frisst sie auf.
Was kann man aus dieser Geschichte lernen?
1. Nicht jeder der dich bescheißt, meint es schlecht mit dir!
2. Nicht jeder, der dich aus der Scheiße zieht meint es gut mit dir!
3. Wenn du schon in der Scheiße sitzt, so zieh gefälligst auch den Schwanz ein!!!!!

Klagt Bill Gates beim Psychiater:
"Langsam bekomme ich Paranoia. Ich glaube, alle Menschen hassen mich."
"Das kann nicht sein, Bill. Es kann Sie ja nicht jeder kennen..."

Manni ist mit seinem Fahrrad unterwegs. Um zu vermeiden, dass es gestohlen wird, hängt er ein Schild daran mit der Aufschrift:
"Klauer kriegen es mit mir zu tun, Henry Maske!"
Als er nach einer Weile wiederkommt, ist das Rad weg und das Schild liegt auf dem Bürgersteig.
Er hebt es auf und liest: "Verfolgen zwecklos, Jan Ullrich!"

"Wohin so eilig?" fragen zwei ältere Playboys zwei junge Mädchen, die gerade aus der Disco kommen.
"Schnell wieder nach Hause, um Oma zu sagen, dass hier etwas passendes für sie ist."

Du, Papi, da drüben steht eine Wooge."
"Das ist keine Wooge, das ist eine Waage."
"Papi, darf ich mich mal waagen?"
"Das heißt nicht waagen, das heisst wiegen."
"Papi, Papi, jetzt habe ich mich gewiegt!"
"Das heißt nicht gewiegt, sondern gewogen."
"Siehst du, Papi, dann steht da doch eine Wooge!"

 

 

copyright