Homenormale Witzefrivole Witzegemeine WitzeBlondinen-WitzeBeamten-WitzeMännerfeindliche WitzeFrauenfeindliche WitzeDDR-WitzeSprüche und FragenFun-PPS zum DownloadScherzprogrammeSMS-Sprüche
  
   normale Witze:
  
     Seite 1
     Seite 2
     Seite 3
     Seite 4
     Seite 5
     Seite 6
     Seite 7
     Seite 8
     Seite 9
     Seite 10
     Seite 11
     Seite 12
     Seite 13
     Seite 14
     Seite 15
     Seite 16
     Seite 17
     Seite 18
     Seite 19
     Seite 20
     Seite 21
     Seite 22
     Seite 23
     Seite 24
     Seite 25
     Seite 26
     Seite 27
     Seite 28
     Seite 29
     Seite 30
     Seite 31
     Seite 32
     Seite 33
     Seite 34
     Seite 35
     Seite 36
     Seite 37
     Seite 38
     Seite 39
     Seite 40
     Seite 41
     Seite 42
     Seite 43
     Seite 44
     Seite 45
     Seite 46
     Seite 47
     Seite 48
     Seite 49
     Seite 50
     Seite 51 >>

  

 






Witzeland-TageswitzMöchten Sie auch jeden Tag einen neuen Witz auf Ihrer Page ? Dann klicken Sie >>HIER<<

 

earnstar.de - Sparen-Gewinnen-Verdienen

 

 

Sockenland

 

 

   
normale Witze
Seite 43
Ein Mann in einem Heißluftballon hat sich verirrt. Er geht tiefer und sichtet eine Frau am Boden. Er sinkt noch weiter ab und ruft:
"Entschuldigung, können Sie mir helfen ? Ich habe einem Freund versprochen, ihn vor einer Stunde zu treffen und ich weiß nicht, wo ich bin."
Die Frau am Boden antwortet:
"Sie sind in einem Heißluftballon in ungefähr 10 m Höhe über Grund. Sie befinden sich zwischen 40 und 41 Grad nördlicher Breite und zwischen 59 und 60 Grad westlicher Länge."
"Sie müssen Ingenieurin sein.", sagt der Ballonfahrer.
"Bin ich", antwortet die Frau, "woher wussten Sie das?"
"Nun", sagt der Ballonfahrer, "alles was Sie mir sagten, ist technisch korrekt, aber ich habe keine Ahnung, was ich mit Ihren Informationen anfangen soll, und Fakt ist, dass ich immer noch nicht weiß, wo ich bin. Offen gesagt waren Sie keine große Hilfe. Sie haben höchstens meine Reise noch weiter verzögert."
Die Frau antwortet: "Sie müssen im Management tätig sein."
"Ja", antwortet der Ballonfahrer, "aber woher wussten Sie das?"
"Nun", sagt die Frau, "Sie wissen weder wo Sie sind noch wohin Sie fahren. Sie sind aufgrund einer großen Menge heißer Luft in Ihre jetzige Position gekommen. Sie haben ein Versprechen gemacht, von dem Sie keine Ahnung haben, wie Sie es einhalten können und erwarten von den Leuten unter Ihnen, dass sie Ihre Probleme lösen. Tatsache ist, dass Sie in exakt der gleichen Lage sind wie vor unserem Treffen, aber jetzt bin irgendwie ich schuld!"

Ein nobel gekleideter Berliner fährt in München mit der U-Bahn. Er sieht, wie ein baumlanger Afrikaner wild mit einer blonden Münchnerin herumknutscht und regt sich lautstark darüber auf.
Da dreht sich ein lederhosenbekleideter Münchner zu ihm um und meint gemütlich:
"Jo sixt, bei uns in München gibt's kan Rassenhass Du Saupreuss, Du damischer..."

Definition einer Ampel:
Eine Ampel ist ein kleines grünes Licht, das beim Näherkommen rot wird...

Zwei deutsche Grenzer gehen Streife an der deutsch-österreichischen Grenze.
Plötzlich sehen sie auf der anderen Seite drei österreichische Grenzer, die sich gegenseitig in die Weichteile treten.
"Tut das nicht weh?", fragen die deutschen Grenzer.
"Wieso? Wir haben doch Stahlkappen in den Schuhen..."

Ein Mann kommt mit seinem Affen in eine Bar. Er setzt sich und bestellt ein Bier, während sein Affe anfängt die Bar zu zerlegen. Plötzlich springt der Affe auf den Billardtisch, schnappt sich die Achter Kugel und verschluckt sie.
Der Barkeeper ist fassungslos und sagt zu dem Mann an der Bar:
"Haben Sie das gesehen?"
"Was denn?"
"Ihr Affe hat gerade die Achter Kugel verschluckt!"
Darauf der Mann: "Na und, hoffentlich erstickt er daran, hab nur Ärger mit dem Bist.", zahlt und verlässt die Bar mit seinem Affen.
Einige Wochen später kommt er wieder in die Bar, setzt sich an die Bar und bestellt sich ein Bier, während sein Affe wieder anfängt die Bar zu verwüsten.
Der Affe springt auf den Tresen, läuft zu der Schale mit Erdnüssen, nimmt sich eine, steckt sie sich in den Po, holt sie wieder raus und frisst sie anschließend.
Angeekelt und fassungslos ruft der Barkeeper zu dem Besitzer:
"Haben Sie das gesehen?!"
"Was denn nun wieder?" antwortet der Mann gelangweilt.
"Der Affe hat sich eine Erdnuss zuerst in den Arsch geschoben, sie wieder rausgeholt und dann gegessen!!!"
"Jaja", antwortet der Mann, "seit er die Billardkugel verschluckt hat, misst er alles genau aus, bevor er es sich in den Mund steckt!"

Zuschauer zum Angler: "Beißen sie auch?"
Angler: "Ja, aber nur, wenn ich sehr wütend bin."

Ein System-Administrator erhält von einer Firma die Beschwerde, dass ihr Netzwerk öfters zusammenbricht. Und zwar immer Freitags zwischen 13.40 und 14.00 Uhr.
Jede Woche das gleiche, man kann die Uhr danach stellen. Der Admin macht sich auf die Socken, checkt alle Rechner und den Server.
Das Netz ist tipptopp eingerichtet, alles läuft. Er kann nichts erkennen. Also beschließt er, sich freitags in den Serverraum zu begeben, vor den Server zu setzen und auf 13.40 Uhr zu warten.
Punkt 13.40 Uhr geht die Tür auf, herein kommt die Putzfrau, zieht den Stecker vom   Server aus der Steckdose, steckt ihren Staubsauger ein und saugt den Teppich.

Graf Bobby liest in der Zeitung, dass in München jede Stunde ein Fußgänger überfahren wird.
Erschüttert meint er: "Wie der das nur aushält!"

"Haben Sie das Gerücht aufgebracht, ich sei arm?"
"Nein, ich sagte nur, Sie hätten mehr Geld als Verstand."

Treffen sich zwei Informatiker, sagt der eine zum anderen:
"Wie war denn das Wetter bei euch?"
Sagt der andere: "CAPS LOCK"
Sagt der eine : "Wie CAPS LOCK??"
Sagt der andere: "Ja, Shift ohne Ende."

Olympische Sommerspiele, Disziplin Hammerwerfen.
Als erster nimmt der Amerikaner, 120kg schwer und 1,95m groß, den Hammer in die Hand, dreht sich ein paar Mal um seine Achse und wirft den Hammer 125m weit hinaus - neuer Weltrekord!!
Die Reporter stürzen sich auf den Amerikaner und fragen ihn:
"You american, new worldrecord - how?"
Der Amerikaner antwortet mit einem Lächeln:
"My grandfather was an ironworker, my father was an ironworker, I'm an ironworker, very strong"
Als nächstes ist der Russe, 125kg und 2,05m groß, an der Reihe. Er nimmt den Hammer in die Hand dreht sich und wirft den Hammer auf 132 m - wieder neuer Weltrekord.
Die Reporter eilen zu ihm und fragen:
"Du Ruski neuer Weldrekortski - wi??"
Mit eiserner Miene antwortet der Russe:
"Großvater war Holzarbeiter, Vater war Holzarbeiter, ich bin Holzarbeiter - viel Kraft."
Zum Schluss kommt ein Deutscher, 55kg und 1,60 groß, nimmt den Hammer, wirft ihn, ohne sich auch nur ein einziges Mal zu drehen, auf 151m - der dritte Weltrekord an diesem Tag.
Die Reporter laufen zum Deutschen und fragen ihn:
"Wenn man dich so anschaut, kann man sich nur fragen, wie hast du das geschafft?"
Der Deutsche antwortet:
"Mein Großvater war arbeitsscheu, mein Vater war arbeitsscheu, ich bin arbeitsscheu und mein Vater hat mir einmal gesagt: Bub, wenn dir irgendjemand einmal einen Hammer in die Hand drückt, dann wirf ihn soweit weg wie es nur geht!"

"Ach, wo ich dich sehe, fällt mir ein: Ich muss den Müll noch 'runter bringen..."

Zwei Freunde unterhalten sich. Der eine:
"Wir waren gestern essen, das war einfach grandios. So gut habe ich schon seit Jahrhunderten nicht mehr gegessen."
Der Freund will daraufhin wissen, in welchem Restaurant man gespeist hat.
"Tja, weißt du, ich bin in letzter Zeit so vergesslich. Ich kann mich nicht erinnern. Aber ich habe einen Trick, ich baue mir immer Eselsbrücken. Wie heißt dieser Stiel mit einer Blüte obendrauf, meistens rot?"
Der Freund springt direkt ein: "Na, Rose heißt die Pflanze."
"Ne, was ich meine ist kleiner."
"Na, dann vielleicht Röschen?"
"Ja, das ist es...", und ruft zu seiner Frau: "Röschen, sag mal, wie hieß das Restaurant, in dem wir gestern lecker essen waren?"

"Ich habe meinem Sohn die beste Erziehung angedeihen lassen.
"Und was tut er?"
"Er treibt sich mit Mädchen herum, raucht, trinkt, spielt Karten und fährt Auto wie ein Verrückter".
"Und warum unternehmen Sie nichts dagegen ?"
"Weil er mich sonst nicht mitnimmt!""

Wie kam es, dass die Ostfriesen an einem einzigen Tag ihre ganze U-Bootflotte verloren haben?
Es war "Tag der offenen Tür"...

Neulich in einem kleinen Betrieb im Taunus.
"Glauben Sie an ein Leben nach dem Tode?" fragt der Boss seinen Angestellten.
"Ja, natürlich."
"Aha, dann ist ja alles in Ordnung, kommt es zurück, "denn kurz nachdem Sie gestern zum Begräbnis Ihrer Großmutter gingen, kam die alte Dame vorbei, um Sie zu besuchen..."

"Herr Doktor, Herr Doktor, ich sehe alles doppelt!"
"Dann halten Sie sich einfach ein Auge zu."

Kommt ein Österreicher in einen Baumarkt:
"Bittschön, I hätt gern an fünfer un an dreier Bohrer, i wüh a ochter Loch boahn."
Antwort des Verkäufers: "Nehmen's doch zwa vierer, da brauchen's net umspannen..."

Einmal hat ein Mann eine Öllampe gefunden und gleich an ihr gerieben.
Ein Geist kam heraus und fragte ihn nach seinem einzigen Wunsch. Der Mann dachte nach:
"Ich will einen außergewöhnlichen Job, den noch kein Mann zuvor bestanden hat und auch nie bestehen wird, also eine echte Herausforderung!"
Gesagt, getan... "Du bist eine Hausfrau!"

Drei Stadien der Ehe.
Am Anfang: Er redet und sie hört zu.
Nach der Hochzeit: Sie redet und er hört zu.
Nach geraumer Zeit: Beide reden und die Nachbarn hören zu...

Inge fragt ihren neuen Freund Veit:
"Bist du abergläubisch?"
"Nein, gar nicht."
"Prima, du bist nämlich mein Dreizehnter."

Gerhard Schröder geht mit seiner Frau in die Oper. Vor ihm ist ein Paar an der Kasse und er hört, wie der Mann zwei Karten verlangt:
"Zwei Karten für Tristan und Isolde, bitte!"
Dann kommt Gerhard: "Bitte auch zwei Karten, für Gerhard und Doris..."

Frau Huber klagt ihrem Mann ihr Leid: "Stell dir vor, heute musste ich unsere Waschfrau entlassen. Sie hat gestohlen!"
"Was fehlte denn?", fragt Herr Huber besorgt.
"Die vier Bettlaken aus dem 'Grand Hotel' und die Tischdecken aus dem 'Hilton'!"

"Inge, glaubst du wirklich, dass dein Freund dich heiraten möchte."
"Oh ja, seit drei Wochen schenkt er mir nur noch nützliche Sachen."

Zwei Wespen treffen sich in einem Freibad:
"Interessierst du dich für Kunst?"
"Ja. Warum?"
"Dann fliegen wir mal rüber zu dem Typen da und ich zeige dir ein paar alte Stiche..."

Adam zu Eva:
"Für dich würde ich mich in Stücke reißen lassen."
"Es genügt, wenn du heute mit mir ins Kino gehst."
"Was denn, bei diesem Nieselregen?"

"Peter, was bist du denn so traurig?"
"Ach, ich habe der Viola jeden Tag einen Liebesbrief geschrieben, und nun heiratet sie den Briefträger."

Ein Mann kommt morgens um 5 Uhr nach Hause.
Seine Frau wartet mit dem Besen auf ihn. Da fragt er sie:
"Bist du am Putzen oder fliegst Du weg?"

Treffen sich zwei Freunde auf der Straße. Sagt der eine zum anderen:
"Hallo, lang nicht mehr gesehen. Gehst du nicht mehr aus?"
Antwortet der: "Ich würde ja gerne, aber ich komme nie bis zur Toilette wegen meiner permanenten Blasenschwäche, dass ist mir immer so peinlich."
"Warst du schon beim Arzt?"
"Ja, aber der konnte mir auch nicht helfen, jetzt bleibe ich halt so viel wie möglich daheim."
Sagt der Erste: "Geh doch zum Psychiater! Das ist wahrscheinlich ein psychisches Problem."
"Das ist eine gute Idee. Der wird mir vielleicht helfen können."
Ein paar Wochen vergehen, da treffen sie sich wieder.
Fragt der Eine: "Und, warst du beim Psychiater?"
Sagt der Andere: "Ja, schon."
"Das heißt, du machst dir nicht mehr dauernd in die Hose?"
"Oh doch! Aber jetzt bin ich stolz darauf..."

Eine Frau kommt mit ihrer Tochter zum Arzt und sagt:
"Sie bekommt ihre Augen nicht mehr zu und grinst dabei von einem Ohr zum anderen."
Der Arzt schaut sich das Kind an und rät:
"Machen Sie beim nächsten Mal die Zöpfe nicht so fest!"

Sagt der Ehemann zu seinem Freund:
"Jedes Mal, wenn meine Frau eine Gurkenmaske trägt, gibt es abends Tsatsiki. Da stimmt doch was nicht."

"Herr Ober, was macht Ihr Daumen auf meiner Bockwurst?"
"Meinen Sie, dass sie zum dritten Mal runterfallen muss?"

Der Steuerpflichtige bezahlt auf dem Finanzamt seine Einkommenssteuer.
"Augenblick", sagt der Beamte, "ich gebe Ihnen noch eine Quittung."
"Wieso Quittung? Wollen Sie es denn durch die Bücher gehen lassen?"

Das Gericht ist der Meinung, das der Tresorknacker seine Tat nicht allein ausgeführt haben kann. Der Richter fragt ihn also, ob er nicht doch einen Komplizen hatte.
"Der Angeklagte wehrt entsetzt hat:
"Aber nein, Herr Vorsitzender. Es gibt heutzutage so viele unehrliche Leute, dass ich lieber alleine arbeite."

Ein Tourist ging in eine Zoohandlung und schaute sich ein wenig dort um. Während er sich so umschaute, kam ein Kunde in den Laden und sagte zu dem Verkäufer:
"Ich hätte gerne einen C-Affen".
Der Verkäufer nickte, ging hinüber zu einem Käfig und holte einen Affen heraus. Er befestigte eine Leine an dem Affen und übergab ihn dem Kunden, und sagte:
"Das macht 5000 Euro."
Der Kunde zahlte und verließ das Geschäft mit dem Affen.
Erstaunt ging der Tourist zu dem Verkäufer und sagte:
"Das war aber ein sehr teuerer Affe. Warum kostet er denn so viel?"
Der Verkäufer antwortete:
"Der Affe kann C programmieren - sehr schnell, wenig Code, keine Fehler und eben sehr günstig."
Der Tourist schaute zu einem anderen Affen im Käfig.
"Dieser ist ja noch teurer, er kostet sogar 10000 Euro. Was kann dieser denn?"
"Oh, dies ist ein C++ Affe; er beherrscht objekt-orientierte Programmierung, Visual C++, und etwas Java. All dies nützliche Zeugs."
Der Tourist schaute sich noch eine Weile um und sah einen dritten Affen in einem Käfig. Der Preis hing an seinem Hals und lautete 50000 Euro.
Er lief erstaunt zu dem Verkäufer und fragte:
"Dieser kostet ja mehr als alle anderen zusammen! Was zum Himmel kann der denn?"
Der Verkäufer meinte:
"Tja, ich habe ihn noch nie etwas Nützliches tun sehen, aber die anderen Affen nennen ihn Projekt-Manager."

"Sagen Sie, Herr Gefreiter Müller, haben Sie beim Bund eigentlich noch eine eigene Meinung?"
"Da muss ich erst meinen Feldwebel fragen!"

Treffen sich zwei Boxer.
"Na, wie geht es dir?", fragt der eine.
"Ach", erwidert der andere, "man schlägt sich so durch. Und wie sieht's bei dir aus?"
"Danke, man nimmt, was man kriegt."

 

 

copyright