Homenormale Witzefrivole Witzegemeine WitzeBlondinen-WitzeBeamten-WitzeMännerfeindliche WitzeFrauenfeindliche WitzeDDR-WitzeSprüche und FragenFun-PPS zum DownloadScherzprogrammeSMS-Sprüche
  
   normale Witze:
  
     <<  1 - 50

     Seite 51
     Seite 52
     Seite 53
     Seite 54
     Seite 55
     Seite 56
     Seite 57
     Seite 58
     Seite 59
     Seite 60
     Seite 61
     Seite 62
     Seite 63
     Seite 64
     Seite 65
     Seite 66
     Seite 67
     Seite 68
     Seite 69
     Seite 70
     Seite 71
     Seite 72
     Seite 73
     Seite 74
     Seite 75
     Seite 76

  

 






Witzeland-TageswitzMöchten Sie auch jeden Tag einen neuen Witz auf Ihrer Page ? Dann klicken Sie >>HIER<<

 

earnstar.de - Sparen-Gewinnen-Verdienen

 

 

Sockenland

 

 

 

   
normale Witze
Seite 73
"Kein Grund zur Aufrgegung!", sagt der Pilot, der mit dem Fallschirm auf dem Rücken durch das Flugzeug rennt.
"Ich springe jetzt ab und hole Hilfe!"

Sie zu ihrem neuen Freund:
"Wenn du heute Nacht bei mir bleiben möchtest, musst du dir dein Bett selber machen."
"Aber das macht doch nichts!"
"Okay, hier hast du Hammer und Nägel, Bretter sind im Keller!"

"Na, wie läuft denn dein neues Geschäft?"
"Danke, gut! Heute Vormittag war ein Kunde da, nachmittags wurde es allerdings ruhiger!"

Klagt Trulla ihrer Freundin:
"Mein Peter ist in letzter Zeit furchtbar zerstreut. Morgens küsst er das Frühstücksei und haut mir dann mit dem Löffel auf den Kopf!"

Ein Bauer macht den Flugschein. Er funkt:
"Bauer an Tower: Die Sicht wird immer grauer."
Tower an Bauer:
"Das ist die Mauer vom Tower, Bauer!"

Susi zur Freundin:
"Eva, sei ehrlich! Was ist zwischen dir und meinem neuen Freund?"
"Eigentlich nur noch du!"

Liest sie ihm aus der Zeitung vor:
"In der jugoslawischen Stadt Krsna Mladowitcz gab es ein schweres Erdbeben."
"So, so" , brummt er, " und steht auch dabei, wie die Stadt vor dem Erdbeben hieß?"

Hochzeitessen im Luxushotel: Dem kleinen Veit fällt auf, dass alle Gäste gut essen und trinken, aber keiner zahlt.
Er fragt seinen Vater: "Wer zahlt das alles?"
"Die Mutter der Braut - die Frau da drüben."
"Ach", meint der Kleine verständnisvoll, "deshalb hat sie vorhin bei der Trauung so geweint!"

"An dieser Stelle stürzen die Skifahrer wohl sehr oft in den Abgrund?", fragt der Tourist.
"Nein, nicht sehr oft.", antwortet der Einheimische. "Die meisten haben schon nach dem ersten Mal genug!"

"Hast du schon gehört, unsere Nachbarin liegt mit einer Vergiftung im Krankenhaus."
"Na, die hat sich bestimmt auf die Zunge gebissen."

Meiers sind das erste Mal am FKK-Strand.
"Imposant!" ruft er schwärmerisch.
Darauf blickt sie ihn an und sagt leise:
"Aber Wilhelm, ich habe mich doch noch gar nicht hingesetzt!"

Großmutter Krawuttke hat sich in einem Hutgeschäft in ein besonders schickes Modell verguckt.
"Der macht Sie gleich um 20 Jahre jünger!", schmeichelt der Verkäufer.
Sagt der Enkel zur Großmutter:
"Dann kauf ihn bloß nicht, sonst verlierst du noch deine Rente, Omi!"

Fragt Susi ihren Freund:
"Schatz, stimmt es eigentlich, dass Schafe stockbescheuert sind?"
"Ja, mein Lämmchen!"

Frau Schmidt hat Drillinge bekommen.
Der fünfjährige Bruder wird gefragt, wie denn die drei Kleinen heißen sollen.
Unsicher sagt er:
"Wenn ich Papa am Telefon richtig verstanden habe, denn heißen ‘se so ähnlich wie Himmel, Arsch und Wolkenbruch."

Vor der Schule steht mittags ein beleibter Herr und möchte seine Tochter abholen.
Fragt ihn eine Lehrerin:
"Erwarten Sie ein Kind?"
"Nein", antwortet der Vater, "ich bin von Natur aus so dick."

Junger Mann: "Ich möchte gerne auf dem Bau arbeiten."
Polier: "Das wollen alle. Können Sie die Maurersprache?"
Junger Mann: "Na klar doch!"
Polier: "Gut, wir werden ja sehen!"
Der Mann arbeitet an der Mischmaschine. Der Polier im 5. Stock nach unten zum Mann: Zeigt seine 5 Finger und streckt den Daumen in den Mund.
Mann unten: Hält mit beiden Händen die Augen zu, dann die Hände an die Augenbrauen mit offenen Augen und dann die Hände als "Geweih" an die Stirn.
Der Polier versucht es noch einmal mit dem gleichen Resultat. In der Pause macht er der jungen Mann an:
"Sie haben ja keine Ahnung von der Maurersprache."
Antwort des jungen Mannes:
"Wieso, Sie wollten 5 Bier... und ich habe 'gefragt': Dunkles Bier, helles Bier oder Bockbier!"

Zwei Freundinnen treffen sich seit langem wieder. Fragt die eine:
"Was machst du so?"
Sagt sie: "Ich verteile in einem Theater Rollen."
Staunt die erste: "Das muss aber ganz schön schwer sein."
"Nein, nur in jedes Klo eine."

Er: "Liebling, in diesem Jahr können wir unseren Urlaub doch auf den Bahamas machen! "
Sie: "Aber Schatz, wir müssen doch auch an unsere Schulden denken!"
Er: "Aber das können wir doch auch auf den Bahamas!"

Der Studienrat inspiziert die 4. Klasse einer kleinen Grundschule. Er fragt ein kleines Mädchen in der ersten Reihe:
"Kannst Du mir denn schon ein Hauptwort nennen?"
"Scheiße!", sagt sie.
Der Studienrat ist sichtlich pikiert. Er stellt einem kleinen Jungen die gleiche Frage.
"Kotzbrocken!", ist die Antwort.
Völlig entsetzt wendet er sich an den Lehrer. Dem ist das ganze total peinlich. Mit hochrotem Kopf stammelt er:
"Ich bin untröstlich, Herr Studienrat. Ich weiß beim besten Willen nicht, woher diese kleinen Arschlöcher diese Ausdrücke haben!"

Fritzchen zur Mutter:
"Morgen kommt der Erdbeerschorsch und filmt uns."
Die Mutter schaut verdutzt und erkundigt sich beim Lehrer. Darauf der Lehrer:
"Aber nein, morgen kommt der Erzbischof und firmt die Kinder!"

"Manfred, wie schmeckt dir das Essen heute?"
"Suchst du schon wieder Streit, Herta?!"

Unterhaltung zwischen zwei Frauen.
"Fahren Sie dieses Jahr wieder nach Bayern in den Urlaub?"
"Ja."
"Nehmen Sie da auch Ihren Schlafsack wieder mit?"
"Ja, mein Mann kommt auch mit...."

Klagt Hermann seinem Freund sein Leid:
"So eine verflixte Pechsträhne. Gestern habe ich beim Boxen mein ganzes Geld verloren!"
Verständnislos schüttelt sein Freund den Kopf und meint:
"Geschieht dir ganz recht, warum schlägst du dich auch immer!"

"Treibst du Sport?" wird Holger gefragt.
"Na klar", sagt Holger ,"ich spiele Tennis, Fußball, gehe zum Boxen, bin im Golfclub und treibe Leichtathletik."
"Mensch, das ist ja enorm! Und wann machst du das alles?"
"Morgen fange ich damit an!"

Frosch 1 sagt: "Quak".
Frosch 2 sagt: "Quak Quak".
Frosch 3 sagt: "Quak Quak Quak".
Frosch 1 verjagt Frosch 3. Warum? Er wusste zuviel!

"Was bedeutet diese Zahl?" fragt der Lehrer und schreibt XXII an die Tafel.
Meldet sich Erwin, der Sohn des Dorfgastwirts:
"Zwei Bier und zwei Korn, Herr Lehrer!"

Fragt ein Sportreporter den Fußballer:
"Und was empfinden Sie, wenn Ihre Mannschaft gewinnt?"
"Kann ich Ihnen leider nicht sagen, ich bin erst zwei Jahre bei diesem Verein."

Der kleine Löwe muss zum erstenmal raus in die Manege.
Ängstlich fragt er seinen Vater:
"Papa, was sind denn das für Leute da draußen?"
"Vor denen brauchst du wirklich keine Angst haben. Du siehst ja, die sitzen alle hinter Gitter!"

Schimpft die Frau:
"Musst du eigentlich jeden Abend so spät von der Kneipe nach Hause kommen?"
"Nein - das tue ich freiwillig."

"Meine Tochter bekommt eine Mitgift im Wert von zehntausend Pfund", erzählt McIntosh am Stammtisch.
Zehn junge Männer im Umkreis springen auf:
"Können wir sie sehen?"
"Meine Tochter?"
"Nein, die Mitgift!"

Ein Schotte besucht seinen Freund und sieht, dass der ein Buch in Blindenschrift vor sich liegen hat.
"Aber das wusste ich doch gar nicht", ruft er erstaunt aus, "dass es so schlecht um deine Augen bestellt ist."
"Nein, meine Augen sind ganz in Ordnung", beruhigt ihn sein Freund, "ich habe die Blindenschrift nur gelernt, weil ich abends beim Lesen Strom sparen möchte."

Piet war beim Boxtraining und kommt mit einem blauen Auge nach Hause.
Schließlich muss man den Arzt holen. Der betrachtet sich den Schaden und fragt Piet:
"Haben sie schon feuchte Umschläge über dein Auge gemacht?"
"Nö, nur blöde Witze." antwortet Piet.

Steffen trifft seinen Freund Dietmar. Der schaute bekümmert drein und klagte:
"Ich kann mich nicht entscheiden. Soll ich eine reiche Witwe heiraten, die ich nicht liebe, oder ein armes Mädchen, das ich sehr liebe?"
"Mann", sagt Steffen, "ich rate dir, folge deinem Herzen und heirate das Mädchen, das du liebst."
"Recht hast du, Steffen", sagte Dietmar, "ich werde die Arme heiraten."
"Eine gute Entscheidung. Und kannst du mir bitte die Adresse der reichen Witwe geben?"

"Du behauptest also, dass es keinen Gott gibt.", sagt ein Goldfisch zum anderen.
"Aber wer gibt uns dann unser täglich Futter?"

"Mein Mann hat mich verlassen, mein Mann hat mich verlassen", jammert die Ehefrau völlig aufgelöst.
"Ach was", versucht die Freundin zu trösten, "der kommt bestimmt wieder."
"Das glaub ich nicht", schluchzt die Unglückliche, "diesmal hat er seinen Computer mitgenommen."

Ein Busensternchen zum anderen:"
"Ich war gestern zu Probeaufnahmen in Hollywood und musste den ganzen Tag reiten."
"Und, hast Du die Rolle bekommen?"
"Ich nicht, aber das Pferd!"

"Unser Sohn hat einen Penny verschluckt.", jammert die Schottenfrau.
"Beruhige dich, meine Liebe", sagt ihr Mann. "Der Fall ist doch nicht hoffnungslos. Schlimmer wäre es, er hätte sich was dafür gekauft."

Fragt die Tochter ihre Eltern:
"Mama, sag mal, warum hast du Papa eigentlich geheiratet?"
"Siehst du, Hans-Georg", sagt die Mama, "nicht mal das Kind versteht es."

In der Pause nimmt sich der Boxtrainer seinen Schützling vor.
"Hör mal zu, Paule!", sagt er. "Wir müssen uns jetzt über eines klar werden. Was willst du eigentlich gewinnen? Den Meistertitel oder den Friedensnobelpreis?"

Die Familie fährt mit dem Auto in den Urlaub.
"So", meint der Vater, "einen Parkplatz haben wir endlich. Jetzt müssen wir nur noch nachsehen, in welcher Stadt wir sind!"

Friedliches Geplätscher im Nichtschwimmerbecken des Freibades.
Plötzlich schreit einer wie wahnsinnig.
"Was schreist du so?", ruft ihm einer zu.
"Ich hab keinen Grund!"
"Warum schreist du dann, wenn du keinen Grund hast?"

"Hast du schon jemanden vor mir geliebt?", will der neue Freund wissen.
"Nein", erwidert sie. "Ich habe bisher Männer wegen ihrer Kraft, ihren Mutes, Ihrer Intelligenz und anderer Eigenschaften vergöttert. Aber in deinem Fall ist es reine Liebe!"

"Mensch Gustav, sieht man dich auch mal wieder. Biste noch mit Katrin befreundet?"
"Nee, mein Lieber, die hab ich zum Teufel gejagt!"
"Meine Güte. Der arme Teufel."

Der alte schottische Landarzt übergibt seinem Sohn die Praxis.
"Und vergiß nicht, mein Junge. Wenn du einem Patienten einen Hustensaft, einen Franzbranntwein oder ein Augenwasser verkaufst, dann lass dir von ihm beim nächsten mal unbedingt eine Harnprobe mitbringen."
"Warum denn, Vater?"
"Damit du deine Flaschen zurück kriegst."

Mit Putzeimer und Scheuerlappen verlässt der treusorgende Gatte die Wohnung.
Sie liegt gelangweilt auf der Couch, wirft sich ein paar Pralinen rein und ruft ihm nach:
"Wie hast du mir doch früher den Hof gemacht!"
"Tja", seufzt er, im Hausflur auf die Knie gehend, "und heute mach ich dir die Treppe."

Herr Gullmann tobt auf dem Finanzamt:
"Durch die hohe Steuerlast bin ich schon ganz auf den Hund gekommen!"
"Hund!" merkt der Beamte auf. "Wenn Sie einen Hund besitzen, müssen Sie natürlich auch noch Hundesteuer zahlen!"

Biologieunterricht:
"Auf welcher Seite des Menschen befindet sich das Herz, Peter?"
"Auf der Innenseite!"

"Ich möchte einen Fernsehapparat auf Teilzahlung kaufen", sagt Frau McMuetz.
"Gerne, meine Dame. Können Sie mir in diesem Falle vielleicht eine Referenz angeben, etwa den Chef Ihres Mannes oder...."
"Nein, da weiß ich einen viel Besseren!", ruft Frau McMuetz freudig. "Der letzte Händler, von dem wir einen Fernsehapparat kauften, wird Ihnen gern bestätigen, dass nicht eine einzige Schramme an dem Gerät war, als er es sich wieder bei uns abholte."

     

copyright