Homenormale Witzefrivole Witzegemeine WitzeBlondinen-WitzeBeamten-WitzeMännerfeindliche WitzeFrauenfeindliche WitzeDDR-WitzeSprüche und FragenFun-PPS zum DownloadScherzprogrammeSMS-Sprüche
  
   normale Witze:
  
     <<  1 - 50

     Seite 51
     Seite 52
     Seite 53
     Seite 54
     Seite 55
     Seite 56
     Seite 57
     Seite 58
     Seite 59
     Seite 60
     Seite 61
     Seite 62
     Seite 63
     Seite 64
     Seite 65
     Seite 66
     Seite 67
     Seite 68
     Seite 69
     Seite 70
     Seite 71
     Seite 72
     Seite 73
     Seite 74
     Seite 75
     Seite 76

  

 





earnstar.de - Sparen-Gewinnen-Verdienen

 

Witzeland-TageswitzMöchten Sie auch jeden Tag einen neuen Witz auf Ihrer Page ? Dann klicken Sie >>HIER<<





 

Sockenland

 

 

   
normale Witze
Seite 54
Kauz wird bei einer Verkehrskontrolle der Führerschein abgenommen, weil er getrunken hat.
"Sie müssen mir den Führerschein unbedingt gleich wiedergeben", fleht er den Polizisten an.
"Warum denn so eilig?" fragt der.
"Ich habe ihn mir von meinem Schwager ausgeborgt!"

Sieben weiße Mäuse, sechs weiße Elefanten, fünf knallgrüne Ratten und zwölf feuerrote Schlangen kommen in eine Bar.
Hält sie der Geschäftsführer auf:
"Heute ist nichts zu tun für euch. Der Säufer macht eine Entziehungskur."

Biggy erzählt entrüstet ihrer Freundin:
"Da hielt plötzlich ein fürchterlich aufdringlicher Autofahrer an und wollte mich zu einer Spazierfahrt einladen. Du, der hatte vielleicht eine elegante Wohnung!"

Am Nachmittag. Die Mutter fleht ihren Sohn an:
"Streng dich doch endlich einmal etwas mehr an!"
Darauf der Sohn:
"Ich will mich nicht anstrengen. Ich will nicht klug werden. Ich will auch nicht schön werden. Ich will genauso werden wie Vater."

Apothekerin: "Würden Sie Ihre Medizin im Internet bestellen?"
Kunde: "Nein, da habe ich schon den Virus her."

"Sag mal Kalle, wo ist eigentlich Dein großer Freundeskreis geblieben?"
"Den hat meine Frau fortgekocht!"

"Herr Doktor, Herr Doktor, keiner nimmt mich ernst!"
"Sie scherzen."

Ein Schotte wird zum fünften Mal Vater. Ein Freund fragt ihn, wie sich das mit seiner Sparsamkeit vertrage.
Darauf der kinderreiche Vater:
"Es fing damit an, dass wir Windeln übrig hatten!"

Ein Fahrzeug wird von einem Polizisten angehalten.
Polizist: "Haben Sie nicht bemerkt, dass Sie in einer 30er Zone 50 gefahren sind?"
Fahrer: "Nein ich fuhr 40."
"Oh nein, Du bist 60 gefahren", sagt seine Frau und erntet dafür einen verachtenden Blick.
Polizist: "Außerdem bekommen sie einen Strafzettel für das kaputte Rücklicht!"
Fahrer: "Ich weiß nichts von einem kaputten Rücklicht:"
"Oh nein, du weißt seit Wochen von dem kaputten Rücklicht", sagt die Frau und erntet dafür den nächsten bösen Blick.
Polizist: "Und dann noch einen dafür, dass sie nicht angeschnallt sind"
Fahrer: "Ich habe meinen Gurt erst beim Anhalten gelöst."
"Oh nein, du gurtest dich doch nie an", sagt die Frau.
Ihr Mann rastet aus und schreit Sie an: "Halte jetzt endlich mal deine Klappe!"
Polizist: "Sagen sie mal, brüllt Ihr Mann Sie denn immer so an?"
Frau: "Nein, nicht immer, nur wenn er betrunken ist!"

"Mein Pferd will unbedingt Kosmonaut werden", erzählt ein Bauer. "Es will unbedingt mal den großen Wagen ziehen!"

Im Gasthaus wird ein Vereinsfest gefeiert. Es geht hoch her, aber an einem Tisch sitzt ein Mann und schläft.
"Warum wirfst du den Kerl nicht raus?" fragt ein Kellner seinen Kollegen.
"Ich werd' mich hüten. Ich habe den Herrn schon dreimal geweckt, und jedesmal hat er seine Rechnung bezahlt."

Der Bundespräsident gab eine Rede, die eine ganze Stunde dauerte. Danach fragt er seinen Referrent:
"Was soll das? Ich hatte Ihnen doch gesagt, es sollte eine Viertelstundenrede sein."
"Verzeihen Sie mir, ich habe drei Kopien gemacht..."

"Fritzchen", fragt der Lehrer in der Schule beim Mathematikunterricht, "wieviel müßt ihr bezahlen, wenn ihr dem Metzger 120 Euro, dem Bäcker 80 Euro, dem Drogisten 90 Euro und dem Lebensmittelhändler 180 Euro schuldet?"
"Das weiß ich nicht", meint Fritz, "wir ziehen dann nämlich immer um."

Sagt der Hausherr bei der Feier:
"Meine lieben Freunde, meine Frau ist entschlossen, Ihnen eine Sonate von Haydn vorzuspielen. Ich schlage vor, wir hören uns die Sache an und legen anschliessend eine Gedenkminute ein, in der wir Haydn um Entschuldigung bitten."

Herr Müller-Worms beim Morgenkaffee zu seiner Frau:
"Heute abend wird es später. Wir trinken im Gesangverein ein Fäßchen Bier. Vorher haben wir Probe."
"Warum denn Probe?" fragt Frau Müller-Worms spitz, "saufen könnt ihr doch alle gut!"

"Papa", erkundigt sich Fritzchen, "es stimmt doch, dass Edison den ersten Sprechapparat erfunden hat?"
"Nee", seufzt der Vater mit einem Seitenblick auf seine gestrenge Ehehälfte.
"Den ersten hat der liebe Gott erfunden, aber der von Edison ist der erste, den man abstellen kann."

Ein Schotte führt seine Gäste durch sein Schloss und meint:
"In diesem Raum können - was der Himmel verhüten möge - sechzig Personen speisen."

"Herr Ober, haben Sie Froschschenkel?"
"Ja."
"Prima. Dann hüpfen Sie mal davon und bringen mir ein Bier."

Im trauten Heim. Sie näht, er liest die Zeitung. Es ist ein ausgesprochen stiller Heimabend. Sagt sie:
"Weisst du, es wäre sehr nett, wenn du mir etwas vorlesen würdest, während ich nähe."
Brummt er:
"Machen wir es lieber umgekehrt. Du nähst mir etwas vor, während ich lese."

"Warum hast Du deiner Frau das Kartenspielen beigebracht?" fragt Peter seinen Freund.
"Na, ist doch klar! Am Zahltag bekommt Sie von mir das Kostgeld, und einen Tag später gewinne ich dann die Hälfte davon wieder zurück!"

"Mein Mann arbeitet seit drei Wochen in einer Brauerei", erzählt Frau Ahlers ihrer Freundin.
"Und wie gefällt es ihm?"
"Weiß ich nicht, er war seitdem noch nicht wieder zu Hause."

"Bitte brüllen Sie wie am Spieß, so laut, wie Sie nur können", sagt der Zahnarzt zu dem Mann im Behandlungsstuhl.
"Aber wieso?"
"Das Wartezimmer ist brechend voll, und ich will die Fussballübertragung in zehn Minuten im Fernsehen sehen."

In einem Museum ist eine alte Ritterrüstung aufgestellt, aber nur der vordere Teil ist erhalten.
Ein Museumsbesucher erklärt seiner Frau:
"Sieh mal, hinten ist nichts. Das war sicher die Ausgehhose vom Götz von Berlichingen!"

Gespräch während einer Bundestagssitzung.
"Sag mal Gerhard, wie weit ist eigentlich Afrika von uns entfernt?"
"Kann nicht weit sein, der Hausmeister hier im Bundestag ist ein Schwarzer, und der kommt jeden Morgen mit dem Fahrrad!"

Iwan Iwanowitsch, grosses russisches Philosoph, machen Versuch.
Wollen wissen, wie schnell fallen Thermometer.
Er nehmen Thermometer und Wachslicht und lassen beides fallen.
Es kommen beides zur gleichen Zeit an.
Iwan Iwanowitsch, grosses russisches Philosoph schreiben in Experimentierbuch:
"Ein Thermometer fällt mit Geschwindigkeit von Licht."

Mutter und Sohn gehen zum Doktor, fragt die Mutter:
"Hast du auch eine frische Unterhose an?"
Sagt der Sohn:
"Na klar, schon seit paar Tagen!"

"Liesl, komm mal her!", ruft der Wirt seiner schönen Kellnerin zu."
"Ja, was ist, Chef?"
"Geh hinauf und zieh deinen engsten Pulli und den kürzesten Minirock an."
"Warum denn das?"
"Das Fleisch ist heute so zäh!"

Sagt eine Kerze zur anderen: "Was machst Du heute abend?"
Antwort: "Ich geh aus!"

"Na, hat die Diätkur von deinem Mann gewirkt?"
"Sagenhaft sogar! Er hatte doch auf der Brust so ein tätowiertes Schlachtschiff. Das ist jetzt ein Faltboot!"

"Warum hast du eigentlich die Verlobung mit dem Trompeter Freddy gelöst?"
"Seine Küsse schmecken immer so nach Blech."

Ein Herr verlangt ein Paar Damenstrümpfe. Fragt die Verkäuferin:
"Für Ihre Gattin? - Oder darf es etwas besseres sein?"

"Warum wollen Sie in Ihrem Alter noch schwimmen lernen, Frau Müllenbrünk?"
"Ja, wissen Sie, ich habe mit meinem Schwiegersohn eine Kahnfahrt gemacht. Und da hat er mich so komisch angesehen."

Zwei alte Freundinnen treffen sich zufällig.
"Bist du es wirklich, Anne? Du bist älter geworden. Ich hätte dich kaum erkannt!"
"Ja, Eva, ich hab dich auch nur an deinem Kleid erkannt."

Kommt ein Mann zum Arzt und meint, er fühle sich nicht wohl. Der Arzt:
"Ziehen Sie sich mal nackt aus!"
Das macht der Mann. Darauf der Arzt:
"So, und jetzt die Zunge raus und laut und deutlich AAAAA..."
Auch das macht der Mann, worauf der Arzt ihm kurz in den Rachen schaut und sagt:
"Aha, Sie haben Hämorhoiden!"
Der Patient verdattert: "Ja aber ..."
Der Arzt ein wenig aufgebracht: "Stellen Sie hier die Diagnosen oder ich?"
Der Patient sieht an der Wand einen mannshohen Spiegel, geht darauf zu und stellt sich mit dem Rücken zum Spiegel davor, bückt sich und beschaut eingehend seinen Hintern.
Der Arzt: "Was soll das?"
Der Patient: "Ja ich will nur schauen, ob ich allenfalls auch noch Zahnstein habe."

"Der Teppich sieht schon recht schmutzig aus, Minna."
"Ja, gnädige Frau, wir müssen uns mal wieder einen Staubsauger vorführen lassen."

Uwe steht auf einer Party etwas abseits. Kommt eine Frau zu ihm:
"Hallo, ich heisse Petra, und Du?"
"Ich nicht!"

Sagt ein Ei zum anderen: "Na, Du hast Dich ja in Schale geschmissen!"

"Ich wette 100 EUR, dass ich mir in´s linke Auge beißen kann"
"Blödsinn, das geht nicht. Ich halte dagegen"
Der Mann holt sein Glasauge raus, und beißt sich in´s linke Auge.
"Wette nochmal 100 EUR, dass ich mir auch in´s rechte Auge beissen kann"
"Quatsch, zwei Glasaugen? gibt´s nicht, halte wieder dagegen"
Der Mann holt sein Gebiss raus, und beißt sich auch in´s rechte Auge.
"Wette nochmal 100 EUR, dass ich dir in die Hosentasche pinkele und es wird nicht nass"
"Völliger Quatsch, halte dagegen"
Der Mann pinkelt dem anderen in die Hosentasche, und der Wettgegner flucht...
"Verdammt, Du pinkelst mich hier ja völlig nass"
"Naja, ich wollte dich halt auch mal gewinnen lassen..."

Elefant und Mäuschen gehen über eine Brücke. Meint der Elefant:
"Das dröhnt aber, was?"
Sagt das Mäuschen darauf:
"Kein Wunder. Ich habe heute meine schweren Stiefel an."

Sagt die Nachbarin zur jungen Ehefrau:
"Es wird Zeit, dass Sie anständig kochen lernen. Ich kann es nicht länger mit ansehen, dass Ihr Mann jeden Abend zu unserer Hundehütte schleicht und mit dem Hund das Essen tauscht."

"Ach Biggy, sagt Eva seufzend zu ihrer Freundin, "ich habe meinem Willi noch nichts von meiner Vergangenheit gebeichtet. Das bedrückt mich."
"Aber geh, Eva! Das ist doch einfach: Tritt einfach offen und ehrlich vor ihn hin und lüge ihm etwas vor!"

"Wir werden unser Kind nach seinem Großvater benennen."
"Bist du verrückt?! Das Kind kann doch nicht Opa heißen!"

Willi gibt an:
"Mein Wagen ist fabelhaft. Jetzt fahre ich ihn schon über zwei Jahre und habe noch keinen Cent für Reparaturen bezahlt."
"Jaja, das hat mir der Meister von der Autowerkstatt auch schon gesagt!"

Gustav Neureich lässt sich von seinem Chauffeur durch die Lande fahren.
Plötzlich steckt er die Hand mit der Zigarre zum Fenster raus und sagt:
"Johann, fahren Sie durch ein Schlagloch, damit die Asche abfällt."

Die junge Frau hat den Führerschein gemacht und sich gleich ein neues Auto gekauft. Bald darauf erscheint sie wieder einmal bei ihrer Versicherung, um einen Schaden zu melden.
Seufzt der Versicherungsvertreter:
"Jetzt haben Sie in diesem Monat schon drei Fussgänger überfahren, und heute ist erst der Zehnte."
Fragt die Fahrerin: "Und wieviel darf ich dann noch?"

"Computer zum halben Katalogpreis", steht groß am Schaufenster eines Computerfachhändlers.
Ein vorübergehender Passant sieht das Schild, schüttelt ungläubig den Kopf und betritt den Laden mit den folgenden Worten:
"Also, was kostet bei euch ein Katalog?"

Ein Nachwuchsschauspieler, der gerade seinen ersten Auftritt hinter sich hat, fragt nach der Vorstellung seine Freundin:
"Na? Was sagst du? War ich nicht ganz groß?"
"Kann ich nicht genau sagen, Erwin. Ausgerechnet, als deine sieben Worte kamen, mußte ich husten."

Fragt der Kollege: "Führt Deine Freundin öfters Selbstgespräche?"
"Ja, aber sie weiß nichts davon. Sie denkt, ich höre zu!"

Fragt der Scheidungsrichter:
"Wann verspürten Sie die erste Abneigung gegen Ihren Mann?"
"Als die Banken mitteilten, dass seine Konten überzogen seien."

Sitzt ein Angler am Wasser, da kommt ein Spaziergänger und fragt:
"Na, beissen sie?"
"Nee", sagt der Angler, "kannst sie ruhig streicheln. Sind beide schon tot."

Der reiche Schotte hat ein herrliches Auto mit Chauffeur. Eines Tages stellt er fest, dass sich sein Chauffeur einen kleinen gebrauchten Fiat Panda gekauft hat.
"Ihr Auto ist nicht schlecht", stellt der Reiche fest und fügt nach einer kleinen Pause hinzu:"Ich werde meins verkaufen, und Sie können mich dann in Ihrem fahren."

     

copyright