Homenormale Witzefrivole Witzegemeine WitzeBlondinen-WitzeBeamten-WitzeMännerfeindliche WitzeFrauenfeindliche WitzeDDR-WitzeSprüche und FragenFun-PPS zum DownloadScherzprogrammeSMS-Sprüche
  
   normale Witze:
  
     Seite 1
     Seite 2
     Seite 3
     Seite 4
     Seite 5
     Seite 6
     Seite 7
     Seite 8
     Seite 9
     Seite 10
     Seite 11
     Seite 12
     Seite 13
     Seite 14
     Seite 15
     Seite 16
     Seite 17
     Seite 18
     Seite 19
     Seite 20
     Seite 21
     Seite 22
     Seite 23
     Seite 24
     Seite 25
     Seite 26
     Seite 27
     Seite 28
     Seite 29
     Seite 30
     Seite 31
     Seite 32
     Seite 33
     Seite 34
     Seite 35
     Seite 36
     Seite 37
     Seite 38
     Seite 39
     Seite 40
     Seite 41
     Seite 42
     Seite 43
     Seite 44
     Seite 45
     Seite 46
     Seite 47
     Seite 48
     Seite 49
     Seite 50
     Seite 51 >>

  

 






Witzeland-TageswitzMöchten Sie auch jeden Tag einen neuen Witz auf Ihrer Page ? Dann klicken Sie >>HIER<<

 

earnstar.de - Sparen-Gewinnen-Verdienen

 

 

Sockenland

 

 

   
normale Witze
Seite 38
Drei Winzer von Mosel, Rhein und Ahr beraten über den Namen des neuen Weinjahrgangs.
Nach langem Nachdenken ruft der Moselwinzer:
"Heureka! Ich nenne den neuen Jahrgang 'Moselschwärmer'."
Der Winzer vom Rhein stimmt zu:
"Ja, da mache ich mit. 'Rheinschwärmer' klingt ebenfalls prima!"
Nur der Winzer von der Ahr möchte sich nicht anschließen...

Ein Emir versammelt seine 120 Ehefrauen und spricht:
"Meine Lieben. Ich habe Euch eine traurige Mitteilung zu machen. Euch trifft keine Schuld, aber es ist nunmal passiert. Ich habe mich Hals über Kopf in einen anderen Harem verliebt!"

Ein Neuer kommt ins Gefängnis. Es gefällt ihm überhaupt nicht.
"Diese Mauern.", nörgelt er. "Und die Gitter, nichts als Gitter, wo man hinschaut. Wozu der Blödsinn?"
"Aus Sicherheitsgründen", erklärt man ihm.
"Quatsch!", knurrt er verächtlich. "Welcher Idiot würde schon in diese miese Bude einbrechen?..."

Er sitzt verkatert am Frühstückstisch.
Sie stichelt:
"Ich möchte zu gerne wissen, wo du die ganze Nacht warst!"
Er:
"Ich auch!..."

Auf dem Balkon sitzt ein Kiffer und raucht gemütlich einen Joint.
Plötzlich fliegt langsam ein riesiger Feuerball vorbei. Er denkt sich:
"Krass, was hab ich da wieder geraucht" und er beschließt, noch einen hinterherzuschieben. Wieder fliegt der Feuerball vorbei.
"Das gibts doch garnicht", denkt er und macht sich noch einen Joint.
Auch diesmal fliegt der riesige Feuerball an ihm vorbei. Völlig verwirrt geht er ins Haus und bittet seine Mutter um eine Flasche Wasser.
Meint die Mutter: "Kein Wunder, dass du Durst hast - nach drei Tagen auf dem Balkon..."

Ein Bauarbeiter haut sich aus Versehen mit einer Axt den Kopf auf.
Er geriet aber nicht in Panik. Vielmehr geht er seelenruhig zu einem Zeitungsgeschäft, kauft sich eine bekannte Tageszeitung und legt sie sich auf den Kopf.
Der Verkäufer fragt besorgt:
"Wollen Sie nicht lieber schnell zu einem Arzt gehen?"
"Nicht nötig", sagt der Bauarbeiter, "die ZEIT heilt alle Wunden..."

Ein junges Mädchen faucht einen Mann in der Straßenbahn wütend an:
"Was erlauben Sie sich eigentlich? Seit einer Viertelstunde tätscheln Sie schon meinen Po!"
Aber der junge Mann grinst nur:
"Und nun macht es Ihnen plötzlich keinen Spaß mehr?"

Ein Polizist klingelt an der Haustür:
"Guten Tag, Frau Schulze, stimmt es, dass Ihr Mann Amateurfunker ist?"
"Ja, das ist richtig, aber doch nicht verboten."
Darauf der Polizist:
"Nein, eigentlich nicht. Aber eben ist die gesamte Nato-Flotte ausgelaufen."

Keiner, Niemand und Doof treffen sich bei Doof in der Wohnung.
Keiner und Niemand gehen auf den Balkon und Niemand fällt herunter.
Keiner ist völlig aufgeregt, rennt zu Doof und sagt:
"Doof, du musst einen Krankenwagen rufen, Niemand ist vom Balkon gefallen!"
Doof rennt sofort zum Telefon, wählt die Notrufnummer und sagt:
"Hilfe, helfen Sie uns, Keiner ist vom Balkon gefallen, Niemand hat es gesehen!"
"Sagen Sie mal, sind sie doof?"
"Ja!"

"Peter, ich habe dir doch gestern eine ganz klare Aufgabe gestellt." sagte der Lehrer.
"Sie lautete: Wenn ein Mann in einer Stunde fünf Kilometer geht, wie lange braucht er dann für 82 Kilometer? Nun, und wo ist deine Lösung?"
"Tut mir leid, Herr Lehrer, aber mein Vater ist noch unterwegs..."

Der Landarzt fährt mit 150 Sachen durchs Dorf. Seine Frau ermahnt ihn:
"Fahr nicht so schnell, wenn uns der Polizist erwischt..."
"Keine Angst, mein Schatz, dem habe ich gestern eine Woche Bettruhe verordnet."

Eine Mutter hatte ihren halbwüchsigen Sohn zum erstenmal für längere Zeit allein zu Hause zurückgelassen und machte sich Gedanken, ob er auch richtig esse.
So fragte sie ihn nach ein paar Tagen am Telefon:
"Hast du auch öfter mal was Grünes gegessen, mein Junge?"
"Nur das Brot.", bekam sie zur Antwort.

Am Stammtisch..... Heinz erzählt seinen Kumpels:
"Ich flieg nächste Woche nach Thailand"
Die Kumpels: "DU SAU!!!"
Meint Heinz:
"Nene, ich flieg doch mit meiner Frau"
Die Kumpels: "Du dumme Sau!!!"

"Hast du schon mal Schnecken gegessen?"
"Ja, letztes Jahr im Urlaub."
"Ich würde mir nie welche bestellen!"
"Bestellt hatte ich auch einen grünen Salat..."

Sagte der Lehrer in der Schule:
"Kann mir jemand erklären, warum Blähungen so stinken?"
Fritzchen aus der letzten Reihe:
"Damit die Schwerhörigen auch was davon haben!"

An einem sonnigen Tag im Sommer geht der Vater und seine kleine Tochter einkaufen.
Als die beiden sich in der Schuhabteilung eines Supermarktes befinden, fragt die Tochter seinen Vater:
"Vati, ich möchte gerne Sandalen haben. Kaufst du mir Sandalen?"
"Wozu brachst du denn Sandalen? Du hast doch deine Schlittschuhe noch nicht abgetragen!"

Treffen sich zwei Fischer im Gasthaus.
Sagt der erste:
"Gestern habe ich eine Forelle gefangen, die war 75 cm lang."
Sagt der andere:
"Das ist doch gar nichts! Ich stand gestern am See und plötzlich zuckte die Angel.
Da zog ich den Brocken an Land und siehe da: Ich hatte ein Fahrrad an der Angel, wo das Licht noch brannte!"
Daraufhin sagt der erste:
"Aber das gibt es doch gar nicht!"
Meint der zweite:
"Gut! Einen Kompromiss: Du machst deine Forelle um 20 cm kürzer und ich schalte dafür bei meinem Fahrrad das Licht aus..."

Zwei Fischer stehen bei Niedrigwasser im Fluss und fischen.
Da kommt der Dorfpoet vorbei und sagt:
"Moinmoin! Ihr fleißigen Fischersleut, Ihr müsst mir mit Eurem Gedankengut zur Hand gehen. Ich brauche noch dringend einen Reim für mein Buch 'Hart ist das Leben an der Küste!'. Fällt Euch etwas ein?"
Die Fischer sehen sich kurz an. Dann sagt der eine:
"Wir stehen hier und fischen Barsch, uns steht das Wasser bis zum Knie!"
Der Poet:
"Aber das reimt sich doch gar nicht!!!"
Darauf der andere Fischer:
"Dann warte mal ab, bis die Flut kommt..."

"Herr Ober, haben Sie noch von dem Wein, den ich in der vergangenen Woche hier getrunken habe?"
"Aber natürlich mein Herr."
"Dann bringen Sie mir ein großes Bier."

"Angeklagter, Sie haben behauptet, dass der Zeuge eine große Klappe habe."
"Gar nicht wahr, Herr Richter. Ich sagte nur, er könne eine Banane quer essen!"

"Grüß dich, Dietmar, wohin denn so eilig?"
"Ich bin hinter meinem Auto her. Das ist mir vorhin gestohlen worden."
"Aber das kannst du doch nicht zu Fuß einholen!"
"Da kennste aber mein Auto schlecht."

Beim Fleischer.
"Was stört Sie denn an dieser Wurst?"
"Die Zipfel."
"Aber jede Wurst hat doch zwei Zipfel."
"Ja, aber bei dieser hier sind sie so eng beieinander."

Anne erzählt Eva:
"Gestern war ich auf einer Party eingeladen, und da war ein toll aussehender junger Mann, der den ganzen Abend nicht von meiner Seite wich."
"War es ein dunkelhaariger mit einem kleinen Bärtchen?"
"Ja, woher weißt du das?"
"Das war der Privatdetektiv, der das Tafelsilber bewachen musste!"

Ein Bayer erzählt einem Bekannten:
"Ich habe meiner Frau jetzt einen Keuschheitsgürtel angelegt, und zwar mit einem Zahlenschloss. Alles Dreien, aber ich sage nicht, in welcher Reihenfolge."

"Sind Sie während Ihrer Skandinavienreise auch nach Norwegen gekommen?"
"Natürlich!"
"Dann haben Sie sicherlich die vielen Fjorde gesehen?"
"Selbstverständlich. Und Sie glauben garnicht, wie zutraulich diese Tierchen sind, wenn man sie füttert."

Holger zu Mario:
"Nanu, du humpelst am Stock? Gibt es denn sowas? Gestern habe ich dich noch ganz fidel mit der Susi beim Tanz gesehen."
"Ja", stöhnt Mario, "meine Frau auch."

Kuno trifft auf dem Weg ins Büro seinen Freund Peter. Der sitzt auf einem Pferd und führt ein zweites am Halfter mit.
"Ich werd verrückt", ruft Kuno entgeistert. "Du reitest ins Büro?"
"Was soll ich denn anders machen?", sagt Peter von seinem Pferd herunter. "Sie haben ja schon wieder die Strassenbahntarife erhöht."
"Ja, aber was machst du dann mit dem zweiten Pferd?"
"Blöde Frage, ich muss doch am Schlossplatz umsteigen."

Auf dem Rummelplatz sitzt ein älterer Herr in einem Kinderkarussell und stöhnt:
"Ist mir schlecht. Mein Gott ist mir schlecht."
Sagt ein Zuschauer: "Dann steigen Sie doch ab."
"Kann ich nicht. Der Karussellbesitzer schuldet mir noch zweitausend Euro, und irgendwie muss ich ja zu meinem Geld kommen."

Ulla: "Immer wenn ich Zwiebel schneide, beginnen meine Augen zu tränen."
"Warum schneidest du sie nicht unter Wasser?"
"Ach, du scherzt...... so lange kann ich doch nicht tauchen!"

Zwei Studenten treffen sich:
"Wie spät ist es?"
"Neun Uhr dreißig!"
"Keine Details, Sommer- oder Wintersemester?"

Zwei ältere Herren bestellen im Restaurant Schweinebraten.
Dann überlegen sie es sich anders und fragen, ob sie auch Gänsebraten bekommen können.
Der Kellner bejaht, läuft in die Küche und die beiden Herren hören ihn rufen:
"Für die Schweine bitte zweimal Gans!"

An der Haustür klingelt ein Penner. Die etwas rundliche Frau Kaiser öffnet.
"Ich habe seit vorgestern nichts mehr gegessen", fleht der Mann.
Seufzt sie: "Ich wünschte, ich hätte ihre Willenskraft!"

Der Privatdetektiv springt aus dem Haus, stürzt in ein Taxi und kommandiert:
"Folgen Sie dem Wagen da vor uns!"
Brummt der Taxifahrer:
"Muss ich sowieso, der schleppt mich ab."

Peter fährt mit Susi durch den nächtlichen Wald. Fragt sie ihn:
"Kannst du auch mit einer Hand lenken?"
Meint er erwartungsvoll: "Aber ja!"
"Dann putz dir endlich die Nase, du Ferkel."

Die Mutter vermisst eines ihrer Kinder und fragt:
"Wo ist denn eigentlich Daniel?"
Meint sein Bruder Holger:
"Wenn das Eis so dick ist, wie er glaubt, ist er Schlittschuh laufen. Wenn das Eis so dünn ist, wie ich glaube, ist er schwimmen!"

Es sagte die Stationsschwester zu ihrer Kollegin:
"Der Patient wird sich wundern, wenn er aus der Narkose erwacht. Eigentlich sollten ihm die Mandeln heraus genommen werden, aber ich habe ihn aus Versehen mit dem Unterkörper voraus in den OP gefahren!"

Bei Meiers ist der Strom ausgefallen.
"Liebling, fass doch mal an den Draht dort", meint Meier zu seiner Frau. "Spürst du etwas?"
"Nein."
"Gut, dann geht der Strom durch den anderen Draht!"

"Angeklagter", fragt der Richter, "war bei dem Teppichdiebstahl auch Ihre Frau dabei?"
"Ja, Herr Richter."
"Also haben Sie die Tat gemeinsam begangen?"
"Nein, Herr Richter, meine Frau hat nicht einen Finger gerührt. Sie ist nur mitgekommen, um das Muster auszusuchen."

Zwei Geschäftsleute nehmen an einer Safari teil und verirren sich im Dschungel.
Tagelang irren sie ohne Wasser und Nahrung durch den Urwald bis der eine erschöpft zusammenbricht.
"Das ist das Ende. Uns wird niemand mehr finden."
"Da kannst du Gift drauf nehmen, dass wir gefunden werden. Ich habe meine Einkommenssteuer noch nicht bezahlt!"

"Warum legen Sie denn die Gedecke so weit auseinander?" will der Oberkellner von der Serviererin wissen.
"Heute tagt der Anglerverein, die brauchen viel Platz für die Größenangaben!"

Feldwebel: "Wer von Ihnen ist musikalisch?"
"Ich."
"Gut, Sie tragen das Klavier ins Kasino..."

Kommt ein Mann in die Apotheke und sagt:
"Ich hätte gerne Acetylsalicylsäure!"
Darauf der Apotheker: "Ach, Sie meinen Aspirin?"
Der Mann: "Ja genau, ich kann mir dieses blöde Wort nicht merken!"

Zwei Freunde unterhalten sich beim Bier:
"Wie ist dein gestriger Krach mit deiner Frau ausgegangen?"
"Ha, auf den Knien kam sie angekrochen!"
"Und was hat sie gesagt?"
"Ewig kannst du nicht unter dem Tisch bleiben, du Feigling!"

"Ich möchte mal Millionär werden. Wie mein Vater!"
"Ist ja toll! Dein Vater ist Millionär?"
"Nee, aber er wollte es auch immer werden!"

Ein Ehepaar sitzt auf dem Balkon.
Sie sieht verträumt in den Sonnenuntergang und säuselt romantisch:
"Hör mal, Schatz, die Grillen".
Er blättert angenervt in seiner Sportzeitung und meint: "Ich riech' nix".

 

 

copyright