clown.gif (4195 Byte)
Homenormale Witzefrivole Witzegemeine WitzeBlondinen-WitzeBeamten-WitzeWitze über MännerFrauenfeindliche WitzeDDR-WitzeSprüche und FragenFun-PPS zum DownloadScherzprogrammeSMS-Sprüche
  
  
   Sprüche
   Alle Kinder...

   Stilblüten
    Kinderaufsätze 1
    Kinderaufsätze 2
    Kundenbriefe
    Polizeiberichte
    Versicherungen
    Fernsehen
    Fußballer

   Bauernregeln
   Übrigens...
   Fragen
   kuriose Gesetze
   Wussten sie schon
   WeichEi-Namen
   Haushaltstipps
  

  

 



Witzeland-TageswitzMöchten Sie auch jeden Tag einen neuen Witz auf Ihrer Page ? Dann klicken Sie >>HIER<<

 

 

   
Stilblüten
aus Kinderaufsätzen -2-
Dort wo jetzt Trümmer ragen, standen einst stolze Burgfräuleins und warteten auf ihre ausgezogenen Ritter.

Es war eine große Demonstration. Der Marktplatz war voller Menschen. In den Nebenstrassen pflanzten sich Männer und Frauen fort.

Nachdem die Männer 100 m gekrault hatten wickelten die Frauen ihre 200 m Brust ab.

Streichhölzer müssen gut versteckt sein, damit die keine Kinder bekommen.

Wir gingen mit unserer Lehrerin im Park spazieren. Gegenüber dem Park war ein Haus, wo die Mütter ihre Kinder gebären. Eine Gebärmutter schaute aus dem Fenster und winkte uns zu.

Zu Allerheiligen waren wir auf dem Friedhof. Es war sehr feierlich, denn der Pfarrer besprang mit seinem Wedel die Friedhofsbesucher.

Gestern hatten wir Jugend-Skitag. Alle Minuten ließ der Lehrer einen fahren. Wenn im einer zu früh rauskam, schickte er ihn zurück.

Als mein Dreirad kaputt war, hat mein Opa es opariert.

Wenn zwei Verliebte sich zum ersten mal küssen, kippen sie gleich um und stehen mindestens eine Stunde lang nicht mehr auf.

Bei der Liebe wird man von einem Pfeil getroffen. Alles was danach kommt, sollte aber nicht mehr wehtun!

Am besten gewöhnt sich ein Baby an seine Eltern, wenn sich Mutter und Vater beim Stillen abwechseln.

Auf dem Mond können gar keine Menschen leben, bei Halbmond hätten die ja gar nicht genug Platz!

Auf dem Spielplatz haben wir ein tolles Loch gegraben, aber Mami hat uns verboten, es mit nach Hause zu nehmen.

Das Schönste am Winter ist das Schneeballschlachten!

Das trojanische Pferd war nur außen ein Pferd, innen war es ein Wohnmobil.

Der Jesus war so schön, den wollten sie nicht eingraben, den haben sie ans Kreuz genagelt.

Der Papa streut die Samen und die Mami legt ein Ei, so entstehen die Babys.

Die Banane konnte ich nicht essen, die hat Mami zu fest zugemacht.

Die Jahre, in denen der Februar 29 Tage hat, nennt man die Wechseljahre.

Die Kölner wohnen in Köln und die Hamburger bei McDonalds.

Die Polizei hat auch Hubschrauber, falls im Himmel mal was passiert.

Für Mädchen ist es besser, nicht zu heiraten, aber Jungen brauchen jemanden zum Putzen.

Hirsche haben Bäume auf dem Kopf, dadurch kann man sie von Rehen unterscheiden.

Ich hätte gern noch ein Brüderchen, aber meine Mutter nimmt immer Tampons.

Im Sommer darf ich immer kurzärmelige Hosen tragen.

Immer soll ich mein Zimmer aufräumen, dabei bin ich als Kind geboren, nicht als Sklave!

Je älter ein Mensch wird, desto teurer werden seine Zähne.

Luftballons muss man gut zuknoten, damit sie nicht auslüften.

Man soll bei offenem Fenster schlafen, weil atmen so gesund ist.

Man soll nicht töten, denn sonst tötet auch mal jemand zurück!

Mein Opa ist am Kopf barfuss.

Mein Opa spielt in der Blaskapelle die Thrombose.

Meine Mama hat ein Baby im Bauch, aber ich weiss nicht, wie sie das runtergeschluckt hat.

Meine Mama kauft nur von freilaufenden Bauern.

Meine Oma hat noch Dinosaurier gekannt.

Mineralwasser ohne Kohlensäure mag ich nicht, das ist mir zu flüssig.

Mit Müttern schimpft man nicht, die sind nämlich nützlich!

Müssen Mütter auch Gras essen, damit Milch aus den Brüsten kommt?

Oma ist der kostbarste Teil der Familie. Die hat schon Altertumswert.

Oma ist so dick, weil sie so voller Liebe steckt.

Omas geben keine Milch mehr.

Schön, dass Oma und Opa zusammen im Grab liegen, da können sie sich wenigstens mal unterhalten.

Wenn ein Arzt operieren will, muss er erst sterilisiert werden.

Wenn ein Huhn lange genug brütet, werden die Eier schlüpfrig.

Wenn ein Mann Kinder hat, hat er auch die Frau am Hals.

Wenn Oma Zahnschmerzen hat, legt sie ihre Zähne einfach ins Glas.

Wenn wir den Papa nicht hätten, müssten wir alle Essensreste wegschmeißen.

Zum Federvieh gehören alle Lebewesen mit Federn: Hühner, Gänse, Enten, Vögel und Indianer.

 

copyright