Homenormale Witzefrivole Witzegemeine WitzeBlondinen-WitzeBeamten-WitzeWitze über MännerFrauenfeindliche WitzeDDR-WitzeSprüche und FragenFun-PPS zum DownloadScherzprogrammeSMS-Sprüche
  
  
   Sprüche
    Seite 1
    Seite 2
    Seite 3
    Seite 4
    Seite 5
    Seite 6
    Seite 7
    Seite 8
    Seite 9
    Seite 10
    Seite 11
    Seite 12
  
   Alle Kinder...
   Stilblüten
   Bauernregeln
   Übrigens...
   Fragen
   sinnlose Fragen
   kuriose Gesetze
   Wussten sie schon
   WeichEi-Namen
   Haushaltstipps
  







Witzeland-TageswitzMöchten Sie auch jeden Tag einen neuen Witz auf Ihrer Page ? Dann klicken Sie >>HIER<<

 

 

 

 

   
Sprüche
Seite 3
Allen Leuten recht getan, ist Sauerkraut mit Lebertran.

Früher hat man gesagt, man bekommt Schluckauf, wenn jemand an dich denkt - heute bekommt man eine SMS :-)

Gib mir mal 'ne Zigarette, meine sind noch im Automaten.

Auch mit einer Kreissäge kann man geradeaus sägen.

99% aller Zuschauer wollen lieber ein verwanztes Telefon als ein lausiges Fernsehprogramm.

Das beste Mittel gegen Schlaflosigkeit ist der Montagmorgen.

Kettenrauchen hilft nicht gegen Eisenmangel.

Wer glaubt, dass ein Abteilungsleiter eine Abteilung leitet, glaubt auch, dass ein Zitronenfalter Zitronen faltet.

Große Ereignisse werfen ihre Schatten unter die Augen.

Interessante Selbstgespräche setzen einen guten Partner voraus.

Körperliche Abwesenheit ist manchmal besser als Geistesgegenwart.

Nahe Verwandte sind besser zu ertragen, wenn sie weit weg sind.

Glühbirnen leuchten heller, wenn man sie vorher aus der Schachtel nimmt.

Die Dummheit ist die sonderbarste aller Krankheiten. Der Kranke leidet nie unter ihr. Die, die leiden, sind die anderen.

Wir leben alle unter dem gleichen Sternenhimmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont.

Lieber ein schräger Vogel als ein krummer Hund.

Wenn die Frauen verblühen, verduften die Männer.

Wer seine Hände in Unschuld wäscht, ist nur zu geizig, Seife zu kaufen.

Verflucht, sagte die Giftschlange, als sie sich auf die Zunge biss.

Sei sparsam, koste es was es wolle.

Was du heute kannst verschieben, musst du morgen erst versieben.

Das Leben ist so, wie eine Hühnerstange: Kurz und beschissen.

Es genügt nicht allein, unfähig zu sein, man muss auch in die Politik gehen.

Lieber nichts tun, als unter viel Mühen nichts schaffen.

So wie wir heute leben, haben wir nie gearbeitet.

Und sollt es dir den Arsch zerreißen, geh niemals in der Pause scheißen. (Beamtenweisheit)

Wo wir sind klappt nichts, doch wir können leider nicht überall sein.

Jeder kann werden was er will, ob er will oder nicht.

Spare in der Schweiz, dann hat du in der Not.

Ein Idealist ist ein Mensch, der aus der Tatsache, dass Rosenblätter besser riechen als Kohl, daraus schließt, das eine Suppe aus Rosen auch besser schmecken müsse.

Ein Snob ist einer, der sich die Petersilie durch Fleurop schicken lässt.

Abgeordnete sind immer zu tausend Spesen aufgelegt.

Damit immer mehr weniger zu tun brauchen, müssen immer weniger immer mehr tun.

Sonderlinge lachen sogar beim Zwiebelschneiden.

Lieber ein Häufchen Glück, als ein Haufen Unglück.

Ein Optimist ist ein Mensch, der alles halb so schlimm oder doppelt so gut findet.

Am meisten freut man sich über den guten Ruf, den man nicht verdient hat.

Frauen verlangen Unmögliches: Man soll ihr Alter vergessen, aber sich immer an ihren Geburtstag erinnern.

Die chemische Analyse der so genannten dichterischen Inspiration ergibt: 99% Whisky und 1 % Schweiß.

Ist´s an Ostern schön und warm, kommt die Verwandtschaft und frisst dich arm.

Einmal zu heiraten ist Pflicht, zweimal ist Torheit, dreimal ist Wahnsinn.

Echte Bankgeheimnisse gibt es nur in Parkanlagen.

Der Glatzkopf der die Glatze föhnt, hat mit dem Schicksal sich versöhnt.

Wo wir sind, ist vorn, und wenn wir hinten sind, ist hinten vorn.

Keiner ist unnütz, er kann immer noch als schlechtes Beispiel dienen.

Geld allein macht nicht unglücklich.

Wir sind zu allem bereit, aber wir sind zu nichts zu gebrauchen.

Niemand bekommt soviel dummes Zeug zu hören wie die Bilder in einem Museum.

Früher wusste ich nicht, was Liebe ist - dann kaufte ich meinen ersten Computer.

Im Schatten ist es so ruhig, weil man das Licht nicht hört.

Ein Kaktus, der laufen kann, ist kein Kaktus, sondern ein Igel.

Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich gehört habe, was ich sage.

Es ist schwere Arbeit, ein leichtes Leben zu führen.

Wenn jeder an sich denkt, ist an alle gedacht.

Verliebt: Er spricht, sie hört zu.
Verlobt: Sie spricht, er hört zu.
Verheiratet: Beide sprechen, die Nachbarn hören zu....

Manche Männer versuchen immer noch die Frauen zu verstehen, andere werden berühmt mit einfacheren Dingen, wie der speziellen Relativitätstheorie.

Alle Fische wollen bumsen, nur nicht Flipper, der hat Tripper.

Statistik: Wenn ein Jäger einmal an einem Hasen links und rechts vorbeischießt, dann ist der Hase im Durchschnitt tot.

Lieber eine Fliege im Porzellanladen als ein Elefant in der Suppe.

Milch trinken ist besser als Quark reden.

Warum denn Angst vor der Zukunft haben? Die Gegenwart ist doch auch noch da.

Die Pflicht ruft? Wir rufen zurück!

Wir müssen schwach anfangen, dann aber stark nachlassen.

Wenn man ein kleines Vermögen machen will, muss man mit einem sehr großen anfangen.

Wenn Schnecken verspeist werden, sind sie ganz aus dem Häuschen!

Man sollte auch aus den Fehlern anderer lernen, denn kein Mensch hat so viel Zeit, sie alle selbst zu machen.

Besucher machen immer Freude! Wenn nicht beim kommen, dann beim gehen.

Gott sieht alles, hört alles und weiß alles! Mein Chef sieht nichts, hört wenig und weiß alles besser!

Abraham, sprach Bebraham: "Kann ich ma' dein Cebra ham?"

Aus einem traurigen Hintern kommt kein fröhlicher Wind.

Bürokraten aller Länder, stellt einen Antrag auf Vereinigung!

Chemiebosse halten dicht, aber ihre Fässer nicht.

Die Energie, die wir zum Leben brauchen, gewinnen wir aus dem Strom gegen den wir schwimmen.

Da ich immer so müde bin, bin ich gestern dem PEN-Club beigetreten.

Das Leben ist wie ein Schleifstein. Ob du zermalmt oder poliert wirst hängt davon ab, aus welchem Material du gemacht bist.

Das beste Mittel gegen eine Überdosis Realität ist Humor.

Das einzige Gemüse, das ich mag, ist das Bier.

Das Essen in Essen kannste vergessen.

Das Essen spielt im Leben eine gewichtige Rolle.

Wer andern in der Nase bohrt, ist selbst ein Schwein.

Das Fleisch war willig, aber das Gras war nass.

Das Fluchen ist die einzige Sprache, die jeder Programmierer beherrscht.

Das Geheimnis eines aufgeräumten Schreibtisches ist ein extra großer Papierkorb.

Das Gewissen verhindert nicht die Sünde, aber es verdirbt die Freude daran.

Das Innere der Leberworscht ist noch gänzlich unerforscht.

Das ist der ungeschickten Hausfrau Hoffen: Bald gibt es Dosen, die sind offen.

Das ist gar kein Generalstreik, was sie hier zu sehen bekommen. Das ist unsere tägliche Kaffeepause.

Das Jahr ist eine 365tägige Periode von Enttäuschungen.

Das kalte Buffet ist der Prüfstand der Verfressenheit.

Je mehr man sich vergisst, desto besser erinnern sich die anderen...

Manche lernen's nie - einige noch später!

Wer im Schlachthaus sitzt, sollte nicht mit Schweinen werfen !!!

Wer im Glashaus sitzt, sollte sich im Keller umziehen!!!

Wer für alles offen ist, kann nicht ganz dicht sein!

Manch ein Politiker hinterlässt bei seinem Abgang eine Lücke, die ihn vollständig ersetzt.

Das Kind im Manne spielt nicht nur, es hat auch oft die Hosen voll.

Sei schlau: Bleib' dumm!!!

Die wenigsten Fehltritte begeht man mit den Füßen.

 

 

copyright