Homenormale Witzefrivole Witzegemeine WitzeBlondinen-WitzeBeamten-WitzeMännerfeindliche WitzeFrauenfeindliche WitzeDDR-WitzeSprüche und FragenFun-PPS zum DownloadScherzprogrammeSMS-Sprüche
  
   normale Witze:
  
     Seite 1
     Seite 2
     Seite 3
     Seite 4
     Seite 5
     Seite 6
     Seite 7
     Seite 8
     Seite 9
     Seite 10
     Seite 11
     Seite 12
     Seite 13
     Seite 14
     Seite 15
     Seite 16
     Seite 17
     Seite 18
     Seite 19
     Seite 20
     Seite 21
     Seite 22
     Seite 23
     Seite 24
     Seite 25
     Seite 26
     Seite 27
     Seite 28
     Seite 29
     Seite 30
     Seite 31
     Seite 32
     Seite 33
     Seite 34
     Seite 35
     Seite 36
     Seite 37
     Seite 38
     Seite 39
     Seite 40
     Seite 41
     Seite 42
     Seite 43
     Seite 44
     Seite 45
     Seite 46
     Seite 47
     Seite 48
     Seite 49
     Seite 50
     Seite 51 >>

  

 




earnstar.de - Sparen-Gewinnen-Verdienen

 

Witzeland-TageswitzMöchten Sie auch jeden Tag einen neuen Witz auf Ihrer Page ? Dann klicken Sie >>HIER<<

 



 

 

 

 

   
normale Witze
Seite 33
Neulich in der Schwarzwaldklinik.
Oberschwester:" "Entschuldigen Sie, Herr Doktor....."
Doktor, zerstreut: "Ja bitte."
Oberschwester: "Was Sie dahinter ihrem Ohr haben, Pardon, ist leider das Thermometer...."
Doktor, entsetzt: "Und welches Arschloch hat jetzt meinen Kugelschreiber?"

Totenschein im Krankenhaus:
Name: Bill Gates
Zeitpunkt: Kurz nach dem Erscheinen von WinDoc 10.0 ("Windows für Ärzte", V1.0)
Todesursache: Allgemeine Schutzverletzung in HERZ_LUNGEN_MASCHINE.EXE verursacht durch TETRIS.EXE - Alle Prozesse werden angehalten. Neustart mit Strg+Alt+Entf

Ein Schotte führt Freunde durch seine neue Wohnung:
"Das hier ist mein Musikzimmer."
"Aber hier sind doch gar keine Instrumente drin !"
"Das nicht. Aber hier hören wir das Radio unseres Nachbarn am besten."

Zwei Urlauber treffen sich in der Steppe.
"Was, Sie als Insektensammler jagen Elefanten?"
"Notgedrungen. Meine Brille ist kaputt.!"

Herr Fischer wischt gerade die Treppe, als eine Zeitungswerberin vorbei kommt.
"Wollen Sie zu mir?" fragt der fleißige Mann.
"Nein", erwidert die Dame, "wie ich sehe, hat Ihre Gattin die Zeitschrift >Die kluge Hausfrau< schon!"

Zwei Microsoftmitarbeiter fahren mit dem Auto. Plötzlich klingt der Motor recht merkwürdig - sie haben eine Panne.
Fragt der eine den anderen: "Was machen wir nun?".
Dieser entgegnet: "Na wie wir es sonst auch machen, wir schließen alle Fenster und probieren einen Neustart".

Der Patient kann keine Nacht mehr richtig schlafen. "Herr Doktor, können Sie mich von meiner Schlaflosigkeit heilen?"
"Kein Problem. Wir müssen nur die Wurzel des Übels beseitigen."
Der Patient nickt nachdenklich. "Ich fürchte, das wird nicht leicht sein. Meine Frau hängt sehr an dem Baby."

"Was versteht man in unserer Firma eigentlich unter Meinungsaustausch?", fragt die neue Betriebswirtin ihre Kollegin.
"Ganz einfach, wenn du mit deiner Meinung zum Chef rein gehst und mit seiner wieder raus kommst."

Die Mafia führt Windows Vista ein. Nur eine Ortsgruppe arbeitet weiter mit Linux.
Der Pate lässt den Ortsgruppen-Chef zu sich rufen:
"Wir sind hier im zehnten Stock. Wenn du bei Linux bleibst, fliegst du aus dem Fenster."
Der Linux-Mann erklärt sich sofort bereit auf Vista umzusteigen.
Der Pate: "Warum denn nicht gleich so?"
Die Antwort: "Du bist der erste, der mir einen guten Grund nennen konnte, Windows Vista einzusetzen."

Die junge hübsche Dame erkundigt sich an der Hotelrezeption:
"Ist mein Mann schon eingetroffen?"
"Dürfte ich um den werten Namen bitten."
"Bollmann oder Bellmann oder so ähnlich."

Heinz zu seiner Frau:
"Ich will ja nicht behaupten, dass du den Dreck unter den Teppich kehrst.
Aber der Weg zwischen Sessel und Fernseher wird immer steiler!"

Treffen sich zwei Politiker.
"Wie geht's denn?"
"Wie geschmiert."

"Glaubst du, dass Begehren und Spaß in unserer Ehe abhanden gekommen sind?"
"Können wir das bitte bei den nächsten Werbespots diskutieren?"

Es hat Zeugnisse gegeben.
"Du solltest dich schämen Ludwig", schimpft der Vater, "so hundsmiserable Noten nach Hause zu bringen! Nimm Dir ein Beispiel an deinem Freund Erwin - der hat lauter Einser und Zweier."
"Jetzt reg dich doch nicht auf, Papi", meint der Filius, "wenn ich einmal deine Firma übernehme, dann stelle ich Erwin als Geschäftsführer ein."

Ein Reisender verirrt sich mit seinem Wagen auf den schlecht bezeichneten Bergstraßen Mexikos. Endlich erspäht er einen alten Mann. Er reicht ihm eine Zigarette und fragt:
"Lieber Freund, können Sie mir den Weg nach Chiobo zeigen?"
Der Alte überlegt eine ganze Weile und verneint dann. Missmutig fährt der Reisende weiter. Plötzlich hört er Schreie hinter sich und sieht im Rückspiegel den Alten in Begleitung eines zweiten Mannes, wild gestikulierend.
Der Fremde fährt die enge Strasse vorsichtig rückwärts, bis er die beiden erreicht hat.
"Das ist mein Bruder", erklärt der Alte, "aber er weiß den Weg leider auch nicht!"

Eine Schwalbe sitzt auf einem Telegrafenmast und schüttelt sich.
Fragt eine andere: "Frierst du etwa bei dem schönen Wetter?"
"Nein", piepst die andere, "aber eben ist wieder ein Telegramm durchgekommen und ich bin ja so kitzlig."

Zwei Penner im Männerwohnheim.
"So ein Mist, kannst du mir mal dein Handtuch leihen?"
"Nein, meines ist auch zerbrochen."

Frau Kaiser geht vor Weihnachten in den Supermarkt und verlangt eine Ente.
"Welche Sorte darf es denn sein? Eine holländische, eine deutsche oder eine polnische?", fragt die Verkäuferin.
"Das ist mir ganz egal, denn ich will sie essen und nicht mit ihr reden!"

In Boston schlägt mitten in der Nacht jemand krachend an die Haustür.
Fred steht auf, öffnet das Schlafzimmerfenster und ruft hinunter:
"Wer ist da?"
Eine Stimme antwortet: "Der Würger von Boston."
Fred dreht sich zu seiner Frau um und sagt: "Liebling, da ist jemand für dich."

Ein Kannibale schwärmt:
"Am liebsten habe ich Politiker: Viel Sitzfleisch und kein Rückgrat!"

Die neue Sekretärin platzt in die wichtige Konferenz:
"Herr Direktor, ich glaube, Sie werden am Telefon verlangt."
"Was heißt, Sie glauben? Werde ich verlangt oder nicht?"
"Nun ja, eine weibliche Stimme fragte: 'Bist du es, mein kleines Scheisserle?'"

Was ist der Unterschied zwischen einem indischen und einem afrikanischen Elefanten ?
- Sie haben bestimmt ganz verschiedene Postleitzahlen !

Der Kunde möchte gerne diesen besonders hübschen, bunten Papagei kaufen.
"Wie viel kostet er denn?", fragt er den Verkäufer.
"Oh, der ist so sensibel, dass ich Sie bitten muss, mit ihm selbst über den Preis zu verhandeln."

"Liebling", flüstert der schicke junge Mann seinem Mädchen ins Ohr, "am Samstagabend werden wir uns wunderbar amüsieren. Ich habe 3 Kinokarten organisiert."
"Warum denn drei?" fragt das Mädchen etwas erstaunt.
"Naja ... eine für deinen Vater, eine für deine Mutter und eine für deinen Bruder!"

Fragt die Freundin:
"Woran hast du eigentlich gemerkt, dass die Flitterwochen zu Ende waren?"
"Als Uwe wieder anfing, seine Lieblingsspeisen zu essen: Knoblauch, Fisch, Zwiebeln ..."

"Wo hast du meine Golfsocken hingetan?" ruft der Ehemann.
"Welche Socken?"
"Na, die mit den achtzehn Löchern!"

Ein Ehepaar sitzt beim Frühstück.
Sie: "Ich wette, du weißt nicht, was für ein Tag heute ist."
Er antwortet nur: "Natürlich weiß ich das" und verzieht sich ins Büro. Um 10:00 Uhr kommt ein Strauß Blumen von Fleurop zuhause an, gegen 12:00 Uhr eine große Schachtel Pralinen und als ob das nicht genug wäre um 15:00 Uhr eine sauteure Handtasche von Joop. Natürlich ist die Frau überglücklich und ruft ihren Gatten bei der Arbeit an:
"Liebling, ich bin dir so dankbar! Ich hatte noch nie einen so schönen Siebenschläfertag im ganzen Leben..."

Die fünfjährige Tochter des Chirurgen ist allein zu Hause, als das Telefon klingelt.
"Ist der Doktor da?"
"Nein, mein Papa ist in der Klinik und macht eine Appendektomie."
Der Anrufer staunt: "Donnerwetter, du weißt aber Bescheid! Aber weißt du denn auch, was das bedeutet?"
"Aber sicher", sagt die Kleine schnippisch, "neunhundertfünfzig Euro."

"Man liest neuerdings ja so viel Schreckliches über Windows", seufzt eine Anwenderin, "ich konnte nicht mehr anders, ich habe das Lesen aufgegeben."

Zwei Knastbrüder unterhalten sich.
"Warum sitzt du hier?"
"Ich sitze wegen meines Glaubens."
"Quatsch, dafür sperrt man doch heute keinen mehr ein."
"Doch, ich glaubte, mich erwischen sie nicht."

Ein Papagei im Flugzeug ruft die Stewardess mit den Worten:
"Hey, Schlampe, bring mir sofort einen Whiskey".
Sie bringt ihm einen Whiskey.
Kurz darauf hört man wieder den Papagei:
"Hey, alte Ziege, einen Whiskey, aber zack-zack!"
Wiederum bringt ihm die Stewardess den verlangten Whiskey.
Ein Passagier hinter dem Papagei denkt sich: 'Was der Papagei kann, kann ich auch.'
Er ruft der Stewardess hinterher:
"Hey, dumme Kuh, bring mir auf der Stelle ein Bier".
Doch diesmal ist es zuviel und die Stewardess läuft zum Kapitän und beschwert sich.
Darauf beschließt der Kapitän, die beiden Passagiere hinauszuwerfen.
Als er die Tür öffnet, sagt der Papagei zum anderen Passagier:
"Also, für einen, der nicht fliegen kann, hast du eine ganz schön große Klappe..."

Ein Eskimo mit auffällig dicker Backe hockt vor dem Eisloch.
Kommt sein Nachbar mit dem Schlitten vorbei und fragt:
"Na, Zahnweh?".
"Nein, Würmer auftauen."

Edgar steht wieder einmal vor Gericht.
Der Vorsitzende: "Angeklagter! Was stand in dem Brief, den Sie der Klägerin geschrieben haben?"
"Kann ich nicht sagen, Herr Richter: Briefgeheimnis."
"Und wie hoch war der Geldbetrag, den Sie von der Dame erhalten haben?"
"Kann ich auch nicht sagen: Bankgeheimnis."
"Schön - dann verurteile ich Sie hiermit zu fünf Jahren Freiheitsentzug!"
"Aber Herr Richter, warum denn?"
"Tut mir leid: Amtsgeheimnis."

Treffen sich zwei Viren.
"Ich habe dich seit Wochen nicht gesehen", sagt das eine Virus, "warst du krank?"
"Ja", antwortet das andere, "ich hatte Penicillin."

"Sag mal, wie geht's deiner Frau auf Mallorca?"
"Oh, sie freut sich des Daseins."
"Und wie geht's dir?"
"Ich freue mich Ihres Dortseins!"

Sagt der verstörte Patient zum Psychiater:
"Herr Doktor, ich glaube, ich habe eine gestörte Persönlichkeit."
"So? Und wo sind dann Ihre beiden Krankenscheine?"

Zwei Sportschützen reinigen ihre Gewehre.
"Ich glaube, mein Gewehrlauf ist nicht mehr gerade", sagt der eine.
Der andere hält sich den Lauf ans Auge, blinzelt in die Öffnung und sagt:
"Wollen wir doch mal sehen. Also,.... jetzt lass ganz, ganz, ganz sachte die Kugel kommen...."

Auf dem Polizeirevier meldet eine Frau ihren Mann als vermisst und beschreibt ihn so:
"29 Jahre alt, 1,90 Meter groß, gut aussehend und gesund."
"Ich kenne aber Ihren Mann", sagt der Polizist, "Er ist 48, bleich und untersetzt."
"Stimmt, aber wer will schon so einen zurück?"

Ein Reporter besucht die Fußballmannschaft im Trainingslager:
"Wieviel ist fünf mal fünf?" fragt er.
Antwortet ein ganz Schneller: "Vierundzwanzig."
Betretenes Schweigen. Da versucht der Trainer noch zu retten was zu retten ist:
"Gar nicht schlecht, nur zwei daneben."

"Ja hör mal, Kurt?! Deine Frau hat zwei Liebhaber - und du duldest das?"
"Was soll ich machen? Ich bin in der Minderheit!"

Die Party zieht sich in die Länge, es ist langweilig.
Ein Gast wendet sich an seinen Nachbarn:
"Hätten Sie etwas dagegen, wenn ich mit Ihrer Frau ein wenig flirten würde? Dann wird meine Frau sofort nach Hause wollen..."

Peter reitet wieder.
"Na", fragt sein Trainer, "kein edles Körperteil beim letzten Sturz verletzt?"
"Nein, nur Gehirnerschütterung."

Kommt eine Dame aufgeregt zum Psychiater:
"Mein Mann meint, er sei ein Pferd und wiehert den ganzen Tag."
Der Arzt sagt vorsorglich: "Tja, das ist ein schwerer Fall, diese Behandlung wird teuer."
"Ach, das macht nichts", sagt die Frau, "Geld haben wir genug, mein Mann hat schon vier Galopprennen gewonnen!"

Ein Mann füllt seine Versicherungskarte aus und ist entsetzt, als er folgende Frage liest:
"Im Falle eines Unfalls benachrichtigen Sie bitte..."
In Großbuchstaben schreibt er: JEDEN IN DER NÄHE!

Harald ist leidenschaftlicher Skatspieler und kommt spät in der Nacht nach Hause.
Seine Frau hält das nicht mehr aus und schreit ihn an:
"Wenn du so weitermachst, suche ich mir einen Liebhaber!"
"Aber bitte keinen aus meiner Skatrunde!"

Dagmar sagt zu ihrem neuen Liebhaber:
"Mein Vater hat sich riesig gefreut, als er hörte, dass du Künstler bist."
"Ach, ist er ein Freund der schönen Künste?"
"Überhaupt nicht. Aber mein letzter Freund, den er hinauswerfen wollte, war Boxer."

Onkel Werner kommt zu Besuch.
Fragt der kleine Jürgen: "Tut Dir dein Ohr noch weh?"
"Nein, warum sollte es?"
"Der Papi hat vorhin zur Mutti gesagt, er hätte dich gestern Abend beim Skatspielen ganz schön übers Ohr gehauen!"

 

 

copyright