Homenormale Witzefrivole Witzegemeine WitzeBlondinen-WitzeBeamten-WitzeMännerfeindliche WitzeFrauenfeindliche WitzeDDR-WitzeSprüche und FragenFun-PPS zum DownloadScherzprogrammeSMS-Sprüche
  
   normale Witze:
  
     <<  1 - 50

     Seite 51
     Seite 52
     Seite 53
     Seite 54
     Seite 55
     Seite 56
     Seite 57
     Seite 58
     Seite 59
     Seite 60
     Seite 61
     Seite 62
     Seite 63
     Seite 64
     Seite 65
     Seite 66
     Seite 67
     Seite 68
     Seite 69
     Seite 70
     Seite 71
     Seite 72
     Seite 73
     Seite 74
     Seite 75
     Seite 76

  

 






Witzeland-TageswitzMöchten Sie auch jeden Tag einen neuen Witz auf Ihrer Page ? Dann klicken Sie >>HIER<<

 

earnstar.de - Sparen-Gewinnen-Verdienen

 

 

 

Sockenland

 

 

   
normale Witze
Seite 61
Ein Polizeiwagen steht abends routinemässig vor einer Kneipe. Plötzlich öffnet sich die Tür der Kneipe und ein offensichtlich sturzbetrunkener Gast torkelt auf den Parkplatz heraus.
Der Polizeibeamte beobachtet grinsend wie der Mann von Auto zu Auto schwankt und jedes Mal versucht den Wagen aufzuschliessen. Nach fünf Versuchen hat er endlich sein Auto gefunden, öffnet die Fahrertür und legt sich erstmal flach auf Fahrer- und Beifahrersitz.
In der Zwischenzeit verlassen einige Gäste die Bar, steigen in ihre Autos und fahren weg.
Der Betrunkene rappelt sich auf und schaltet die Scheibenwischer ein (obwohl es ein schöner trockener Sommerabend ist) danach betätigt er den Blinker, schaltet den Scheibenwischer auf schnell, macht Licht und den Radio an, den Blinker wieder aus und drückt die Hupe.
Schliesslich startet er den Motor und macht den Scheibenwischer wieder aus. Er fährt ganz langsam einen halben Meter vorwärts und dann wieder einen halben Meter rückwärts und steht dann wieder für ein paar Minuten als weitere Gäste das Lokal verlassen und wegfahren.
Endlich fährt er langsam auf die Strasse. Der Polizist, der das Schauspiel geduldig und amüsiert beobachtete fährt dem Mann hinterher, schaltet das Blaulicht ein und stoppt den Betrunkenen, welcher sogleich einen Alkoholtest machen muss.
Zu der grossen Überraschung des Polizisten ist der Test negativ, worauf er den Mann bittet auf den Polizeiposten mitzukommen, da etwas mit dem Alkoholtestgerät nicht stimmen könne.
"Das bezweifle ich" sagte der scheinbar Betrunkene "denn heute war ICH dran mit Lockvogel spielen."

"Wenn ich groß bin", sagt die Maus und schaut bewundernd einer Fledermaus nach, "gehe ich auch zur Luftwaffe."

Frau Schmidt erzählt ihrem Mann:
"Du Herbert, stell dir bloß vor, die reiche Witwe von nebenan hat ihrem Hund zwanzigtausend Euro vererbt."
Ihr Mann winkt ab:
"Abwarten, Olga. Einfach wird das nicht. Ich habe gehört, dass der Papagei das Testament angefochten hat."

Thema Übergewicht.
"Halten Sie sich strikt an die Diät, Frau Kilowsky - und in ein paar Monaten möchte ich drei Viertel von Ihnen zur Nachuntersuchung wiedersehen."

In Österreich ist es seit neuestem Pflicht, beim Motorradfahren eine Pudelmütze zu tragen.
Grund: Man hat einen Sicherheitstest durchgeführt und eine Pudelmütze und einen Sturzhelm aus 10m Höhe auf Beton fallen lassen, und die Pudelmütze blieb ganz!

"Erwin, wenn ich deine schmutzigen und obszönen Ausdrücke höre, denke ich manchmal, meine ganze Scheiss Erziehung war für den Arsch!"

Bitterlich weinend steht ein kleiner Junge auf dem Gehsteig. Eine Passantin bleibt mitleidig stehen.
"Na, mein Kleiner, weshalb weinst du denn so?"
"Mein Hund ist mir weggelaufen."
"Und wo wohnst du?"
"Das weiß nur mein Hund."

Ein Floh hat im Lotto gewonnen. Erkundigen sich seine Freunde:
"Und was machst du mit dem vielen Geld?"
Antwortet der Glückspilz:
"Ich kauf mir einen riesengroßen Hund mit schönem dichten Fell - ganz für mich allein."

"Zeuge Lehmann, was ist Ihr Vater?"
"Erkältet, Herr Richter"!
"Was er tut will ich wissen!"
"Er niest schrecklich, Herr Richter!"

Sagt der Igel zu seiner Frau:
"Komm, lass uns von der Landebahn verschwinden. Ich will dem Jumbo,wenn er runterkommt, nicht die Reifen zerstechen."

Gerhard Schröder kommt von der Etatsitzung zurück und fragt Doris:
"Ist jemand gekommen?"
"Ja."
"Wer?"
"Du."
"Nein, ich meine ob jemand hier war?"
"Ja."
"Wer?"
"Ich."

Ein Schwein hat Gelegenheit, einen Blick in die Räucherkammer des Bauernhofes zu werfen.
Er rast zurück in den Stall und macht seiner Empörung Luft:
"Ihr hättet mal sehen sollen, wie die Oma verhunzt haben."

Eine Negerfrau im Kongo stürzt zu ihrem Mann in den Kral und ruft entsetzt:
"Bosambo, eben ist ein Löwe in die Hütte meiner Mutter geschlichen."
Sagt der Ehemann:
"Armes Viech!"

Ein Mann kommt in eine Bar und bestellt zwei Whiskys. Der Barkeeper fragt:
"Wollen Sie beide Whiskys jetzt oder einen nach dem andern?"
Der Mann antwortet:
"Oh, ich möchte beide jetzt. Der eine ist für mich und der andere für diesen kleinen Kerl da."
Er zieht aus seiner Tasche einen 5cm großen Mann hervor. Der Barkeeper ist verblüfft:
"Kann der überhaupt trinken?"
"Natürlich kann er trinken," antwortet der Mann.
Der Barkeeper schenkt die Whiskys aus. Der kleine Mann trinkt seinen Whisky in einem Zug.
"Das ist verblüffend," sagt der Barkeeper. "Was kann er sonst noch tun? Kann er gehen?"
"Natürlich kann er gehen," antwortet der Mann. Er wirft eine Münze ans andere Ende des Tresens und sagt:
"Olli, hol mir die Münze!"
Der kleine Mann rennt ans andere Ende des Tresens, hebt die Münze auf und bringt sie zurück. Der Barkeeper ist begeistert.
"Das ist verblüffend," sagt er. "Was kann er sonst noch tun? Kann er auch sprechen?"
"Natürlich kann er sprechen," antwortet der Mann.
"Olli, erzähl doch mal die Geschichte, als wir zusammen in Afrika auf der Jagd waren und du diesen Medizinmann einen Quacksalber genannt hast!"

Die Flusspferddame ist ja so verliebt.
Zärtlich stubst sie ihn an und schnauft: "Komm, Oskar. Schnell ins Flußbett."

Holger bestellt in der Kneipe 18 Pils.
Der Wirt schenkt kopfschüttelnd ein und fragt den sonderbaren Gast:
"Im Vertrauen, mein Herr, aber was wollen Sie bloß mit 18 Pils - erwarten Sie noch ihre Fußballmannschaft?"
"Keineswegs, aber draußen an der Tür steht doch groß und deutlich: UNTER 18 KEIN ALKOHOL!"

Vater Rotkehlchen kommt nach Hause und muss feststellen, dass ein fremdes Ei im Nest liegt.
"Wie kommt dieses Ei hierher?" fragt er finster.
Mutter Rotkehlchen lächelt versonnen. "Das weiß der Kuckuck..."

"Jetzt weht hier ein anderer Wind", sagt der Wirt energisch zu seinem Gast, der öfters seine Rechnung nicht bezahlt, "ab sofort schreibe ich Ihnen nichts mehr an!"
Der Gast sieht ihn ziemlich ungläubig an und meint dann:
"Ach du lieber Gott, wie wollen Sie das bloss alles im Kopf behalten?"

Frau Schmidt auf dem Markt.
"Einen Hasen bitte, aber ohne Schrotkugeln."
"Dann nehmen Sie den hier. Er hat sich die Pulsadern aufgeschnitten, weil er nicht mehr rammeln konnte."

Zwei Schafe auf der Wiese.
Sagt das eine: "Mäh!"
Darauf das andere: "Mäh doch selbst."

"Hallo, Taxi", ruft die junge Frau. "Fahren Sie mich so schnell wie möglich in die Geburtsklinik!"
Der Fahrer rast los und fragt: "In zehn Minuten sind wir da, halten Sie es so lange aus?"
"Natürlich, mein Dienst beginnt erst in einer Viertelstunde!"

"Wo ist denn deine Frau? Die habe ich seit Wochen nicht gesehen" wird der Tausendfüßler gefragt.
Mit einem tiefen Seufzer antwortet er: "Schuhe kaufen."

Findet ein Mann einen Flaschengeist. Da sagt der Flaschengeist:
"So, du hast drei Wünsche frei!".
Da entgegnete der Mann:
"Ich will eine Flasche Bier, die niemals leer wird!!!!"
SCHWUPP, da war sie da. Er trank und trank.
"Geil, ich will noch so eine!!!", schrie er.

Der Polizist nimmt ein Protokoll auf:
"Ihr Nachname?"
"Tscherwoinsky-Crzcypiertsak!"
"Wie schreibt man das?"
"Mit Bindestrich!"

Angeheitert lallt die Mücke einen Polizisten an:
"Dadada... Von dem Autofahrer solltest du mal ´ne Blutprobe nehmen."

"Warum siehst du mich denn so an?" , fragt die ältere Dame den kleinen Matthias.
Sagt Matthias: "Wissen Sie, ich überlege mir schon die ganze Zeit, ob Sie auch zum schönen Geschlecht gehören."

Kommt ein Huhn zu einem Maler.
"Können Sie mich malen?"
"Aber Sie sind doch völlig gerupft."
"Eben - ich hätte gern ein Aktbild von mir."

Eine (etwas ältere) Frau steht vor dem zu-Bett-gehen nackt vor den Spiegel, lässt ihren Blick am Spiegelbild herauf und herunter wandern und meint dann seufzend zu ihrem Mann:
"Wenn ich das so sehe, fühle ich mich sehr alt. Meine Haut ist schrumpelig und schlapp, meine Brüste hängen beinahe bis zur Hüfte und mein Hintern ist total dick geworden..."
Sie dreht sich zu ihrem Mann um und sagt:
"Bitte sag jetzt etwas Positives über mich, damit ich mich ein wenig besser fühle!"
Er überlegt einen Moment und meint dann:
"Na wenigstens scheint mit deinen Augen noch alles in Ordnung zu sein.."

"Warum willst du dich scheiden lassen?", fragt die Amsel ihre Nachbarin.
"Mein Mann hat eine Meise."

Oberbayern. Im Dorfkrug ist man ratlos. Die alte Hutschnbabbln, welche immer in der Küche ausgeholfen hat, ist gestorben.
"Was machen wir bloß?", jammert die Wirtin.
"Was ist denn los?" fragt der Wirt.
"Ach, die Hutschnbabbln war uns doch immer so eine große Hilfe. Sie hat doch mit ihrem letzen Zahn immer die Milchdosen aufgemacht."

Zwei Mäuse plaudern im Labor:
"Und wie kommst du mit deinem Professor aus?"
"Ausgezeichnet. Es gelang mir, ihn mustergültig zu dressieren. Jedes Mal, wenn ich klingle, bringt er mir mein Essen."

In einer ostfriesischen Zeitung erscheint folgende Heiratsanzeige:
"Jungbauer mit großem Hof sucht Ehefrau. Frau mit Traktor bevorzugt. Zuschriften bitte mit Bild des Treckers!"

Ein Mann hat seinem Hund das Pokerspiel beigebracht. Immer häufiger zockt das begabte Tier in der Runde mit.
"Dein Hund pokert wirklich fabelhaft", sagt einer der Spieler zu dem Besitzer, "vor allem sein Pokerface ist nicht zu übertreffen."
"Das stimmt", sagt der, "aber einen Fehler macht er. Sobald er ein gutes Blatt hat, wedelt er mit dem Schwanz."

Ein kleiner Krake wird immer wütender und sagt schliesslich böse zu seiner Mutter:
"Ich will jetzt endlich wissen, welches meine Arme und welches meine Beine sind!"

Dietmar erzählt seiner neuen Flamme:
"Ein Reh verirrt sich im tiefsten Dickicht. Da trifft es den Fuchs und fragt: ´Lieber Fuchs, wie komme ich hier raus?´
´Wenn Du mich mal lässt, dann sag ich´s dir.´
Das Reh geht empört weiter und trifft den Wolf.
´Lieber Wolf, wie komme ich hier raus?´
´Wenn Du mich mal lässt, dann sag ich´s dir.´
Das Gleiche wiederholt sich beim Hirsch und beim Bären. Und weißt du, wie das Reh schließlich doch rauskam?"
"Nein."
"Wenn du mich mal lässt, dann sag ich´s dir."

2 Engel sitzen flötend auf einer Wolke. Fragt der eine:
"Warum sind Sie hier?"
"Im Auto, auf einer kurvenreichen Straße, sagte meine Frau zu mir: 'Wenn Du mich jetzt fahren läßt, bist du ein Engel !' "

Ein Specht kommt von einem langen Ausflug zurück in sein Walgebiet. Er krallt sich a n einem Baum fest und führt einen kräftigen Schnabelhieb gegen den Stamm.
Im selben Augenblick schlägt zufälligerweise der Blitz in genau diesen Baum ein und er fällt um.
Sagt der Specht: "Da sieht man mal, was so ein paar Tage Urlaub ausmachen."

Ein Ostfriese arbeitet in Düsseldorf als Elektriker. In einer Altbauwohnung muss eine Schaltdose neu geklemmt werden.
Der Ostfriese steht davor und schaut sich die Sache an. Dann wendet er sich zum Wohnungsinhaber:
"Haben Sie den großen Brockhaus?"
"Wir haben sogar den zwölfbändigen Brockhaus!"
"Können Sie mir die davon mal die ersten drei Bände bringen?"
Der Wohnungsinhaber staunt über die Wissbegierde des Elektrikers und holt die ersten drei Bände.
Der Ostfriese legt sie auf den Boden und steigt auf sie hinauf:
"So! Nun komme ich wenigstens an die Schaltdose."

"Herr Ober der Kuchen ist zu trocken!"
"Dann machen Sie bitte den Mund zu, damit es nicht staubt!"

Treffen sich zwei Mücken am Flughafen, da sie endlich mal ein bißchen Urlaub machen wollen.
Kommen auch beide weg, und dann treffen sie sich nach zwei Wochen wieder.
Die eine Mücke ist braun und fett, die andere bleich und total abgemagert. Sagt die fette Mücke:
"Sag mal wo warst denn Du? Ich selber war auf Ibiza, und habe mich zwei Wochen lang so richtig satt gesoffen, und Sonne getankt."
Sagt die andere: "Wollte ich ja auch, habe mich, um wegzukommen, bei einem Schwaben im Geldbeutel versteckt, der hat dann den Geldbeutel zugemacht, und erst heute bei der Ankunft wieder geöffnet!"

     

copyright